Carmen und Noah

In diesem Forum könnt ihr euch und eure Familie vorstellen und mehr über die anderen Mitglieder erfahren
Benutzeravatar
<<carmen<<
Beiträge: 70
Registriert: 19. Mai 2009, 15:53
Wohnort: Berlin Deutschland

Beitrag von <<carmen<< » 1. Juli 2009, 12:05

Hallo Flavia
Die Therapien liegen brach,da Noah seit der Peg-Anlage
nur krank ist.Denn die Peg kam ja direkt nach der Gipsabnahme.
Normalerweise sollte ja eine Reha anschliessen,
aber wegen Noah .....
Ist schwierig,da haste Recht.
Ich darf ihn nicht an die Füsse und nicht an den Bauch
fassen.Nun gehen alle Therapeuten und Einzelfallhilfe in
Urlaub :roll:
Irgendwie klappt es immer Zeitmässig nicht überein.
Eine ASV;würde ich wohl nicht nochmal machen,das
hat mich viel Nerven gekostet.
Ich hab nicht mit solchen Schmerzen,durch die PEG-Anlage
gerechnet :?Ich weiss auch nicht,wie ich ihm helfen kann?
Grüsse aus dem schwülen BerlinBild
Bild
Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 258
Registriert: 25. Juli 2006, 14:32
Wohnort: Brislach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi » 2. Juli 2009, 16:17

Hallo Carmen

Janosch geht es gleich wir müssen ihn fast den ganzen Tag im Klimatiziertem Zimmer lassen.

Wir habe die Op verschoben bis Janosch nicht mehr laufen kann.
Liebe Grüsse Gabi

Verein Hilfe zur Selbsthilfe
http://www.vhzs.ch

http://janosch-unser-spezielles-kind.blogspot.ch
Morbus-Hirschsprung, MEN Typ 2a, Kurzdarmsyndrom usw.

MEIN BAUCH
http://magen-darm-erkrankungen.blogspot.ch
Benutzeravatar
<<carmen<<
Beiträge: 70
Registriert: 19. Mai 2009, 15:53
Wohnort: Berlin Deutschland

Beitrag von <<carmen<< » 2. Juli 2009, 17:13

Hi Gaby
Es ist sooooooooo heiss in BerlinBildich gehe wirklich kaputt :?
Ich besorge mir jetzt Calendula-Öl für das PEG-Stoma.
Krankenschwester war heute da....sie meinte abwarten :x
Ist es nächste Woche noch entzündet,muss ich zum Gastronterologen
Bild
Benutzeravatar
Gabi
Beiträge: 258
Registriert: 25. Juli 2006, 14:32
Wohnort: Brislach
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi » 2. Juli 2009, 17:51

Carmen

Heiss ist glaube ich nur der Vornamen aber was solls ist ja auch sommer.

Peg wie ich dir schon sagte ist es halt nicht so einfach da er da drunter ja auch schwitzt. Legst du aber auch immer ein Tupfer oder so was darunter weil Janosch verträgt zu Beispiel auch den Plastik nicht und bekommt dann eine Endzündung :roll:
Liebe Grüsse Gabi

Verein Hilfe zur Selbsthilfe
http://www.vhzs.ch

http://janosch-unser-spezielles-kind.blogspot.ch
Morbus-Hirschsprung, MEN Typ 2a, Kurzdarmsyndrom usw.

MEIN BAUCH
http://magen-darm-erkrankungen.blogspot.ch
Benutzeravatar
<<carmen<<
Beiträge: 70
Registriert: 19. Mai 2009, 15:53
Wohnort: Berlin Deutschland

Beitrag von <<carmen<< » 2. Juli 2009, 19:56

Ja ,Noah bekommt die Askina Schlitzkompressen.
Die Krankenschwester meinte auch,dass es unter Umständen
zu allergischen Reaktionen und Irretationen führt.
So ganz ohne Pad.....ist mir nicht geheuer,da es so ja zur
Reibung auf der noch entzündeten Haut kommt.
Von Calendula halte ich sehr viel,hab ich bei Noah schon
oft angewandt.....als Gesichtslotion und Körperpflege.
Es zieht unheimlich schnell ein,es verbleibt kein Schmier-
Fettfilm zurück.
Bild
Flavia
Site Admin
Beiträge: 935
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Beitrag von Flavia » 2. Juli 2009, 20:44

Carmen

Da scheint bei Noah etwas viel zusammen gekommen zu sein! Und jetzt noch die Hitze!

Ich wünsche euch viel Kraft und eine gute Klimaanlage ; )! Flavia
Antworten