Hallo auch wir sind neu

In diesem Forum könnt ihr euch und eure Familie vorstellen und mehr über die anderen Mitglieder erfahren
Bubenmama
Beiträge: 8
Registriert: 20. September 2011, 19:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: Hallo auch wir sind neu

Beitrag von Bubenmama » 19. Oktober 2012, 23:52

Hallo Ihr lieben
Sorry dass ich mich erst jetzt melde Entschuldigung. Ich habe so viel um die Ohren wir müssen auf den 31.10.12 aus unserer Wohnung ( haben die Kündigung ) jetzt haltet euch fest warum bez der Grund ( ich krieg das ko... sorry aber ist ja wahr ) Nur weil ich zwei ( Ja genau ) zwei behinderte Kinder habe die halt manchmal ein wenig laut sind beim Spielen und tollen nur weil meine Nachbarn nicht gerne ( Behinderte ) Kinder haben nur wegen dem müssen wir per Ende Monat raus. Und haben noch nichts gefunden.

So nun zu Joel und Jason. ( Ja mittlerweile geht man auch bei Jason davon aus dass er das selbe hat wie Joel ) wir waren vor 3 Wochen in Zürich und haben ein Teilergebnis bekommen es geht aber noch weiter. Also mein Mann und ich tragen ein Gendefekt in uns, der bei uns selber nicht ausgebrochen ist ( normal wenn es nicht beide hätten also nur einer und der andere nicht würde es sich ausgleichen aber da wir es beide haben eben leider nicht) da wir beide diesen Gendefekt in uns tragen ( wissen aber noch nicht genau was es ist ) besteht die Chance zu 75 % Gesunde und zu 25 % Behinderte Kinder zu bekommen. Bei Jason haben sie im Kispi ZH jetzt auch Blut genommen, dies wird aber erst untersucht, wenn es definitiv ist bei Joel was er hat das aber beide etwas haben ist 100 % sicher. Bei Joel haben sie im Blut bei einem Chromosom ein fehlendes Stückchen gefunden mit einem neuen Verfahren oder wie man das nennt also ein neuer Untersuch, der noch erprobt wird bez ganz neu ist wollen sie diese fehlende Teilchen genauer anschauen darum macht Joel jetzt bei einer Studie mit wo wir den Selbstbehalt erlassen bekommen und nur die KK zahlen muss. Dabei schauen sie das fehlende Teilchen nochmals ganz genau an, bei 9 von 10 Kindern können sie durch dieses neue Verfahren fest stellen was das Kind hat. Sobald wir wissen, was Joel hat wird es bei Jason auch untersucht ( Blut haben sie genommen und lagern es jetzt ) jetzt wissen wir zumindest, dass wirklich etwas ist. Somit können wir bei der IV usw. bald mal Bescheid geben. Joel hat im August mit dem Förder-Kindergarten ( Behinderten Kiga ) begonnen und Jason geht jetzt auch in die Waldspielgruppe wie damals Joel auch schon in einem Jahr kommt dann Jason in den gleichen Kiga wie Joel. Mit Jason ( kleiner Bruder von Joel ) mussten wir diese Jahr noch 4 Wochen ins Spital da er eine Komplette Essverweigerung gemacht hatte er nahm gar nichts ausser Milch, Joghurt, Quark zu sich, dies hielt er im Spital 3 Wochen so konsequent durch bez sie boten ihm essen an ,er verweigerte und dies 3 Wochen in der 4 Woche begann er zu essen ( aber auch heute ist es noch schwer mit dem Essen kennt das wer ? ) Danke für eure lieben Worte und Infos. Ich halte euch auf dem laufenden. Lieber Gruss Iris alias Bubenmama :-))

Anmerkung von Bea für alle, die mit Bubenmama Kontakt aufnehmen möchten- leider ist die im Forum angegebene Mailadresse nicht mehr gültig, PN's können darum nicht weitergeleitet werden. Auch über Antworten, die Bubenmama auf ihre Beiträge bekommt, können wir sie so nicht orientieren - /überprüft am 12.01.2021
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3696
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Hallo auch wir sind neu

Beitrag von Beatrice » 20. Oktober 2012, 20:15

Liebe Iris

Ich war vor 2 Wochen mit Forumsplakaten in Chur unterwegs und habe dabei auch an Dich gedacht. Schön, dass Du Dich wieder gemeldet hast. Traurig und skandalös hingegen ist es, was Eure Familie mit dieser Kündigung erlebt.
Die können Euch doch nicht einfach rauswerfen! Praktisch alle Kinder sind öfter laut - ein Zeichen ihrer Lebensfreude und Aufgewecktheit, oder natürlich auch ihres Frustes. Erwachsene sind indes auch nicht immer nur leise. Was sind das für Nachbarn? Haben die selber keine Kinder gehabt?
Mir gehts gleich wie Dir, mir kommt das Ko...., dass solche Leute bestimmen können
Seid Ihr an Chur als Wohnort gebunden?
Erzählt es allen in Eurem Umfeld, dass Ihr eine Wohnung sucht- vielfach braucht es einfach Vitamin B(eziehung), um irgendwo in die Ränge zu kommen.
Ferner, die können Euch nicht rauswerfen- wenn ihr bis dahin nichts neues gefunden habt. Erkundigt Euch beim Mieterverband und beantragt Verlängerung.

Ich habe mit einem Forumsmitglied Kontakt, welches im Val Medel (am Lukmanier) wohnt. Sie hat ein grosses Herz für besondere Kinder, sie hat selber eines. In ihrem Haus vermietet sie eine Ferienwohnung - evtl. liesse sich da als Überbrückung was realisieren.
Melde Dich einfach, wenn Du magst.

Übrigens, Du hast eine PN (Persönliche Nachricht, die in Deinem Postfach wartet)

Ich drücke Dir die Daumen, dass bei Jason und Joel bald eine Diagnose gestellt wird, mit der sich was anfangen lässt und wo man weiss, wo man ansetzen kann. Und dass Ihr eine Wohnung findet, wo man ein Herz hat für Kinder.

Sende Dir ganz viele liebe Grüsse, auch Deinem Mann und Deinen besonderen Jungs.

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Bubenmama
Beiträge: 8
Registriert: 20. September 2011, 19:58
Wohnort: Chur
Kontaktdaten:

Re: Hallo auch wir sind neu

Beitrag von Bubenmama » 21. Oktober 2012, 09:18

Hallo Bea
Danke für die lieben worte. Ja es ist ein Skandal und wir verstehen es nicht .wir haben bei der Schlichtungsstelle Mieterstreckung beantragt am 21.11 ist die Verhandlung und dann kommt aus wie lange wir noch bleiben können. Unsere ganze Hoffnung liegt jetzt auf heute Abend dann gehen wir ein Haus anschauen das wär für uns perfekt. Es ist himmeltraurig wie manche Menschen kinderfeindlich und respektlos sind gegen Kinder mit Behinderung aber da sieht man halt dass die Leute zu wenig Ahnung von Menschen mit Behinderung haben. Doch die haben sehr wohl auch Kinder der eine Nachbar hat 3 erwachsene und die Serben unter uns wo auch immer gegen uns bzw. die Boys motzen haben zwei erwachsene Mädchen. Aber alle haben das Gefühl, dass das Erziehen von Kindern mit Behinderung ja nicht so schwer sei so quasi dass wir eher alles falsch machen dabei sagen alle mit denen wir zusammen arbeiten (aldo, KiA, .HpD, Therapien etc), dass wir es sehr gut machen. Janu ich kann nur hoffen das heute Abend gut kommt und wir bald weg kommen. Ja Chur wäre zwar perfekt wegen KiGa Therapien und KIS, aber wir suchen auch in Landquart, Igis, Trimmis, Unterfaz etc. Ich halt euch auf dem laufenden. Gruss Iris

Anmerkung von Bea für alle, die mit Bubenmama Kontakt aufnehmen möchten- leider ist die im Forum angegebene Mailadresse nicht mehr gültig, PN's können darum nicht weitergeleitet werden. Auch über Antworten, die Bubenmama auf ihre Beiträge bekommt, können wir sie so nicht orientieren - /überprüft am 12.01.2021
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3696
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Hallo auch wir sind neu

Beitrag von Beatrice » 25. Oktober 2012, 21:13

Liebe Iris

Habe ganz fest die Daumen gedrückt für Euer neues Haus. Hoffe, es hat genützt. Es muss doch auch wieder mal aufwärts gehen.

Wünsche Dir und der Familie alles Liebe

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten