Anderssein,Aussenseitersein, Übergewichtige Kinder

Hier könnt ihr Tipps zu Bücher, Zeitschriften oder gute Texte eintragen.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Anderssein,Aussenseitersein, Übergewichtige Kinder

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 21:53

Besondere Füsse/ Besondere Fussstellung

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Altersempfehlung: 4-6 Jahre

Titel: Die kleine Ente mit den großen Füßen
Autorin und Illustrationen: Britta Teckentrup
Verlag: ars Edition, Februar 2014
ISBN 978-3-8458-0461-3 , Gebunden, 32 Seiten, Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Arme kleine Ente! Immer wieder stolpert sie, und - plumps - da fällt sie hin! Ob es wohl an ihren grossen Füssen liegt? Doch dann geschieht ein kleines Wunder, und die Ente erlebt, wozu ihre einzigartigen Füsse gut sind! Ein Bilderbuch, das Kinder stark und selbstbewusst macht.

Autorenportrait
Britta Teckentrup ist eine Illustratorin, Autorin und freie Künstlerin.
Sie ist 1969 in Hamburg geboren und in Wuppertal aufgewachsen.
1988 zog sie nach London, wo sie Kunst und Illustration am Saint Martins College und dem Royal College of Art studierte. Nach siebzehn Jahren in England, lebt sie heute mit ihrem schottischen Mann, Sohn Vincent und Katze Oskar in Berlin. Sie hat über 50 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden sind.
die kleine Ente mit den grossen Füssen (Andere).jpg
die kleine Ente mit den grossen Füssen (Andere).jpg (22.29 KiB) 546 mal betrachtet

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Kalle Käfer
Untertitel: Eine Geschichte vom Anderssein
Autorin: Patricia Mennen
Illustriert von Regine Altegoer
Verlag : Ars Edition, Juli 2012
ISBN : 978-3-7607-7928-7, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig
Vergriffen im Buchhandel

Klappentext:
Kalle Käfer ist nicht der Schnellste und immer wieder passieren ihm Missgeschicke, denn einer seiner Füße ist falsch herum angewachsen. Seine Freunde, die Wiesentiere, reagieren ungeduldig, lachen ihn manchmal aus und sagen: Der ist immer so anders! .

Erst als sie zusammen einen Ausflug in den tiefen Wald machen, kann sich Kalle beweisen: Er ist der einzige, der keine Angst vor den funkelnden Krötenaugen hat, die aus einer dunklen Höhle leuchten. Und als die Wiesentiere aufgeregt feststellen, dass sie sich verlaufen haben, zeigt ihnen Kalle Käfer den Heimweg. Und eine Idee, wie sie über den gurgelnden Bach kommen, hat Kalle auch.

Endlich sind sie wieder zu Hause! Du kannst nicht Fußballspielen , beginnt Wanze Klaus. Du bist ein schlechter Läufer , fährt Grashüpfer Max fort. Und du hast keine Ahnung vom Versteckspielen , endet Spinne Wanda. Aber ohne dich hätten wir nie mehr aus dem Wald gefunden , rufen alle im Chor. Käfermädchen Fine lacht Kalle an: Du bist eben so wie wir, nur ein wenig anders!
kalle-kaefer [50%] (Andere).jpg
kalle-kaefer [50%] (Andere).jpg (22.77 KiB) 546 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 22:38

Thema: Keine Haare haben

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Raimundo im Land Tatipirún
Autor: Graciliano Ramos
Illustrationen von: Roger Mello
Verlag: Nagel & Kimche (Baobab-Reihe), 1996
ISBN 3-312-00509-4, Gebunden, 92 Seiten, schwarz-weisse Illustrationen
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei amazon


Das Buch
In diesem Buch geht es um einen Jungen, Raimundo, der wegen seines Aussehens von den anderen Kindern gehänselt wird. Er hat keine Haare und seine Augen sind verschiedenfarbig. Er träumt sich das Phantasieland Tatipirun, wo alle Kinder gleich aussehen. In diesem Phantasieland gibt es sprechende Bäume und Sträucher, keine Nacht und kein Regen, immer Sonne. Ausserdem hat er ganz viele Freunde in diesem Phantasieland die alle aussehen wie er. Doch langsam entdeckt er, dass es sehr langweilig ist, wenn alle Kinder gleich aussehen und immer einer Meinung sind. Und so geht Raimundo gestärkt in die reale Welt zurück und hat keine Angst mehr die Jungen auf der Strasse zu begegnen.

Der Autor Graciliano Ramos (1892 - 1953) ist einer der brillantesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Er wurde als erstes von 16 Geschwistern im Sertao, dem Landesinneren Brasiliens geboren. Er war bucklig, schwächlich, geistig zurückgeblieben, halb blind und ständig krank. Von seinen Eltern und Geschwistern fühlte er sich ausgestoßen, wurde verspottet und verprügelt. Mit neun Jahren flüchtet er sich in die Welt der Bücher und veröffentlicht unter einem Pseudonym (er wollte nicht erkannt werden, er schämte sich) seine ersten Gedichte. Auch im Alter schämte er sich für seine Romane und hielt sich selber für einen mittelmäßigen bis schlechten Schriftsteller.
Quelle: http://fami.oszbueroverw.de/kinder/Brasilien.html
Raimundo im Land Tatipirún.jpg
Raimundo im Land Tatipirún.jpg (15.34 KiB) 545 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 22:40

AUFFÄLLIGE ZAHNSTELLUNG

KINDERGESCHICHTE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Cubicus oder: Die Geschichte vom Einzahnfisch mit Herz
Autorin: Elena Pfaff
Verlag: Autumnus Verlag, November 2016
ISBN 978-3-944382-85-2, Taschenbuch, 242 Seiten, mit 20 Abbildungen

Preisinfo ca: CHF 19.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Es gibt wohl niemanden, der gerne Aussenseiter ist ...
Doch Cubicus, der einzahnige Kofferfisch, ist einer: Sein krummer, wackliger und spitzer
Zahn ist einfach alles andere als normal. So sehen das jedenfalls die anderen - und
wollen deswegen nichts mit ihm zu tun haben.
Durch seine Einsamkeit beginnt er, an ”Traueritis” zu leiden. Nur unsichtbare
Medizin hilft dagegen, die jeder für sich selbst finden muss. Auf der Suche begleitet
ihn eine unsichtbare Stimme, die ihn lehrt, auf sein Herz zu hören.
Was wird Cubi auf der Reise erleben? Wird er achtsame Meeresbewohner treffen? Kann
er zum Heldenfisch werden?
Begleite Cubi in die abenteuerlichen und wundervollen Weiten des Meeres!

Portrait
Elena Pfaff hat als Sprachtrainierin in Frankreich und Neuseeland gelebt und dort die Küsten und Meere lieben gelernt. Seit ihrer Rückkehr nach Stuttgart sind die Ozeane zwar weit weg, aber in ihrem Buch "Cubicus oder: Die Geschichte vom Einzahnfisch mit Herz" holt sie das Maritime auch für die Leser ganz in ihre Nähe. Naturschutz und Fragen der bewussten Ernährung spielen für die Autorin eine ebenso grosse Rolle wie Abenteuer und Reisen.
Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, geniesst sie es, zu kochen oder im Park spazieren zu gehen.
Von Elena Pfaff ist zuletzt im Autumnus Verlag erschienen: "Rudi Reiskorn. Abenteurer und Entdecker"
Cubicus.jpg
Cubicus.jpg (20.25 KiB) 544 mal betrachtet
GRAPHIC NOVEL
°°°°°°°°°°°°°°


(für Kinder ab 13 Jahren)
Ausgezeichnet mit dem Preis: Graphic Novel. Eisner Award 2011

Titel: Smile
Zeichnerin/Texte: Raina Telgemeier
Verlag: Panini, Mai 2013
ISBN 978-3-8332-2654-0, Gebunden, 224 Seiten

Preisinfo ca. CHF 17.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
„Familie, Freunde, Jungs und … Zahnprobleme?“ Eine wahre Geschichte Raina möchte einfach nur eine ganz normale Sechstklässlerin sein. Doch dann schlägt sie sich beide Vorderzähne aus. Es folgt eine lange Odyssee mit immer neu angepassten und abgenommenen Spangen, Operationen und einem peinlichen Kopfschmuck. Rainas Geschichte führt uns durch ihre Schullaufbahn, in der sie herausfindet, was wahre Freundschaft tatsächlich bedeutet und wann sie endlich anfangen kann zu … lächeln! Nummer 1 auf der New York Times- Bestsellerliste Eisner Award 2011 für die beste Jugendpublikation

Portrait
Raina Telgemeier ist in San Francisco aufgewachsen und schliesslich nach New York gezogen, wo sie ihren Abschluss als Illustratorin gemacht hat. Ihre Comics wurden für den Ignatz Award, Cybil Award und Eisner Award nominiert.
Smile (Andere).jpg
Smile (Andere).jpg (8.48 KiB) 544 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 22:45

Thema: Ohrveränderungen/Ohrfehlbildungen

Auf dieser Seite findet man eine lange, nach Themen benannte Kinderbücher, die sich eignen, um Kindern bei psychischen Problemen oder Alltagssorgen zu helfen, unter anderem ist auch Anderssein ein Thema
http://www.psyberatung.at/?page_id=161
http://praxisgemeinschaftapfelgruen.fil ... s-2012.pdf
----------------------------
KINDERBUCH
+++++++++++


Titel: Zweiohrküken und Keinohrhase
Autor: Till Schweiger
Illustriert von Klaus Baumgart
Verlag : Baumhaus Verlag, 2. Auflage Oktober 2010
ISBN : 978-3-8339-0195-9, Gebunden, 60 Seiten, illustriert

Preisinfo : 12,99 Eur[D] / 13,40 Eur[A] UVP / 18,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Das Zweiohrküken und der Keinohrhase sind die besten Freunde. Alles machen sie zusammen - essen, rennen, hüpfen, verstecken spielen ... Der Keinohrhase aber kann immer alles besser als das Zweiohrküken. Da muss es doch auch etwas geben, was
das Zweiohrküken besonders gut kann! Ob die anderen Küken vielleicht wissen, was das ist? Ein wunderbar witziges Buch über die Suche nach sich selbst, die Kraft des Wünschens und das Glück der Freundschaft.

Weitere besonders lesenwerte Bücher siehe auch unter:
http://raul.de/leben-mit-behinderung/kinderbuecher/
keinohrhase_buch_zweiohrkueken [50%].jpg
keinohrhase_buch_zweiohrkueken [50%].jpg (18.8 KiB) 543 mal betrachtet
-------------------------------------


BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: „Familie Naseweiß – Eine doppelt gehoppelte Hasengeschichte“
Autorin: Martha Kogler
Illustrationen von: Christine Stöger
Verlag: Papierfresserchen, 2013
ISBN: 978-3-86196-175-8, Gebunden, 36 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca.: 16.90 Euro/ CHF 22.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel oder via:
http://www.papierfresserchen.de/seite/1 ... weiss.html


Buchrückseite:
„Bist du Hase oder Maus – du siehst so anders aus“ ...
Auch wenn Simba die Hasenlöffel fehlten, verliebte er sich doch eines Tages „bis über beide Ohren“ in die Liese – von der Wiese. Es ist eben nichts unmöglich, auch nicht in einem Hasenleben. Weil Äußerlichkeiten eben nur Äußerlichkeiten sind. Hier könnte die Geschichte enden.
Aber:
Auf Simba wartete noch eine andere – besondere – Aufgabe.
Eben darum, weil er keine Löffel hatte und darum, weil Simba mutig, froh und selbstbewusst war. Hasenlöffel haben oder nicht haben, spielte für Simba keine Rolle. Er fand sich richtig, so wie er war. Simba eben – der ohne Hasenlöffel.

Näheres:
Ein Hase ohne Löffel – geht denn das? Das neue Bilderbuch „Familie Naseweiß – Eine doppelt gehoppelte Hasengeschichte “ von Christine Stöger und Martha Kogler handelt von Normalität trotz Andersartigkeit. „Bist du Hase oder Maus? Du siehst so anders aus!“ Mit dieser Feststellung wird der junge Simba mehrfach konfrontiert, denn er hat keine Ohren. Doch diese Beeinträchtigung ist für den kleinen Hasen gar keine, im Gegenteil: Er lebt ein ganz normales Hasenleben und seine fehlenden Löffel erweisen sich in bestimmten Situationen sogar als vorteilhaft. Das Kinderbuch „Familie Naseweiß“ der Ennser Autorin Martha Kogler und der in Gaspoltshofen lebenden Illustratorin Christine Stöger ist gleich in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich und bemerkenswert. So nimmt sich das Buch des Themas Andersartigkeit an und zeigt Kindern, dass man trotz abweichenden Aussehens ein ganz normales Leben führen und von anderen akzeptiert werden kann. Zusammen mit den wunderbar gestalteten Bildern vermittelt die Geschichte des kleinen Simba eine wichtige pädagogische Botschaft. Das Buch bietet einige weitere Besonderheiten: zum Beispiel zwei alternative Enden, die selbständig die Geschichte abschließen können. Im zweiten Schluss begegnet Simba dem Osterhasen und wird zu seinem Nachfolger. Speziell in der Frühlings- und Osterzeit kann dieses Ende gewählt werden und separat oder an das andere Ende anschließend (vor)gelesen werden. Die Kinder werden zudem angeregt, sich einen eigenen Schluss der Geschichte zu überlegen. Am Ende des Buches ist dafür eigens eine leere Seite vorgesehen. Nach zwei erfolgreichen gemeinsamen Projekten ist „Familie Naseweiß“ bereits das dritte Buch, das Martha Kogler und Christine Stöger zusammen herausgebracht haben. Und wie seine Vorgänger ist auch dieses wieder etwas anders, was vor allem an den ungewöhnlichen Figuren liegt, für die die Autorin eine Vorliebe hat. „Mir ist es ein Anliegen, diese dann mit einem ganz selbstverständlichen Selbstbewusstsein auszustatten. Sie sind mutig und wissen, was sie wollen. Sie finden den Platz in ihrem Leben, vielleicht einen ganz besonderen“, erklärt Kogler.
Quelle: http://www.tips.at/news/gaspoltshofen/l ... kinderbuch
Famiile Naseweiss.jpg
Famiile Naseweiss.jpg (32.42 KiB) 543 mal betrachtet
-----------------------------
BILDERBUCH inkl. Audio-CD Hörbuch/Songs)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Mein kleiner Kater Salomon
Autorin und Illustrationen: Regina von Castelberg
Bearbeitet von Patrick von Castelberg
Verlag : VCV Von Castelberg Verlag, September 2013
ISBN : 978-3-033-04118-9, Gebunden, 36 Seiten, 50 Abbildungen

Preisinfo : 23,00 Eur[D] / 23,00 Eur[A] / 31.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Mein kleiner Kater Salomon" ist ein Bilderbuch für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren, gemalt und geschrieben von Regina von Castelberg. Es geht in diesem Buch um die Akzeptanz des "Anderssein". Hauptcharakter ist Salomon, ein Kater mit einem normal grossen und einem ganz kleinen Ohr.
Mein kleiner Kater Salomon (Andere).jpg
Mein kleiner Kater Salomon (Andere).jpg (15.78 KiB) 543 mal betrachtet
BILDERBUCH (empfohlen von 4-9 Jahren)
°°°°°°°°°°°°


Titel: Hase und Hase
Autorin: Ulrike Kaufmann
Illustriert von Philip Hahn
Verlag : KaTiKi Verlag, Februar 2010
ISBN : 978-3-939877-08-0, Geheftet, 26 Seiten, durchg. farbig, mit seitlichen Ornamenten

Preisinfo : 2,95 Eur[D] / 3,05 Eur[A] UVP / 3.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Der kleine, weiße Hase mit den schwarzen Ohren wächst glücklich und behütet auf. Als er größer wird und es an der Zeit ist, selbstständig zu werden, zieht er hinaus in die Welt. Die Hasen, denen er begegnet, haben jedoch alle weiße Ohren. Mit einem Schwarzohrigen wollen sie nichts zu tun haben! Verzweifelt überlegt der kleine Hase mit den schwarzen Ohren, wieso die anderen ihn nicht um sich haben wollen, und was er dagegen tun kann. Er färbt sich die Ohren mit Mehl, und es scheint zu klappen. Doch dann fällt das Mehl von seinen Ohren ab
Hase und Hase (Andere).jpg
Hase und Hase (Andere).jpg (24.97 KiB) 543 mal betrachtet
----------------------------

BILDERBUCH ab 3 Jahre
°°°°°°°°°°°


Titel: Nicki
Verfasser: Guido van Genechten
Verlag: Betz, 2000
ISBN: 3-219-10825-3, Gebunden, 26 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Inhalt:
Ganz schön gemein, dass die anderen Kaninchen über Nickis schlapp herunterhängendes Ohr lachen! Doch da lässt Nicki sich was einfallen und ist zuletzt sogar der große Star: ganz so, wie er ist, mit seinem Hängeohr ...
Nicki.jpg
Nicki.jpg (11.41 KiB) 543 mal betrachtet
-------------------------
KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°

Titel: Zottelohr
Autorin: Dagmar Grübnau-Feill
Verlag: Wagner, August 2007
ISBN 978-3-86683-242-8, Paperback, 62 Seiten
ehem. Preis im Buchhandel: 9,60 Eur[D] / 9,90 Eur[A] / 14,50 CHF UVP
Vergriffen im Buchhandel

Ein kleines Fohlen mit ungewöhnlich zotteligen Ohren wird geboren. Unter den Tieren auf dem Bauernhof findet es keine Freunde, es wird von allen nur gehänselt und ist sehr traurig. Zu seinem Unglück kommt noch hinzu, dass ihm seine Mutter Biggi genommen wird.
Mit seinem großen Kummer ist es nun ganz alleine. Einsame Spaziergänge führen es in den Wald, wo es endlich Freunde findet, die es trotz seiner Zottelohren lieb haben. Es erlebt einige Abenteuer und mit Hilfe einer guten Freundin wird es wieder ein glückliches kleines Fohlen.

Die Dipl.-Kauffrau Dagmar Grübnau-Feill lebt mit ihrer Familie in einer ländlichen Gegend bei Köln, ihrem Geburtsort.
Tiere spielten schon immer in ihrem Leben eine große Rolle. Nach Pferden und Hunden gehören nun auch die zwei kleinen Kängurus Joe und Jill mit ihrem Nachwuchs Jack mit zur Familie.
Durch ihre engagierte Nachwuchsförderung im Segelsport hat sie jahrelange Erfahrung in der Kommunikation und dem Umgang mit Jugendlichen.
In Verbindung mit dieser Tätigkeit schrieb sie regelmäßig Artikel für verschiedene Magazine aus dem Bereich Wassersport. Das Schreiben war immer schon ihr Hobby und nun bringt sie mit dem Titel „Zottelohr“ erstmalig ein Kinderbuch heraus.
Zottelohr (Andere).JPG
Zottelohr (Andere).JPG (15.25 KiB) 543 mal betrachtet
BILDERBUCH AB 4 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Schaf mit dem Zitronenohr
Autorin: Katja Reider
Illustratorin: Angela von Roehl
Verlag: Patmos, 1999
ISBN 3-491-37400-6, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig
Leider vergriffen, erhältlich bei amazon

Beschreibung:
Ein kleines Schaf unterscheidet sich in einer Kleinigkeit von all den andern Schafen: es hat ein gelbes Ohr. Dieses Ohr gibt nicht nur Anlass zu Neckereien der übrigen Tiere, das kleine Schaf macht dieses Ohr auch für alles verantwortlich, was sonst so den ganzen Tag schief läuft. Wenn dieses Ohr doch weiss wäre, dann wäre das kleine Schaf alle Sorgen los. Doch auf äusserst kluge Weise bringt der alte Widder dem kleinen Schaf bei, dass Zufriedenheit und Glück weder von einem weissen noch von einem gelben Ohr abhängen. Und selbsbewusst heisst das kleine Schaf zukünftig nicht mehr Zitronenohr oder Käseohr, sondern Sternenohr.
Das Schaf mit dem Zitronenohr.jpg
Das Schaf mit dem Zitronenohr.jpg (15.73 KiB) 543 mal betrachtet
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Was fehlt dir, kleiner Alex?
Autor: John Richardson
Verlag: Brunnen, 2002
ISBN 3765566926, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig
Vergriffen im Buchhandel

Kurzinfo:
"Mit dem wollen wir nicht spielen!" " Er hat ja nicht mal ein lustiges Ringelschwänzchen!" "Mit seiner komischen Nase kann er doch gar nicht richtig schnüffeln!" "Und diese verschrumpelten Ohren" "Der ist ja ganz anders als wir! -
So reden die fünf großen Schweinchen über ihren jüngsten Bruder Alex. Kein Wunder, dass er darüber sehr traurig ist und sich selbst nicht leiden mag. Deshalb läuft das kleine Schweinchen ganz allein in den dunklen Wald. Dort trifft es das Wildschwein Kratzbürste. Und gemeinsam mit seinem neuen Freund entdeckt Alex ein wunderschönes Geheimnis, das ihn sehr glücklich macht.
Was fehlt dir kleiner Alex.jpg
Was fehlt dir kleiner Alex.jpg (35.6 KiB) 543 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 23:06

Thema: Beinfehlbildung

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Leo, der Baumkitzler
Untertitel: Eine Laune der Natur
Autorin: Ruth Neujahr
Verlag : Books on Demand, März 2012
ISBN : 978-3-8448-4190-9, Gebunden, 48 Seiten

Preisinfo : 13,50 Eur[D] / 13,90 Eur[A] / 24,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Leo ist ein lustiger kleiner Tausendfüßler, dem die Natur einen bösen Streich gespielt hat.
Leos viele Beine sind ihm nicht nur am Bauch angewachsen, sondern auch zur Hälfte auf seinem Rücken, sodass seine nackten Füßchen senkrecht zum Himmel blicken..

Er wird oft deswegen ausgelacht oder gar beschimpft.
Aber Leo ist ein Kämpfer, der sich nicht unterkriegen lässt, sondern das Beste daraus macht. Auf der Suche nach Freunden erlebt er viele Abenteuer und gerät oft in gefährliche Situationen.
Leo der Baumkitzler.jpg
Leo der Baumkitzler.jpg (22.23 KiB) 542 mal betrachtet
--------------------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Der 3-beinige Kater
Autorin: Claudia Ertl
Illustriert von Anne Binder
Verlag : ertl-buch, Mai 2012
ISBN : 978-3-200-02513-4 , Gebunden, 28 Seiten, illustriert

Preisinfo : 11,10 Eur[D] / 11,40 Eur[A] / CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Ein 3-beiniger Kater weckt die Aufmerksamkeit der
Katzendamen in der Käfersiedlung.
Darf man den Fremden anstarren? Ihn ignorieren?
Oder vielleicht ansprechen?

verwandte Themen :
Behinderung
Umgang mit Behinderung
Vorurteil
Körperlich Benachteiligt
der dreibeinige kater neu.jpg
der dreibeinige kater neu.jpg (12.16 KiB) 542 mal betrachtet

KINDERBUCH-KLASSIKER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: So einen wie mich kann man nicht von den Bäumen pflücken, sagt Buster
Autor: Bjarne Reuter
Übersetzt von Sigrid Daub
Verlag : Carlsen, 6. Auflage 2003
ISBN : 978-3-551-35132-6, Paperback, 192 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Daß eine Fernsehserie, die über den prächtigen Buster gedreht wurde, den Kinderfilmpreis der Unicef und den Preis des
Internationalen Zentrums für Kinderfilm erhielt, wundert niemanden, der die Bücher dazu kennt. Dieses poetisch-realistische
Porträt der Kindheit eines Jungen, der dank seiner Phantasie das Leben meistert, beruht auf drei Büchern, dessen erstes
nun in deutscher Sprache vorliegt und zu dem Gilles Scheid sehr ausdrucksstarke, witzige Zeichnungen geschaffen hat.
Buster ist etwa 11 Jahre alt und der Sohn eines arbeitslosen Zauberers (der ihm die tollsten Tricks beibringt), einer handfesten
Mutter (die es nicht nur als Putzfrau nicht leicht hat) und der Enkel des Kanonenkönigs Osman (der sich aus einer Kanone abschießen ließ).
Wie Buster in der Schule zurechtkommt - leider hält ihn der Rechenlehrer für einen Taugenichts; wie er die großen Jungen, die seine
kleine Schwester Ingeborg wegen ihres Hinkebeins verspotten, austrickst; wie er seinen Job als Lieferfahrer für den
dicken Milchhändler Olsen schafft -, das beeindruckt und macht große Freude zu lesen. Da stehen Witz und Derbheit
neben zarter Poesie und nachdenklicher Traurigkeit.
Buster ist eine der humorvollsten, erfindungsreichsten und zärtlichsten Figuren der Kinderliteratur. An den Geschichten über Buster
kann man begreifen, wie man fast alles bewältigt - vor allem, wie man sich die grösstmöglichsten Freuden verschafft, indem man seine
Illusionen fallen lässt, aber an seinen Träumen festhält.

so einen wie mich.JPG
so einen wie mich.JPG (36.69 KiB) 542 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 1. Februar 2018, 23:29

MOTORISCHE UNGESCHICKTHEIT

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Zwerg Stolperli
Autor: Peach Weber
Illustrator: René Lehner
Verlag: Holper&Stolper, Nov. 2016
ISBN 978-3-033-05884-2, Gebunden, 46 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca: CHF 31.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Zwerg Stolperli lebt mit seinen zwei Brüderchen Schloofmützli und Alleswüsserli in einem hübschen Häuschen im Wald.
Sie sind eigentlich glücklich und zufrieden, nur Stolperli hat ein grosses Problem, er stolpert den ganzen Tag über alles, was sich anbietet.

Eines Tages macht er sich auf die Suche nach jemandem, der ihm helfen könnte. Nach einigen Abenteuern mit dem Glückspilzli, dem Pechvögeli und einem wütenden Bienenschwarm, trifft er auf die Fee Amandalina. Sie versucht, ihm mit ihrer ganzen Zauberkraft zu helfen. Da sie aber noch in der ersten Klasse der Zauberschule ist, funktioniert das nicht reibungslos. Es gibt aber ein Happy End und sie stellen fest: Umfallen ist nicht so schlimm. Wichtig ist, dass man wieder aufsteht.
zwerg_stolperli (Andere).jpg
zwerg_stolperli (Andere).jpg (31.22 KiB) 541 mal betrachtet
--------------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Zwerg Stolperli und der zerbrochene Zauberstab
Autor: Peach Weber
Illustrator: René Lehner
Verlag: Holper&Stolper, Sept. 2017
ISBN 978-3-033-06273-3, Gebunden, 44 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo ca: CHF 27.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Nach seiner abenteuerlichen Suche kehrt Zwerg Stolperli heim zu seinen Brüdern Schloofmützli und Alleswüsserli. Stolpernd, aber glücklic, denn bei ihm ist das liebste Geschöpf, das ihm je begegnet ist: die Fee Amandalina. Durch ein Missgeschick zerbricht ihr am selben Tag der zauberstab. Ohne ihn kann sie nicht in die Feen-Schule zurück.
Zwerg Stolperli und seine Brüder werden aktiv und finden auch Hilfe. Und letztlich kann ein Fehltritt von Stolperli manchmal ganz nützlich sein.
Eine phantasievolle Geschichte um einen etwas ungeschickten Zwerg.
Zwerg Stolperli Zauberstab.jpg
Zwerg Stolperli Zauberstab.jpg (8.92 KiB) 541 mal betrachtet
----------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Wolbert die Fledermaus
Autorin: Gabriela Turni
Verlag : KVerlag, Juni 2009
ISBN : 978-3-85391-284-3, Paperback, 36 Seiten, durchg. farbig
Leider vergriffen im Buchhandel, evtl. noch über die Autorin erhältlich
http://www.lovntol.at/kunst-kultur/buec ... iela-turni

Beschreibung:
Die kleine Fledermaus Wolbert kann nicht so gut fliegen wie die anderen Fledermäuse und wird deswegen ausgelacht. Doch eines Tages kann er durch eine Beobachtung die anderen vor einer großen Gefahr retten und wird zum Held
wolbert die fledermaus.jpg
wolbert die fledermaus.jpg (8.74 KiB) 541 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:05

Mühe in der Schule

ERZÄHLUNGEN FÜR KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Honolulu liegt in Bayern
Untertitel: Geschichten zum Einfühlen, Mitfühlen und Nachdenken
Autorin: Barbara Hilger
Verlag Re Di Roma-Verlag, Januar 2014
ISBN 978-3-86870-604-8, Paperback, 138 Seiten

Preisinfo: 11.95 Euro / CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung
Ein Buch für Kinder/-Pädagogen/-Eltern und alle, denen Kinder am Herzen liegen.
Ein Buch zum Vorlesen und anschliessend über die wirklich wichtigen Themen ins Gespräch kommen.
Aber auch ein Buch für - im Herzen - Junggebliebene.
Honolulu liegt in Bayern“, - ja natürlich, wo denn sonst? Überall ist Träumeland!
Für den geistig etwas behinderten Fred aus der Titelgeschichte, der schon so oft von den anderen Kindern wegen seines Andersseins verlacht, geschlagen und ausgegrenzt wurde, liegt das Land der Sehnsucht mit dem exotisch klingenden Namen, in dem es richtige Freunde gibt, und die Welt friedlich und nahezu frei von Angst ist, genau da, wo er sich gerade befindet: munter auf einem Kirschbaum sitzend neben seinem endlich gefundenen, pfiffigen Freund Karl, der ihn mag und zu ihm hält, und mit dem zusammen er sich fast wie ein ganz normaler Junge fühlt. - Facettenreich, originell, gefühlvoll, spannend und zugleich auch nachdenklich stimmend sind diese 23 kleinen Geschichten, die hier mit viel Herz, bemerkenswertem Detailwissen über die Tier- und Pflanzenwelt, vor allem sind sie mit feinem Einfühlungsvermögen in Kinderseelen geschrieben worden. Gedacht sind diese „Geschichten für Kinder“ (an deren Ende jeweils zwei oder drei Schlüsselfragen stehen), sowohl als Hilfe zur Bewältigung immer wiederkehrender Themen wie: Ängste, Gewalt und Aggressionen, Ausgrenzung, Behinderung, Sündenbockrolle und schwierige Familienverhältnisse, - als auch zum Mut machen für den ganz eigenen Weg, zum neugierigen Entdecken der Natur und zum wachen Mitgefühl für alles was lebt.
(A. Korsinnek)
Honolulu liegt in Bayern (Andere).jpg
Honolulu liegt in Bayern (Andere).jpg (14.33 KiB) 540 mal betrachtet
-----------------------------


KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Marco hat Mut
Autorin: Elisabeth Heck
Verlag: Blaukreuz, 1985
ISBN 3-85580-185-1, Gebunden, 47 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Marco ist im Turnen und Schwimmen einer der Flinksten seiner Klasse. Aber er hat Mühe beim Rechnen und Lesen. Zudem ist er kleiner als seine Kameraden. Das plagt ihn. Der Schnellste ist der Stärkste, denkt er. Er erlebt, daß es auch anders sein kann. Sein Mut verhilft ihm in den Ferien zu einem überraschenden Erlebnis.

Elisabeth Heck ist durch mehrere Kinderbücher bekannt geworden. Sie lebt in St. Gallen

Marco hat Mut.jpg
Marco hat Mut.jpg (18.86 KiB) 540 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:06

ENTWICKLUNGSVERZÖGERUNG/LANGSAM SEIN

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Das eingeklemmte Sämchen
Autor: Jakob Streit
Illustrationen von: Jula Sholzen-Gnad
Verlag: Werkgemeinschaft Kunst und Heilpädagogik Weissenseifen, 1984
ISBN 978-3-925193-03-3, Gebunden in Leinen, 17 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo: 12,80 Eur[D] / 13,20 Eur[A] / 25,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Den ganzen Winter und fast den ganzen Frühling lang liegt das Samenkorn eingeklemmt in einer dunklen Spalte zwischen zwei harten Steinplatten. Eines Tages fängt es doch noch an zu wachsen. Wie es dazukommt und dass es gut ist, dass das Sämchen sich so verspätet hat, davon erzählt dieses Bilderbuch.
Kann auch als Trostgeschichte für motorisch entwicklungsverzögerte Kinder dienen.
Das eingeklemmte Sämchen_.jpg
Das eingeklemmte Sämchen_.jpg (26.83 KiB) 539 mal betrachtet

Plädoyer für die Langsamkeit

BILDERBUCH (ab 5 Jahren)
°°°°°°°°°°°°


Titel: Fred hat Zeit
Autor: Franz Joseph Huainigg
Illustrationen von : Annegret Ritter
Verlag: St. Gabriel, Mödling 1996
ISBN 3-852-6451-31, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig
Leider vergriffen, erhältlich z.B. bei amazon

Beschreibung:
Kinder sind aufgeweckt, springlebendig, nicht zu stoppen. Oder doch nicht. Manche sind langsam. Und das kann für sie zum Problem werden. Dabei macht es Fred gar nichts aus, als langsamster Esser, als Träumer zu gelten. Aber seine Eltern machen sich Sorgen. Sie gehen mit Fred zum Psychologen, doch auch für den ist Fred zu langsam...

Franz Joseph Huainigg hat eine ruhige, einfühlsame Geschichte über die Tugenden der Langsamkeit geschrieben, eine Geschichte, die Eltern am besten mit ihren Kindern gemeinsam lesen.
fred hat Zeit1.jpg
fred hat Zeit1.jpg (15.45 KiB) 539 mal betrachtet
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
THERAPEUTISCHES BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: So bin ich gut
Text und Zeichnungen: Myrta Ninck-Braun
Verlag: kik, 2000
ISBN 978-3-906581-27-9, Gebunden, 32 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Zum Inhalt:
«So bin ich gut» erzählt die Geschichte von Entlein Blau, das wegen seiner unscheinbaren Farbe kaum beachtet wird. Alle seine Anstrengungen, das Aussehen von Entlein Rot, Entlein Gelb oder Entlein Grün zu erlangen, schlagen fehl. Doch eines Tages trifft es den Frosch - der hat auch eine Farbe, die man nicht sieht. Aber der ist lustig und findet seine Farbe gut!

Für Kinder im Alter von 3 - 9 Jahren Zudem empfohlen für den Einsatz
• in der Heilpädagogik
• in der psychologischen Arbeit mit Kindern.

«Das ästhetisch sehr ansprechend gestaltete Buch empfiehlt sich für die Förderung und Therapie von Kleinkindern. Es kann aber auch Eltern und Kleinkindern einfach als unterhaltsame und lehrreiche Lektüre dienen.»
Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, Klinische Psychologin, Psychotherapeutin SPV, Supervision FPI, Dipl. Logopädin, Universität Dortmund

Die Autorin Myrta Ninck-Braun ist ausgebildete Logopädin und Hörgeschädigtenpädagogin. Sie besitzt zudem das Diplom als individualpsychologische Beraterin des Alfred Adler Instituts Zürich.
So bin ich gut2.jpg
So bin ich gut2.jpg (27.01 KiB) 539 mal betrachtet
----------------------------------------------------------------------------
Thema: Langsamere Entwicklung, zu klein sein

BILDERBUCH
***********


Titel: Gross werd ich von ganz allein
Autor: Jonathan Emmett
Illustriert von Rebecca Harry
Aus dem Englischen von Jantina Perkins
Verlag : Ravensburger Buchverlag , Januar 2004
ISBN : 3-473-33060-4 , Gebunden, 32 Seiten, durchgängig farbig Illustriert
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 24-4578151

Beschreibung:
(Bilder-) Kinderbuch zum Thema „langsamere Entwicklung“ bzw. „alles zu seiner Zeit“. Es betrifft alle Kinder die sich etwas langsamer entwickeln, nicht speziell behinderte Kinder. Sehr schöne Bilder und kurz gehaltene, aber aussagekräftige Texte zeichnen das Buch aus.

Klappentext
Entenkind Ruby ist ein kleiner Spätzünder, ihren vier Geschwistern immer hinterher. Sie schlüpft als letzte, lernt als letzte schwimmen und fliegen. Doch immer haben ihre Eltern das Vertrauen, dass sie ihren Weg machen wird - in ihrem eigenen Tempo. Geborgen in diesem Wohlwollen schafft Ruby spielend den Anschluss.
Gross werd ich von ganz allein.JPG
Gross werd ich von ganz allein.JPG (29.61 KiB) 539 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:09

MIT VORURTEILEN KONFRONTIERT SEIN

Wenn man mit Vorurteilen gegen einen zu kämpfen hat

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Der kleine Geier mit der großen Angst
Untertitel: und den vielen wilden Freunden
Autorinnen: Katja Wolfram/ Bettina Boemans
Verlag : epubli GmbH, Januar 2013
ISBN : 978-3-8442-3974-4, Gebunden, 48 Seiten, illustriert

Preisinfo : 25,00 Eur[D] / 25,70 Eur[A] / 35,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Geier sind schmutzig, hässlich und gefährlich? Das werden Sie nicht mehr denken nachdem Sie dieses Buch in der Hand gehabt haben: „Der kleine Geier mit der großen Angst – und den vielen wilden Freunden“.

Die beiden Autorinnen, Bettina Boemans und Katja Wolfram, engagieren sich seit Jahren für den Schutz und die Erforschung von Geiern in der ganzen Welt. Ihr Fachwissen ist ebenso wie ihre ganze Liebe zu den missverstandenen, vom Aussterben bedrohten Raubvögeln in dieses Buch eingeflossen. Beim Lesen und Betrachten der rührenden Geschichte über Freundschaft, Angst und das Erwachsenwerden kann man nebenbei viel über verschiedene Geierarten, ihre Lebensweise und ihre besonderen Fähigkeiten lernen. Das, was dieses Buch aber wirklich einmalig macht, sind die detaillierten, farbenfrohen Illustrationen. Vor allem durch sie macht sowohl das Lesen als auch das Vorlesen richtig Spaß!

WER MACHT SO EIN BUCH UND WARUM?
Geier haben nicht viele Freunde, denn die meisten Menschen finden sie schmutzig oder hässlich oder böse, ohne jedoch viel von ihnen zu wissen. Dieses Buch soll das ändern.
Die vier europäischen Geierarten sind der Mönchsgeier (Aegypius monachus), der Gänsegeier (Gyps fulvus), der Bartgeier (Gypaetus barbatus) und der Schmutzgeier (Neophron percnopterus). Allesamt sind es majestätische Raubvögel, die in ihrem Bestand in Europa und weltweit bedroht sind und seit Jahren auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehen.
Geier sind sehr reinliche Tiere, die viel Zeit mit Körperpflege verbringen und überhaupt nicht schmutzig sind. Auch böse sind sie nicht, sondern recht scheu und ängstlich. Für die Natur sind Geier sehr wichtig, denn sie fressen tote Tiere und halten so die Umwelt sauber.
In vielen Ländern Europas arbeiten Wissenschaftler, Naturschützer, Landwirte, Anwohner und Politiker hart daran, wilden Geiern zu helfen. Sie versorgen verletzte Geier und wildern sie wieder aus, züchten kleine Geier im Zoo und bereiten sie auf ein Leben in Freiheit vor, füttern freilebende Geier mit gesunden Kadavern und passen auf die Geier in der Wildnis auf. So hoffen sie, die wilden Geier in Gebiete zurückzulocken, in denen sie bereits ausgestorben sind.
In diesem Buch erzählen wir die Geschichte von einem kleinen Mönchsgeier, der im Zoo geboren und ausgewildert wurde - und von letzterem zunächst überhaupt nicht begeistert ist. Mit Hilfe seiner neugefundenen Geierfreunde sucht er nach seinen wilden Artgenossen in Spanien. Ob es dem Kleinen gelingt, über Angst und Heimweh hinwegzukommen?
Der kleine Geier.jpg
Der kleine Geier.jpg (22.26 KiB) 538 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------

KINDERBUCH (als Vorlesebuch ab 6 Jahren/ zum selber Lesen ab 9 Jahren)
°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ich bin Brauni
Autorin: Martina Trinkel
Illustrationen: Dr. Wolfgang Tretnak
Verleger: Trinkel/Trettnak, 2006
Keine ISBN-Nr. , Gebunden, 70 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Das Buch kostet Euro 15.00 zzgl. der Portokosten (in die Schweiz kommen 7 Euro dazu)

Bestellung möglich via: [martina.trinkel@gmail.com]
siehe auch: http://www.trettnak.com/UserFiles/trett ... Brauni.pdf

Buchrückseite:
Hallo! Ich bin Brauni! Ich möchte euch viele Geschichten erzählen. Möchtet ihr gerne wissen, wer oder was ich bin? Ich bin ein Raubtier, auch wenn ich noch nicht so aussehe. Wenn ihr versprecht, alle Vorurteile gegen mich und meine Familie beiseite zu lassen, dann sage ich euch auch, wer ich wirklich bin. Ich bin eine kleine Hyäne. Genauer gesagt bin ich eine kleine Tüpfelhyäne. Und noch genauer gesagt bin ich ein kleines Tüpfelhyänen-Männchen....

Allerliebst illustriert und ausgesprochen lehrreich ist das 1. Hyänenkinderbuch "Ich bin Brauni" von Martina Trinkel, für Kinder ab 9 Jahren oder für jüngere zum Vorlesen. Es ist nicht nur für besondere Kinder, sondern für alle Kinder, die gerne Tiere haben oder ein neues Tier näher kennen lernen möchten - so, wie es wirklich ist. Und nicht so, wie andere sagen, dass es sei.
Siehe: http://www.trettnak.com/de-das_kinderbuch-19.html

Hyänen geniessen nicht so einen guten Ruf, sie sind wohl nicht unbedingt die Lieblingstiere vieler Kinder. Martina Trinkel studierte Chemie und Zoologie an der Universität Graz und verbrachte insgesamt mehr als eineinhalb Jahre mit Projekten über Löwen und Tüpfelhyänen in Namibia. Neben dem Kinderbuch hat sie mehrere wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Arbeiten über Tüpfelhyänen publiziert. In ihrem wunderbaren Kinderbuch zeichnet sie ein liebenswerteres Bild über die Tiere, über ihre Eigenarten, ihr Wesen und einfach ihr Leben.
Ich bin Brauni 001 [50%].jpg
Ich bin Brauni 001 [50%].jpg (34.33 KiB) 538 mal betrachtet

BILDERBUCH (ab 5 Jahren)
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Erwin, das abenteuerlustige Erdferkel
Autor: Libor Schaffer
Illustrationen von Agnès Mathieu
Verlag: Nord-Süd, 1987
ISBN 3-85825-294-8, Gebunden, 25 Seiten, durchg. farbig
nur noch gebraucht erhältlich, z.B. bei amazon

Beschreibung:
Erwin, ein abenteuerlustiges Erdferkel, gelangt mit einem selbstgebauten Boot über den Ozean in ein unbekanntes Reich mit merkwürdigen Lebewesen. Die rosaroten Schweine lachen das Erdferkel nur aus. Ebenso ergeht es einem rosa Schwein, als es mit Erwin im Reich der Erdferkel ankommt. Doch dank Erwin lacht am Ende keiner mehr über den andern...
Ein Bilderbuch, das die Toleranz Andersartigen gegenüber fördert

Erwin das abenteuerlustige Erdferkel.jpg
Erwin das abenteuerlustige Erdferkel.jpg (11.51 KiB) 538 mal betrachtet
.[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:14

AUSSENSEITER SEIN

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°


Titel: Anton, der etwas andere Marienkäfer
Autorin: Ingrid Romberger
Verlag: Papierfresserchen, erscheint im Dezember 2014
ISBN 978-3-86196-437-7 , Hardcover, 32 Seiten, farbig illustriert,

Preisinfo: Euro 15.90/ CHF 24.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Anton ist ein Marienkäfer, der sehr schlau und sozial ist, aber mit nur sechs Punkten an beiden Flügeln zur Welt kam. Es gibt jedoch ein Gesetz in seinem Wald, dass jeder Marienkäfer zehn Punkte haben muss, da er sonst kein richtiger Marienkäfer ist. Als Anton in die Schule kommt, hat er es sehr schwer, denn er wird von allen anderen Käfern gehänselt und ausgestoßen. Wird Anton immer ein Außenseiter bleiben?
Dieses Buch vermittelt Kindern das Bewusstsein, Menschen aufgrund ihrer Behinderungen oder Andersartigkeit nicht auszugrenzen oder zu verachten.
Anders Anton [50%].png
Anders Anton [50%].png (127.06 KiB) 537 mal betrachtet
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Punkti
Untertitel: Der traurige Marienkäfer
Autorin: Marianne E. Wruss
Illustriert von Jennifer Perauer
Verlag : Galactica-Verlag, Nov. 2017
ISBN : 978-3-96111-290-6, Pappe, 24 Seiten

Preisinfo : 9,90 Eur[D] / 9,90 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Der kleine Marienkäfer Punkti wird von seinen Geschwistern verspottet und geärgert, weil er anders ist als sie. Doch dann hat Punkti einige interessante Begegnungen mit anderen Tieren und schließlich erkennt er, dass er etwas ganz Besonderes ist.
Punkti der traurige Marienkäfer [50%].jpg
Punkti der traurige Marienkäfer [50%].jpg (39.61 KiB) 537 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Jonas der Schmetterling
geschrieben und illustriert von Claudia Engeler
Verlag: Kunterbunt, 2012
ISBN 978-3-033-03422-8, Gebunden, 32 Seiten, mit farbigen Collagen

Erhältlich direkt beim Verlag
http://www.verlag-kunterbunt.ch/de/jona ... rling.html


Zum Inhalt:
Zufrieden fliegt Jonas der Küste entlang. Doch dann trifft er andere Schmetterlinge, die ihn auslachen, weil er anders aussieht. Jonas wird einige Abenteuer bestehen müssen, bis er Anerkennung findet.
Jonas hängt am Lesebändchen. Der Leser kann ihn nach Lust und Laune über die Seiten flattern lassen.

Das Bilderbuch lässt den Lesern Gestaltungsfreiraum. Auf jeder Doppelseite sind Schmetterlinge zum Ausmalen abgebildet.
jonas der Schmetterling.jpg
jonas der Schmetterling.jpg (7.82 KiB) 537 mal betrachtet
JUGENDBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Schräge Typen?
Untertitel: Biografien jenseits der Norm
Herausgeber: Christian Urech
Verlag: Pro Juventute, 3. Auflage 1999
ISBN 3-7152-0357-9, Paperback, 160 Seiten
Vergriffen im Buchhandel, nur noch antiquarisch erhältlich

Beschreibung:
Christian Urech beschreibt in seinem Buch «Schräge Typen?» Lebensläufe abseits der Norm. Er führt die Grenzgängerinnen und Querdenker in alphabetischer Reihenfolge auf und ordnet sie verschiedenen «Aussenseiterkategorien» zu. Beim Lesen dieses Buches darf man sich selber treu bleiben - und gewinnt gleichzeitig Lust zum Aufbruch. Über die Künstlerin Meret Oppenheim heisst es beispielsweise: «1931 beschloss sie, Malerin zu werden, verliess das Gymnasium und fuhr mit einer Kollegin nach Paris.» Wir erfahren, dass Sigmund Freud nicht als Psychoanalytiker zur Welt kam: Er betrieb zuerst anatomische Studien über die Geschlechtsdrüsen der Aale. Wer seinen eigenen Weg gehen will, soll sich auch nicht durch einen Allerweltsnamen abschrecken lassen: Die Schauspielerin und Schriftstellerin Lotti Huber war - wie sie selber sagte - eine Zitrone, die noch viel Saft hat. Eugen Drewermann spendet jenen, die immer noch kein Handy besitzen, Trost. Er lebt ohne Telefon, Auto und Kühlschrank. Christian Urech zeigt aber auch die Schattenseiten der Aussenseiter auf. Wir erfahren, dass der Maler Salvador Dalí nach langer, schwerer Krankheit vereinsamt und unglücklich starb. Die Hollywood-Schauspielerin Bette Davis wünschte sich als Grabinschrift den Satz «Bette Davis - sie bekam nichts geschenkt». Das Buch steht offen zu Anderssein und lässt die Menschen leben, wie sie sind. Es macht auch Mut zu lesen, wie "quer" manche Menschen standen und wie geniale Talente sie in sich tragen.
Ausgezeichnet
Schweizer Jugendbuch-Preis 1998
Schräge Typen.jpg
Schräge Typen.jpg (18.92 KiB) 537 mal betrachtet
-------------
JUGENDBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Wer ist denn hier im Abseits?
Untertitel: Jugendliche schreiben über Heim, Knast, Drogen, Behinderung, Ausländersein
Herausgeber: Harry Böseke
Verlag: Beltz & Gelberg, 1981
ISBN 3-407-80012-6, Paperback, 147 Seiten, schwarzweisse Fotos und Illustrationen
Vergriffen im Buchhandel, nur noch antiquarisch erhältlich

Beschreibung:
Es gibt vielfältige Wege, die ins Abseits führen. Manchmal sind sie gewählt, manchmal praktisch angeboren. Manche von ihnen wurden von Jugendlichen gewählt, um endlich irgendwo dazuzugehören, bis der Irrweg bewusst wurde, war es zu spät umzudrehen.
Dieses Buch besticht mit grundehrlichen, erschütternden und feinfühligen Texten, Gedichten, Briefen und Songtexten, geschrieben von Jugendlichen, die einen schweren Weg hinter sich haben oder noch dabei sind, ihn zu gehen.
Die schreibend verarbeiten oder wenigstens einmal sich mitteilen dürfen. Das Buch ist anno 1981 zum Jahr der Behinderten publiziert worden, es enthält aber wie erwähnt auch Berichte von drogenabhängig, straffällig gewordenen oder ausländischen Jugendlichen.
Das Buch ist LEIDER kein alter Zopf. Die Erfahrungen, die Jugendliche darin beschreiben, werden auch heute noch gemacht.
Wer ist denn hier im Abseits.jpg
Wer ist denn hier im Abseits.jpg (15.11 KiB) 537 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:18

Thema: Grosswüchsigkeit/ Grösser als der Durchschnitt sein


BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Die einsame Giraffe
Autor: Peter Blight
Illustrationen: Michael Terry
Verlag: Bloomsbury, 2005
ISBN 3-8270-5049-9, Gebunden, durchgehend farbig, 26 Seiten
Leider vergriffen, erhältlich z. B. bei amazon

Inhalt:
Jeden Morgen treffen sich die Tiere des Dschungels, um die letzten Neuigkeiten auszutauschen und ein bisschen zu plaudern. Nur die Giraffe ist ausgeschlossen. Sie ist einfach zu gross. Niemand hört ihr zu, weil es viel zu lange dauert, bis sie ihren endlosen Hals zu den anderen Tieren hinuntergebeugt hat, um auch etwas zu erzählen. Und wenn sie ihren Kopf in die Baumkronen steckt, um Blätter zu essen, jagt sie den Vögeln und Affen Angst ein. Die Giraffe ist also sehr einsam. Bis eines Tages der Fluss über die Ufer tritt und die Tiere in grosse Gefahr bringt. Da erweist sich "Die Einsame Giraffe" als sehr beherzt, und ihre Grösse ist plötzlich die Rettung für alle ...
die_einsame_giraffe.jpg
die_einsame_giraffe.jpg (13.66 KiB) 536 mal betrachtet
--------------------------------------

BILDERBUCH AB 4 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Riesenhühnchen
Autor: Keith Graves
Übersetzt von Reinhard Pietsch
Verlag : Knesebeck, Juli 2011
ISBN : 978-3-86873-325-9, Gebunden, 34 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Auf einem kleinen Bauernhof, in einem winzig kleinen Hühnerstall, legt ein noch kleineres Huhn ein gigantisches Ei. Ebenso riesig ist auch der gelbe Gefährte, der herausschlüpft. Dieser gefiederte Gigant kann unmöglich ein Huhn sein! Während die nicht besonders helle Hühnerschar über diese Frage debattiert, sehnt sich das Riesenhühnchen nur nach einem – von den anderen Hühnern als eines von ihnen anerkannt und akzeptiert zu werden. Durch seine Liebenswürdigkeit und eine mutige Tat wird den dummen Hühnern aus dem Stall allmählich klar, dass es eigentlich nur eines sein kann . . .
Das Riesenhühnchen.jpg
Das Riesenhühnchen.jpg (13.47 KiB) 536 mal betrachtet

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Kleiner Riese, großer Zwerg
Autor: Werner Holzwarth
Verlag: Peter Hammer, Juli 2011
ISBN: 978-3-7795-0354-5, Gebunden, 24 Seiten, durchgehend farbig
Leider vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei Amazon.de

Kurzbeschreibung:
Ein Bilderbuch über das Anderssein schon für die Kleinsten. Wenn einer im Land der Riesen zu kurz gerät, hat er es schwer. Genauso wie einer, der im Land der Zwerge zu lang gerät. Die Riesen lachen über den Kurzen, die Zwerge über den Langen. So ist es in diesem Bilderbuch und obwohl viel gelacht wird: lustig ist das nicht. Denn das ewige Gespött ist ein Elend für den großen Zwerg diesseits des Waldes und für den kleinen Riesen jenseits des Waldes ist es nicht besser. Weil sie durchaus ihren Stolz haben und die Nase gründlich voll, gehen sie fort aus ihrem Land. Traurig unterwegs auf einsamen Pfaden begegnen sie sich plötzlich und sehen es gleich: Sie sind nicht zu klein und nicht zu groß, sondern goldrichtig! Eine lebhaft erzählte Geschichte, die schon kleinen Kindern das Thema "Anderssein" nahe bringt mit burleskem Humor und in märchenhafter, farbenfroher Szenerie.
Anderssein kleiner Riese grosserZwerg [50%].jpg
Anderssein kleiner Riese grosserZwerg [50%].jpg (19.04 KiB) 536 mal betrachtet
JUGENDERZÄHLUNG
°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Der Anstandswauwau
Autorin: Joan Lingard
Verlag: Spectrum, 1991
ISBN: 3797614586, Hardcover, 216 Seiten
Nur noch gebraucht erhältlich, z. B. bei amazon oder booklooker

Klappentext:
"Ellen hat Probleme mit ihrer Körpergröße. Obwohl sie erst vierzehn Jahre alt ist, überragt sie schon die meisten ihrer Klassenkameraden, sogar ihre engsten Freunde Isadora und Davie. Ganz besonders aber leidet Ellen darunter, für Isadora mit ihren zahlreichen Verehrern und sogar für ihre Mutter und deren Freund Herbert den Anstandswauwau spielen zu müssen. Überhaupt bringt Herbert Ellens Leben ziemlich durcheinander, weil er sich zwischen sie und ihre Mutter drängt. Ellens Welt scheint völlig aus den Fugen zu geraten, als sie mit ihrer Mutter in Herberts Bungalow ziehen muss. Zunächst flüchtet sie sich in Träumereien, in denen vor allem ihr angeblich verstorbener Vater eine große Rolle spielt. Doch schließlich beginnt sie sich mit der Realität auseinanderzusetzen und reift in ihrer Persönlichkeit."
Der Anstandswauwau.jpg
Der Anstandswauwau.jpg (22.43 KiB) 536 mal betrachtet

ROMAN UM EIN GROSSWÜCHSIGES MÄDCHEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Ich und Sandra
Autorin: Mary Downing Hahn
Verlag: Ueberreuter, 1981
ISBN 3-8000-2678-3, Paperback, 143 Seiten
Vergriffen, nur noch antiquarisch

Verlagstext:
Ich heisse Emily. Und ich bin zwölf. Ein grässliches Alter, wenn Sie mich fragen. Vor allem, wenn man in fünf Monaten dreizehn Zentimeter wächst und dabei kein einziges Gramm zunimmt. In der Schule nennen sie mich Giraffe. Ich bin einsneunundsiebzig. Keiner mag mich. Meine beste Freundin Maggy war meine beste Freundin. Jetzt läuft sie hinter Laura und Ginny her. Mir wird ganz übel, wenn ich daran denke, wie albern die sind. Nichts als Jungen im Kopf. Aber dieses neue Mädchen von nebenan ist wirklich Spitze! Sie ist mindestens ebenso groß wie ich, und ihr ist es völlig schnurz, ob die anderen über sie lachen. Sie zeigt ihnen die kalte Schulter. Eiskalt. Mit Sandra zusammen fühl' ich mich einfach stark. Uns kann keiner was anhaben. Wir tun, was uns Spaß macht.
Bloß manchmal geht der Spaß zu weit. Selbst mir. Besonders der Spaß, den Sandra mit ihrer kleinen Schwester treibt.
Ich und Sandra Grosswuchs1.jpg
Ich und Sandra Grosswuchs1.jpg (10.01 KiB) 536 mal betrachtet
.[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 00:20

Thema: Adipositas/ Mollig sein

Adipositas / Zu dicke Kinder und Jugendliche

Thema Adipositas

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Wonneproppen
Untertitel: Diät mit sieben? Wie ich um die Gesundheit meiner Tochter kämpfe
Autorin: Dara-Lynn Weiss
Verlag : Eden Books, Juni 2013
ISBN : 978-3-944296-10-4, Gebunden, 240 Seiten

Preisinfo : 19,95 Eur[D] / 20,60 Eur[A] / 29.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Dara-Lynn Weiss’ Tochter Bea ist sieben, als die Kinderärztin die Diagnose Adipositas stellt. Für die Mutter zweier Kinder ist klar, dass sie handeln muss – dabei hadert sie selbst mit ihrem Körper und pflegt einige bedenkliche Essgewohnheiten. Wie soll sie ihrer Tochter da erfolgreich im Kampf gegen das Übergewicht helfen?
In ihrem heiß diskutierten Buch beschreibt Dara-Lynn Weiss ihr Ringen um die Gesundheit ihrer Tochter. Schonungslos offen schildert sie den beschwerlichen Weg zu Beas Normalgewicht, ihre erstaunlichen Strategien im Kampf gegen die Fettleibigkeit, ihre Frustration und ihre Selbstvorwürfe. Nicht zuletzt enthüllt sie auch die Scheinheiligkeit, mit der das Thema Essen in der Öffentlichkeit diskutiert wird: Es geht um Fertigsnacks und Biolebensmittel, um Diäten, Essstörungen und umstrittene Erziehungsmethoden.
Wonneproppen ist ein mutiges Buch, das einen frischen Blick auf ein brisantes und hochaktuelles Thema wirft: Übergewicht bei Kindern. Vor allem aber ist es die berührende Geschichte einer Mutter, die aus Liebe zu ihrem Kind eine schwierige Entscheidung trifft und sich damit unbeliebt macht.


Die Autorin:
Dara-Lynn Weiss arbeitet als freie Autorin und Redakteurin für Internet, Fernsehen und Printmedien. Im April 2012 schrieb sie in der »Up Front«-Kolumne der amerikanischen Vogue darüber, wie sie ihrer Tochter beim Abnehmen hilft. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in New York City.
Wonneproppen [50%].jpg
Wonneproppen [50%].jpg (23.93 KiB) 533 mal betrachtet

KINDERSACHBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Pauline purzelt wieder - Hilfe für übergewichtige Kinder und ihre Eltern
Band 4 der Reihe "SOWAS!"
Autorinnen: Sigrun Eder/ Anna Radinger
Illustriert von Jakob Möhring
Verlag : edition riedenburg, Dezember 2012
ISBN : 978-3-902647-78-8 , Paperback, 96 Seiten, zahlreiche, teils farbige Illustrationen

Preisinfo : 24,90 Eur[D] / 25,60 Eur[A] / 29.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Eine schwere Schultasche belastet den Rücken, erschwert das Bücken, Laufen und Springen, auch ist sie auf die Dauer unangenehm zu tragen. Überschüssige Kilos hingegen müssen Kinder oft jahrelang mit sich herumschleppen. Verletzende Kommentare, Ausgrenzung und die späteren Folgeschäden machen Übergewicht zu einem massiven Problem, das vor allem zu Lasten des kindlichen Wohlbefindens geht.

Im Kindersachbuch „Pauline purzelt wieder - Hilfe für übergewichtige Kinder und ihre Eltern“ werden ursächliche und aufrechterhaltende Bedingungen für Übergewicht anschaulich vermittelt und aufgezeigt, wie Kinder ihr Ess-Bewegungs-Problem positiv beeinflussen können. Ergänzend gibt es kindgerechte Arbeitsblätter zu den Themen Essverhalten, Erscheinungsbild, Fähigkeiten, Ziele und Messung der Erfolge.

Eltern wiederum erfahren den Unterschied zwischen Übergewicht und Adipositas, welche Gesundheitsrisiken bestehen und wie sie ihr Kind bei der Erreichung seines Wohlfühlgewichtes optimal unterstützen können
pauline purzelt wieder (Andere).jpg
pauline purzelt wieder (Andere).jpg (31.47 KiB) 533 mal betrachtet
-----------------------------------------
KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Feuerschuh und Windsandale
Autorin: Ursula Wölfel
mit Illustrationen von Bettina Wölfel
Verlag : Carlsen, Januar 2005
ISBN : 978-3-551-35390-0 , Taschenbuch, 96 Seiten

Preisinfo : 9,90 Eur[D] / 10,20 Eur[A] / 7.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Beschreibung:
Der siebenjährige Tim ist der Allerdickste in der Klasse und wird deshalb immer gehänselt. Alle seine Sorgen vergisst er jedoch, als er mit seinem Vater vier Wochen lang in den großen Ferien über Land ziehen darf. Sein Vater ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, dessen Geschichten hilfreiche Botschaften für Tim enthalten, ganz ohne Zeigefinger. Was Tim mit seinem Vater zusammen unterwegs erlebt, ist spannend, aber auch so einfach erzählt, dass es jedes Kind ab 6 Jahren verstehen kann.
Feuerschuh und Windsandale neu (Andere).jpg
Feuerschuh und Windsandale neu (Andere).jpg (13.51 KiB) 533 mal betrachtet
-------------------------------------------------------------------------------------

JUGENDROMAN
°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Bitterschokolade
Autorin: Mirjam Pressler
Umschlaggestaltung von Max Bartholl
Verlag : J. Beltz, 5. Auflage Dezember 2017
ISBN : 978-3-407-74103-5 , Paperback, 160 Seiten

Preisinfo : 5,50 Eur[D] / 5,70 Eur[A] / 9.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Die 15-jährige Eva ist dick und fühlt sich deshalb einsam und von allen ungeliebt. Ihren Kummer darüber frisst sie in sich hinein. Was der Michel nur an ihr finden mag? Eva ist zum ersten Mal richtig verliebt und erlebt mit Michel ein paar schöne Wochen. Und ganz allmählich begreift sie, dass es nicht der Speck ist, der sie von den anderen trennt, und sie beginnt, sich selbst zu akzeptieren.
Bitterschokolade (Andere).jpg
Bitterschokolade (Andere).jpg (15.38 KiB) 533 mal betrachtet
--------------------------------------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Jonah & Piet
Untertitel: ...wir sind ganz anders
Autorin und Illustratorin: Martina Bürger
Verlag : aracari, August 2011
ISBN : 978-3-905945-26-3, Gebunden, 28 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo : 14,90 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 21,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Jonah ist so massig, dass ein kleiner Mond um ihn kreist und Piet so dünn, dass man seine Arme durch ein Nadelör ziehen kann. Zumindest wenn man glaubt, was die beiden sich durch die Kabinenwand im Umkleidetrakt so erzählen. Während ihre neuen Klassenkameraden schon fleißig Schwimmübungen machen ist für die beiden Jungen eines klar: Raus aus der Umkleidekabine können sie auf keinen Fall.
Aber stimmen denn ihre Wahrnehmung und ihr Selbstbild mit der Wirklichkeit überein? Jonah und Piet nehmen allen Mut zusammen und kommen aus der Kabine hervor …
Ein Buch voller wilder Phantasien und eindringliche Bilder, das die innere Gedanken und Gefühlslandschaft von Kindern nachzeichnet, die sich in ihrem Körper unwohl fühlen und wenig Selbstvertrauen besitzen. Und die den Mut finden, ihr Selbstbild zu überprüfen.


Zur Autorin:
Martina Bürger wurde in Polen geboren und wuchs in Deutschland auf. Schon mit 8 Jahren wusste sie, dass sie Kinderbücher illustrieren möchte und erfand damals schon die wildesten Geschichten. Natürlich studierte sie später Design und Illustration an der Fachhochschule Münster und überzeugte mit ihrer Abschlussarbeit nicht nur ihre Dozenten.

siehe auch Rezension auf:
http://www.kinder.de/Jonah-und-Piet-Wir ... Id%5D=4831
Jonah-und-Piet (Andere).jpg
Jonah-und-Piet (Andere).jpg (10.92 KiB) 533 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------------------------------

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Max, der Unglücksrabe
Schulausgabe
Autor: Walter Wippenberg
Verlag: Hase und Igel Verlag GmbH, Januar 2013
ISBN 978-3-86760-003-3, Taschenbuch, 96 Seiten, Preis der Taschenbuchausgabe:CHF 6.40

Verlag: Obelisk, Februar 2018
ISBN 978-3-85197-876-6, Paperback, 80 Seiten, 20 schwarz-weiße Abbildungen, Preis der Paperbackausgabe: CHF 9.90

Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Die Nachbarn sagen, dass Max ein richtiger Pechvogel ist, und die Kinder in der Schule nennen ihn eine dicke Blindschleiche. Und das alles nur, weil Max eben ein bisschen dicker ist und eine Brille trägt und die meisten Dinge, die Max unternimmt, danebengehen. Er ist eben ein richtiger Unglücksrabe. Wenn Max Rad fahren will, ist bestimmt keine Luft im Reifen. Wenn er mit den anderen Jungen Erdbeeren klauen will, wird Max sicher erwischt. Beim Fußballspielen sind alle sauer auf ihn, weil Max ein Eigentor schießt. Und auch die Überraschung, Papas Auto zu waschen, geht daneben: Er hat nicht gesehen, dass das Wagendach offen steht.
Max ist ganz fest davon überzeugt, der größte Unglücksrabe auf der Welt zu sein.
Aber da gibt es Opa, der die schönsten Dinge mit Max unternimmt, und seine Schwester Susi, die ihm die herrlichsten Schimpfwörter beibringt, und Bonzo aus seiner Klasse, der trotz allem sein Freund sein möchte: Vielleicht ist Max gar kein Unglücksrabe, sondern ein Glückspilz – vielleicht!

„Der Text von Wippersberg und die Zeichnungen von Susann Opel ergänzen sich zu einem witzigen Trostbuch für alle vom Pech Verfolgten.“ (Basler Zeitung)
„Walter Wippersberg sensibilisiert mit seinem Buch auf liebenswerte Art und Weise … “ (Appenzeller Zeitung)


Filme über Kinder, die anders sind (behindert, andere Hautfarbe, etc. )

http://www.abm-medien.de/index.php?menue=78
Max der Unglücksrabe (Andere).JPG
Max der Unglücksrabe (Andere).JPG (27.51 KiB) 533 mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------------------------

Siehe auch hier:
https://www.bzga-kinderuebergewicht.de/ ... oschueren/
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread Thema Anderssein bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 2. Februar 2018, 23:58

Anders als die Artsgenossen sein

BILDERBUCH AB 4 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das kleine ich bin ich
Autorin: Mira Lobe
Illustriert von Susi Weigel
Verlag : Jungbrunnen, 40. Auflage August 2016 (Klassiker)
ISBN : 978-3-7026-4850-3 , Pappe, 32 Seiten

Preisinfo : 13,90 Eur[D] / 13,90 Eur[A] / 25,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Auf der bunten Blumenwiese geht ein kleines Tier spazieren. Es fühlt sich mit vielen anderen Tieren verwandt – obwohl es keinem ganz gleicht. Es ist kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel, kein Nilpferd – und langsam beginnt es an sich zu zweifeln. Aber dann erkennt das kleine Tier: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich.

Dem kleinen namenlosen Tier geht es gut, bis es der Laubfrosch mit der Frage konfrontiert: «Wer bist denn du?» Da das kleine bunte Tier diese Frage nicht beantworten kann, macht es sich auf die Reise, um eine Antwort auf diese Frage zu finden. Auf dieser Reise begegnen ihm die verschiedensten Tiere. Diese können zuweilen zwar eine gewisse Ähnlichkeit mit ihnen selbst ausmachen, letztendlich aber wissen auch sie nicht, wer das kleine Ding ist. Schliesslich kommt das bunte, kleine Etwas zur Erkenntnis: «Ich bin ich!» Zufrieden und glücklich findet es wieder den Weg zurück auf seine Wiese. Dort erzählt es allen Tieren, wer es ist und diese pflichten ihm freudig bei: «Ja, du bist du!»
«Wer bin ich?» Diese komplizierte Frage erhält in dieser Geschichte eine einfache Antwort: «Ich bin zwar anders als ihr, aber – Ich bin ich!» Und das ist gut und richtig so.
Durch die Einfachheit der Geschichte, kann dieses Bilderbuch auch schon für Kinder vor dem Kindergartenalter geeignet sein.
Das kleine Ich bin ich.jpg
Das kleine Ich bin ich.jpg (18.92 KiB) 532 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------------------------
Spezielle Vorlieben haben

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Prinzessin Kartoffelinchen
Autorin: Heike Schütz
Verlag : Verlag FELIX AG, Oktober 2007
ISBN : 978-3-86738-016-4, Gebunden, 40 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen

Preisinfo : 10,00 Eur[D] / 10,30 Eur[A]/CHF 15.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Prinzessin Kartoffelinchen, die kleine glückliche Kartoffel der Sorte „Rotauge“, freut sich, dass es Herbst geworden ist. Sie wird nun bald geerntet werden und darf auf eine interessante Reise gehen. Sie weiß noch nicht, dass sie Geschöpfe treffen wird, die ihr das Leben schwer machen werden.

Da ist zum Beispiel Kartoffelstoffel, der glaubt, der Größte zu sein. Oder die Maiskolbe Frau Weiss-Nolte, die neidisch auf Prinzessin Kartoffelinchen ist.
Und Paprika Viktoria ist Klinchen auch keine Hilfe.
Der große Hund Raffasilius würde mit ihr am liebsten Fußball spielen und wenn da nicht ein Retter in der Not gewesen wäre, wer weiß, was noch alles passiert wäre?

Prinzessin Kartoffelinchen bekommt schließlich Verstärkung und ist zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt. Sein Name ist Kartoffolus. Sie möchte ihn gerne näher kennen lernen, doch auf einmal verschwindet er spurlos. Was wohl aus den beiden wird und ob sie sich wieder sehen?


Eingebettet in kleine Geschichten wird Wachstum und Reife einer Kartoffel aufgezeigt. Kindgerecht werden die vier Jahreszeiten dargestellt und mit Hilfe eines Baumes, der durch das ganze Buch begleitet, verdeutlicht.
In jeder der vier Jahreszeiten-Geschichten werden außerdem menschliche Eigenschaften, die jeder von uns kennt, betrachtet.
Z.B.: „Anders sein“ heißt nicht besser oder schlechter sein, sondern eben einfach nur anders. Sich selbst annehmen, Selbstvertrauen stärken, Toleranz üben. Das sind Anliegen dieses Buches.
Prinzessin Kartoffelinchen1.jpg
Prinzessin Kartoffelinchen1.jpg (22.34 KiB) 532 mal betrachtet
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Die kleine Gans, die aus der Reihe tanzt
Autor und Illustration: Jean-François Dumont
Übersetzt von Kristin Iozzo
Verlag : Ars Edition, März 2016
ISBN : 978-3-8458-1411-7, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig originell illustriert

Preisinfo : 12,95 Eur[D] / 13,40 Eur[A] / 19,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
»Warum bin ich nicht wie die anderen?«, klagt Zita, die junge Gans. Der monotone Gänsemarsch will ihr einfach nicht gelingen. Also watschelt sie alleine - platsch, schnief, platsch - in ihrem eigenen Rhythmus. Doch der ist so gut, dass er alle mitreißt, die ihn hören: Sämtliche Bauernhoftiere folgen Zitas Melodie ... und der Gänsemarsch ist Geschichte!

Eine Geschichte für alle, die mal aus der Reihe tanzen. Mit vielen lautmalerischen Elementen, die beim Vorlesen Spaß machen.
Die kleine Gans die aus der Reihe tanzt [50%].jpg
Die kleine Gans die aus der Reihe tanzt [50%].jpg (34.58 KiB) 532 mal betrachtet
Thema: Aussenseiter sein

KUNST-BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Der BilderVogel
Untertitel: Ein Kinderbuch von einer Künstlerin
Autorin:Karin Heide Jasper-Schnarre
Illustration und Idee: Karin Heide Jasper-Schnarre
Text und Dramaturgie: Kai Schubert
Satz und Gestaltung, Bearbeitung: Martin Franke
Verlag: Kunstvereinkreis Soest e.V., http://www.kunstverein-kreis-soest.de , 2010
ISBN 978-3-00-032124-5, Geheftet, 29 Seiten, durchgehend farbig

Erhältlich im Buchhandel oder über die Homepage des Kunstvereins


Zum Inhalt:
Ein Buch, -auch für Erwachsene.
Ein Vogel wächst anders auf als alle anderen Vögel. Er ist blau. Er fällt auf, fast überall - Ihr werdet schon sehen.
Manche gewöhnliche Vögel kommen ihm frech. "Was bist denn du für einer? Du siehst ganz anders aus als wir!". Dann antwortet der Bildervogel selbstbewusst: "Und? Gefällts Dir? Willst Du vielleicht ein Küsschen von mir? - solche Antworten haben die spottenden Vögel nicht erwartet, der Bildervogel hat die Lacher -auf seiner Seite und die Spötter sind die Dummen.
Als ein ganz frecher noch sagt: Ich würde mich schämen, wenn ich so aussähe wie Du", sagt der Bildervogel einfach: "Dann sind wir ja schon zu zweit.." Wieso? fragt der Spottvogel. Und der Bildervogel antwortet: Weil auch ich mich schämen würde, wenn ich so wie Du wäre...
Ja, er wird schon anders geboren und die, die ihn kennen, lernen mit ihm zu leben, -sogar ihn zu lieben.
der Bildervogel (Andere).jpg
der Bildervogel (Andere).jpg (31.78 KiB) 532 mal betrachtet

BILDERBUCH AB 4 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ida Öhrchen
Untertitel: Die Maus mit den feinen Ohren
Autorin: Regina Peterlunger
Verlag : Editions à la carte Zürich, 2004
ISBN : 978-3-908730-77-4, Gebunden, 40 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo : 18,40 Eur[D] / 28,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Eine Geschichte voller Poesie, leisem Humor und Tiefsinn - für Kinder und Erwachsene: Alle werden die Ohren spitzen!

Die Maus Ida Öhrchen kommt mit einer besonderen Begabung zur Welt: Sie hat sehr feine Ohren. Sie hört sogar den Zauberklang der Welt! Deshalb ist sie ein bisschen anders als die Andern und wird nicht immer verstanden. Aber dann findet sie ihren Weg. Einen Weg, der noch keine Maus vor ihr gegangen ist: Sie zieht in die Welt hinaus und antwortet auf die Musik in allen Dingen, indem sie tanzt. Damit macht sie nicht nur den Mäusen ein grosses Geschenk, nein, die Dinge selbst und sogar die Engel im Himmel sind von ihrem Tanz berührt: Nichts bleibt, wie es ist - alles wird noch schöner!
Ida ÖHRCHEN (Andere).JPG
Ida ÖHRCHEN (Andere).JPG (24.1 KiB) 532 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------------------------------------

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Malsehn, ein Maulwurf
Autorin: Julia Cunningham
Illustriert von Peter Schössow
Verlag: Sauerländer, 1978
ISBN 3-7941-1716-6, Gebunden, 78 Seiten, schwarzweiss bebildert, Grossdruck fürs erste Lesealter
nur noch antiquarisch, z.B. bei amazon.

Klappentext:
Malsehn ist aus der Art geschlagen: Er ist ein Maulwurf, der sehen kann. Seine Artgenossen können es nicht ertragen, seine begeisterten Schilderungen von dem zu hören, was er sehen kann und sie nicht. Sie stoßen ihn aus. Er möchte am liebsten sterben, als er ganz allein und verlassen sich oberhalb der Erde wiederfindet. Der Fuchs nimmt ihn in seinen Dienst, versucht ihn auszunützen und wird am Ende - bezaubert durch die Treue und Aufrichtigkeit des kleinen Kerls -zu seinem besten Freund und Beschützer.
Malsehn wagt sich mutig und unternehmungslustig in immer neue Abenteuer. Mal sehen, wie es ausgeht! Er gräbt nach einem Schatz, gerät in die Fänge einer Eule, findet einen kostbaren Ring... Voller Vertrauen wendet er sich anderen Tieren zu, bereit, ihnen zu helfen und sie mit all seinen Kräften zu beschützen. Er übersieht Selbstsucht, Eitelkeit und Spottlust bei denen, die er zu Freunden gewinnen möchte, und entwaffnet von seiner Güte geben sie seinem Vertrauen schließlich recht.

Julia Cunningham gibt dem Wunsch der Kinder, lieb, gut und anderen nützlich zu sein, mit diesem kleinen Maulwurf eine Identifikationsfigur, in der sie sich selbst wiederfinden und liebhaben können. Begegnungen und Auseinandersetzungen mit anderen Tieren spiegeln die psychologischen Probleme des Kindes, das lernt, die Welt zu begreifen und sich in ihr zurechtzufinden, ohne sich selbst und seine Sehnsucht nach Liebe und Miteinander zu verlieren.
Malsehn ein Maulwurf.jpg
Malsehn ein Maulwurf.jpg (19.21 KiB) 532 mal betrachtet
BILDERBUCH
***********


Titel: Felix Rotmütze, der Frosch
Autorin: Angelika Fritze
Verlag : Otter, 1999
ISBN : 978-3-933529-01-5, Gebunden, 32 Seiten, 18 farbige Abbildungen + Vignetten
Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Felix Rotmütze der Frosch – Was ist wichtiger, als Chef zu sein? Frosch Felix verrät es uns...

Er hat eine rote Mütze, isst Datteln und ist unglücklich. Kein Wunder, dass es den Frosch Felix in die Welt hinauszieht. Auch wenn er nicht nach Panama kommt, am Ende findet er doch das Glück.
Als Felix, voll neuem Selbstbewußtsein, von seiner Traumreise zurückkehrt und von seinen Erlebnissen erzählt, staunen seine Mitfrösche nicht schlecht - und wollen den einstigen Außenseiter am liebsten gleich zum Chef des ganzen Teichs machen. Aber nein, Chef mag Felix nicht werden: „Ich will nichts anderes sein als euer Freund, denn das ist das Meiste, was es gibt“ - und damit das Wichtigste, was er auf seiner abenteuerlichen Reise erfahren hat und nie mehr vergessen wird.

...die farbigen Illustrationen, die das Kinderherz in mir höher schlagen lassen; ... da wird der Leser nie aufdringlich belehrt, ... die kindergerechte, lebendige Erzählweise.
Felix Rotmütze.jpg
Felix Rotmütze.jpg (13.67 KiB) 532 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------------------------
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsthread Thema Anderssein bitte hier nichts schreiben1

Beitrag von Beatrice » 3. Februar 2018, 00:29

Schüchternheit, zu geringes Selbstbewusstsein

BILDERBUCH FÜR KINDER ZW. 4-6 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Die kleine Hummel Bommel
Mit dem Lied "Du bist du" zum Download

Autorinnen: Britta Sabbag, Maite Kelly
Illustratorin: Joëlle Tourlonias
Verlag arsedition, März 2017
ISBN 978-3-8458-2137-5 , Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo: CHF 16.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Beschreibung:
Eine Bilderbuchgeschichte mit der zeitlosen Botschaft: Sei du selbst, glaub an dich und du kannst alles schaffen!
Mit dem Lied "Du bist du" zum Download – geschrieben und gesungen von MAITE KELLY.
Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können – auch die kleine Hummel Bommel. "Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!", lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine grösseren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht …
Britta Sabbag und Maite Kelly lernten sich bei einem Filmprojekt kennen und sofort war klar: die Chemie stimmt. Maite Kelly inspirierte Britta Sabbag zu der Figur der kleinen Hummel, die trotz winziger Flügel fliegen kann, und gemeinsam entwickelten sie die Idee bis hin zum Buch, und schrieben auch den "Hummel-Song" gemeinsam. Dazu lieferte Joëlle Tourlonias die Illustrationen, die sie, wie Maite und Britta sagen "direkt aus unserem Herzen abgemalt hat".
Weitere Informationen, Spiele und Downloads zum Thema finden Sie hier: http://www.hummelbommel.de/

Portraits der Autoren und Illustratoren:
Britta Sabbag studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik in Bonn. Nach dem erfolgreichen Abschluss arbeitete sie sechs Jahre als Personalerin. Als die Krise zuschlug, nutzte sie 2009 die Chance, das zu tun, was sie schon immer wollte: schreiben.¿ Ihr Romandebüt "Pinguinwetter" wurde auf Anhieb zum Spiegel-Bestseller, dem weitere Romane und Jugendbücher folgten.


Maite Kelly, geboren 1979 als zweitjüngstes Kind der Kelly Family, ist Sängerin, Tänzerin, Texterin und Schauspielerin. Ihre Hauptleidenschaft ist jedoch das Schreiben von Texten aller Art, ob Liedtexte für sich und andere Künstler bis hin zu Drehbüchern. 2002 gewann sie einen Kurzgeschichtenwettbewerb. 2012 bekam sie mit Theo West den Umweltmedienpreis für TV und Medien für "Da wird mir übel" auf ZDFneo, eine der höchsten journalistischen Auszeichnungen. Mit der Hummel Bommel erfüllte sich Maite Kelly zusammen mit Britta Sabbag einen weiteren Schreibtraum.


Joelle Tourlonias wurde 1985 in Hanau geboren und kritzelt Zeichnungen, seit sie einen Stift halten kann. Sie hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert und machte sich nach ihrem Diplom 2009 selbständig. Da sie das Glück hatte, von Werner Holzwarth, Jutta Bauer, Sophie Schmid und Philip Wächter unterrichtet zu werden, war schnell klar, dass sie ebenfalls Kinderbücher machen wollte. Mit ihrem allerersten Bilderbuch hat sie den Bad Iburger Kinderliteraturpreis gewonnen und wurde damit 2012 für „Die besten 7 Bücher für junge Leser“ ausgewählt.
Da sie jede Menge Flausen im Kopf hat, ist ihre grosse Leidenschaft, sich neue Ziele zu setzen, wie zum Beispiel ein Bilderbuch mit 3D-Illustrationen zu gestalten.
die_kleine_hummel_bommel [50%].jpg
die_kleine_hummel_bommel [50%].jpg (25.7 KiB) 535 mal betrachtet
Thema: Anderssein, Schüchternheit

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°


Titel: Geschichten vom kleinen Schneck
Autorin: Ursula Begier
Verlag : Wagner Verlag, Februar 2006
ISBN : 978-3-938623-56-5, Paperback, 21 Seiten
Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei amazon

Beschreibung:
Ein kleiner Schneckjunge erlebt viele aufregende Abenteuer im Schneckland und entwickelt sich dabei vom schüchternen Aussenseiter zum mutigen und klugen Helden.
Dieses Buch soll allen Kindern Mut machen, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben, sich
nicht von falschen Freunden beeinflussen zu lassen und auch in schwierigen Situationen
nicht unüberlegt zu handeln.
Geschichten vom kleinen Schneck.jpg
Geschichten vom kleinen Schneck.jpg (8.37 KiB) 535 mal betrachtet
----------------------------------------------------

Thema: Mangelndes Selbstbewusstsein

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Heinrich der Löwe
von: Sybille und Jürgen Rieckhoff
Verlag: Baumhaus, 2002
ISBN 3909484603, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend illustriert
Nur noch gebraucht erhältlich, z.B. bei amazon

Inhalt:
Heinrich ist ein kleiner Löwe, den alle sehr hübsch finden – vor allem seine Eltern. Doch Heinrich ist sehr unzufrieden. Beim Betrachten seines Spiegelbildes im Wasser kommt er zu dem Schluss, dass er sehr langweilig und überhaupt nicht originell aussieht. Er macht sich auf den Weg, um sein Äußeres zu verändern und probiert die „Kleider“ der anderen Tiere an, die ihm aber alle nicht passen. Dann begegnet er einem Tapir, den er wirklich hässlich findet, der aber Charme haut, witzig und selbstbewusst ist. Heinrich begreift, dass das äußere Erscheinungsbild nicht wichtig ist.
Das Bilderbuch für Kinder ab vier Jahre behandelt die Problematik eines mangelnden Selbstbewusstseins und den Prozess der Selbstfindung. Es ist sehr amüsant geschrieben und dadurch auch sehr wirkungsvoll.[/i]
Heinrich der Löwe [50%].jpg
Heinrich der Löwe [50%].jpg (32.49 KiB) 535 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 2962
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Anderssein, Gesichtfehlbildung, Aussenseiter, Adipositas, Grössenabweichung

Beitrag von Beatrice » 3. Februar 2018, 00:31

TOLERANZ GEGENÜBER ANDEREN

BILDERBUCH
***********


Titel: Das Vier-Farben-Land Bilderbuch
Autorin: Gina Ruck-Pauquèt
Illustriert von Sonja Gagel
Verlag : Klein & groß Verlag, Januar 2017
ISBN : 978-3-946360-03-2 , Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo : 14,99 Eur[D] / 15,50 Eur[A] / 21,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Zum Inhalt:
Das Vier-Farben-Land bestand aus vier Teilen: In einem Teil war alles grün, im zweiten war alles rot, im dritten gelb und im vierten blau. Die Häuser, die Bäume und auch die Menschen. Und alle fanden nur ihre eigene Farbe schön, dachten in ihr und träumten in ihr. Allein die ganz kleinen Kinder waren bunt. Aber auch sie nahmen bald die Farbe ihrer Umgebung an. Nur bei Erbs war das anders. Der Junge fand alle Farben schön. Und so kam es, dass er eines Tages in die Mitte des Landes lief und die gelben, grünen, roten und blauen Kinder zusammenrief.. Ein Bilderbuch in den Farben unserer Welt. Mit einer großen Botschaft: Sei offen für andere - dann wird das Leben bunt und reich.
Das Vierfarbenland Doppel (Andere).JPG
Das Vierfarbenland Doppel (Andere).JPG (25.04 KiB) 534 mal betrachtet
BILDERBUCH
+++++++++++

Titel: DAS MONDLIED
Text Philipp Zülsdorff .
Illustration Luise Backsen
Verlag: Zuelsdorff, 2017

Erhältlich via: Zuelsdorff-Verlag
http://www.zuelsdorff-verlag.de/shop.html



Zum Inhalt:
Das Mondlied ist eine wunderschön illustrierte Fabel über die Entstehung einer kuriosen Freundschaft zwischen einer Nachtigall und einem blinden Huhn – eine Freundschaft ohne Grenzen, getragen durch die Musik.

Nachdem unser erstes Kinderbuch „Rudi ist müde“ schon einige Kinder- und Erwachsenenherzen erfreut hat, wird hier nun der
Wunsch nach einem weiterem Buch Wirklichkeit.
Cover Das Mondlied.jpg
Cover Das Mondlied.jpg (12.77 KiB) 534 mal betrachtet

HÖRBUCH - MÄRCHEN FÜR KINDER UND ERWACHSENE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Weihnachtsschwein
Autor: Kinky Friedman
Illustriert von Daniel Schreiber
Übersetzt von Birgit Moosmüller
Verlag: Bastei Lübbe, ISBN : 978-3-7857-3471-1, Gelesen von Nina Petri, Spieldauer 155 Min, 24 Tracks
Preisinfo : 9,99 Eur[D] UVP / 10,10 Eur[A] UVP / 15,90 CHF UVP

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung
Auf einer Farm am Meer lebt Benjamin, der noch nie ein Wort gesprochen hat. Es heißt, dass er der Sohn eines Wikingers und einer Meerjungfrau ist. Kann er darum den Menschen so tief in die Seele schauen?
Jedes Jahr lässt der König die Geburt Christi malen. Diesmal wird Benjamin das Ehrenamt übertragen. Nacht für Nacht arbeitet er an seinem Meisterwerk. Aus dem Gaul, der in der dunklen Scheune steht, wird auf der Leinwand ein feuriges Ross, aus dem Lamm eine Lichtgestalt. Benjamin malt nicht, was er sieht, sondern was er in den Herzen der Tiere erkennt. Kein Wunder, dass eines Nachts plötzlich ein Stimmchen sagt: "Das ist wunderschön!" Doch es ist kein Mensch, der ihm das Kompliment macht sondern ein sprechendes Schwein. Schon bald verbindet Benjamin, der sein Leben lang einsam war, und Valerie, die anders ist als alle anderen Schweine der Welt, eine ungewöhnliche Freundschaft die am Weihnachtstag auf eine harte Probe gestellt wird
Ein wunderbares Märchen für Erwachsene und ihre Kinder mit einer Botschaft, die ebenso zeitlos wie wertvoll ist: Nichts ist im Leben so wichtig wie ein wahrer Freund!
Das Weihnachtsschwein.jpg
Das Weihnachtsschwein.jpg (13.96 KiB) 534 mal betrachtet
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Amigos - Freunde für immer
Geschrieben und Illustriert von Walko
Verlag : Ars Edition, Juli 2010
ISBN : 978-3-7607-5159-7, Gebunden, 32 Seiten
Leider vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Humorvoll geschrieben und liebevoll illustriert, erzählt Walko in dieser Geschichte, wie aus zwei Fremden Freunde wurden.

verwandte Themen :
Hund
Freundschaft
Katze
Behinderung
Gemeinschaftsgefühl
Amigos Freunde für immer (Andere).jpg
Amigos Freunde für immer (Andere).jpg (14.75 KiB) 534 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten