Seite 2 von 2

Re: Wachkoma/Intensivstation/Amputation/Lähmung/SHT/Hirnverletzung nach Unfall

Verfasst: 13. Dezember 2019, 20:39
von Beatrice
MUTMACHERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Dem Schicksal getrotzt
Untertitel: 10 Geschichten, die Mut machen
Herausgegeben durch HIKI Schweiz
Mitautorinnen und Mitautoren: Elias, Céline, Hanna, Sara, Clément, Laura, Louis, Rahel, Ueli und Shanghar
Geheftet, 64 Seiten, mit farbigen und s/w-Abbildungen
Mit Förderung von Crédit Suisse und MIGROS Kulturprozent

Das Buch kann gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 15.00 via Hiki bezogen werden via:
https://www.hiki.ch/formulare/mutmacherbuch


Weg von der Defizitorientierung, hin zu den Potenzialen:
Im Buch "Dem Schicksal getrotzt" stellen wir 10 junge Menschen vor, die ihren Weg trotz - oder besser gesagt mit - einer Hirnverletzung gehen und ihre beeindruckenden Talente leben. Zum Beispiel Tanz im Rollstuhl, Liedinterpretationen mit Gebärden, mit Augensteuerung am Computer geschriebene Gedichte.
Die Hirnverletzungen der Mitautoren rühren teils von der Geburt her, z.B. durch Sauerstoffmangel verursachte Cerebralparese, einen Reitunfall, einen Verkehrsunfall als Kind, einen Hirnschlag, einem Schädelbruch,
Lassen Sie sich berühren von diesen jungen Autoren, die keinen einfachen Weg zu gehen hatten und trotzdem nie aufgegeben haben.
Dem Schicksal getrotzt (Andere).JPG
Dem Schicksal getrotzt (Andere).JPG (14.68 KiB) 1510 mal betrachtet

Re: Wachkoma/Intensivstation/Amputation/Lähmung/SHT/Hirnverletzung nach Unfall

Verfasst: 7. Februar 2020, 13:17
von Beatrice
DVD-DOKUMENTARFILM
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Hirnverletzt - Verkehrsunfälle und ihre Folgen
Regisseurin: Annemarie Friedli
Studio: Praesens Film, erschienen im April 2006,
EAN: 7611719441263, Sprache Deutsch, Spieldauer: 55 Minuten, FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Genre: Dokumentation/Mensch/Medizin

Preisinfo ca: CHF 36.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Verkehrsunfälle und ihre Folgen. Ein Film von Annemarie Friedli. Auch dieses Jahr veröffentlicht die Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) neue Erfolgsmeldungen: weniger Verkehrstote, weniger schwere Unfälle. Aber welche Schicksale verbergen sich hinter den rund 5000 Schwerverletzten, die der Verkehr alljährlich immer noch fordert? Der Dokumentarfilm von Annemarie Friedli zeigt fünf Menschen, die in jungen Jahren bei Verkehrsunfällen schwere Hirnverletzungen erlitten haben und die nun für immer gegen Langzeitfolgen kämpfen müssen. Sie alle sind von einer Sekunde auf die andere in ein anderes Leben katapultiert worden. In diesem Film wird auch gezeigt, was es für das familiäre Umfeld, die nähere Umgebung und den Freundeskreis bedeutet, wenn Betroffene nach einem schweren Verkehrsunfall verändert ins Leben zurückkehren.
Hirnverletzt0 (Andere).jpg
Hirnverletzt0 (Andere).jpg (13.05 KiB) 1056 mal betrachtet