Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Hier könnt ihr Tipps zu Bücher, Zeitschriften oder gute Texte eintragen.
Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 13. März 2013, 17:12

MUTMACHGESCHICHTE FÜR KINDER UND ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Wunder der Perle
Untertitel: Ein Mut-Mach-Märchen für Himmelskinder
Autor: Sören Kahl
mit Illustrationen von Noah Carev
Verlag : Kawohl, Dezember 2010
ISBN : 978-3-88087-785-6, Gebunden, 38 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo : 9,80 Eur[D] / 10,10 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Ein sehr ermutigender Bildband, der die Seele berührt. Was im ersten Moment wie ein Kinder-Märchen aussieht, eignet sich genauso gut als inspirierende Lektüre für Erwachsene. Der Leser taucht ein in die anrührende Geschichte einer Muschel, die durch eine schmerzhafte Verletzung schließlich zu innerem Reichtum kommt und ungeahnte Anerkennung findet.

Der Bildband schließt mit dem Bestseller-Gedicht "Das Wunder der Perle", das weit über 100.000 Mal verkauft wurde und unzählige Menschen berührt und ermutigt hat. Dieses Buch ist ein wunderschönes, liebevolles Geschenk für kleine und große Leute.
das-wunder-der-perle.jpg
das-wunder-der-perle.jpg (21.08 KiB) 1137 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 13. März 2013, 21:04

MUTMACHGESCHICHTE FÜR KINDER, DIE EIN RUCKSÄCKLI MIT CHRONISCHER KRANKHEIT TRAGEN und deren Eltern
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Rucksäckchen
Untertitel: Ein Mutmach-Buch
Autorin: Sonja Mannhardt
Illustration und Satz: Thomas Braun
Eigenverlag: Sonja Mannhardt, 2. Auflage 2008
mit freundlicher Unterstützung der Marie-Anna-Stiftung, Basel
ISBN: 978-3-00-025158-0, Gebunden, 22 Seiten, mit Nachwort für Eltern, durchgehend farbig illustriert

Preis: CHF 25.–

Nicht mehr im Buchhandel erhältlich
Bezug: Bei aha! Allergiezentrum Schweiz, [info@aha.ch] oder Tel. 031 359 90 00


Zu diesem Buch:
Kinder brauchen Geschichten. Unsere erwachsene Wahrheit ist nicht die ihre. Doch mit unseren Geschichten reichen wir ihnen die Hand zu verstehen.
Diese Reim-Geschichte von einem Zwerglein, das sich mit unsichtbarem schwerem Rucksäckchen durch den Wald quält, bis etwas Wunderbares passiert, ist für alle Kinder geschrieben, denn jedes Kind hat einmal ein Problem oder eine Sorge in seinem Rucksäckchen. Doch ganz besonders ist sie für die vielen kranken Kinder gedacht, die nach dem Warum fragen, dafür aber keine verständliche Antwort bekommen. Auch für die Eltern ist diese Geschichte gedacht. Während Kinder sehr häufig durch Verdrängen und Ablenken mit Problemen fertig werden, gelingt es den Erwachsenen nicht, besonders wenn Kinder betroffen sind. -
Die Idee zu dieser Geschichte ist über mehrere Jahre bei meiner Beratungsarbeit mit übergewichtigen Kindern und deren Familien entstanden. Sie ist zum Arbeitsmaterial geworden, um diesen Kindern zu erklären, warum gerade sie betroffen sind, ihre Geschwister jedoch nicht. Ebenso bei der Arbeit mit den vielen Kindern mit Diabetes mellitus, die nicht verstehen, warum sie fortan etwas begleiten wird, was gestern noch nicht da war. Aber auch Kinder mit anderen chronischen Erkrankungen haben dazu beigetragen, dass diese Geschichte entsteht. Und jetzt findet dieses Buch wieder zu ihnen zurück. -
Euch allen, liebe Kinder, liebe Teens, danke ich von Herzen, denn ohne Eure Fragen und fragenden Augen hätte es diese Inspiration nicht gegeben. -Sonja Mannhardt -Müllheim, im Dezember 2001

Sonja M. Mannhardt ist Ernährungswissenschaftlerin. Nach ihrem Studium in Bonn arbeitete sie zunächst im Marketing und dann 11 Jahre in der Ernährungsberatung der Universitätsklinik in Basel (UKBB), wo dieses Buch seinen Anfang nahm.
Seit Ende 2001 hat sie eine eigene Ernährungsberatungspraxis für Kinder und Jugendliche im süddeutschen Raum. Neben der Arbeit nimmt sie sich noch so viel Zeit wie möglich für ihren Sohn Manuel und ihre Patenkinder, die allesamt auch ein Rucksäckchen zu tragen haben - leicht oder schwer, aber keines ist leer.

Thomas Braun ist freier Illustrator, Grafiker und 3D-Animator. Arbeitsschwerpunkte sind der deutsche und internationale Gesundheitsbereich sowie die Forschung.
Das Rucksäckchen [50%] (Andere).jpg
Das Rucksäckchen [50%] (Andere).jpg (17.5 KiB) 1136 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 4. Februar 2014, 13:51

DAS BESONDERE BUCH FÜR GROSSE UND KLEINE MENSCHEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Taschenbuch
Untertitel: Die fabelhafte Geschichte vom letzten Hemd und wie es doch zu einerTasche kam
Autorin: Kathrin Kain
Illustriert von Linda-Marie Merker
Verlag: Kathrin Kain, September 2011
ISBN : 978-3-00-037036-6, Gebunden, 72 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo : 19,95 Eur[D] / 20,60 Eur[A] / 28,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel oder via:
http://www.kathrinkain.de/index.php/das ... nbuch.html


Zum Inhalt:
Das kleine letzte Hemd wohnt mit seiner Mama in einem Häuschen am Waldrand. Viele tiefe Gespräche führen die beiden. Eines Tages fragt das kleine Hemd nach dem Papa und es erfährt, dass er von dieser Welt gegangen ist. Es erfährt aber auch, dass all die wichtigen Spuren, die wichtigen Dinge immer in seinem Herzen geborgen sind - dass Erinnerungen kostbar sind.
Eines Tages trifft das kleine letzte Hemd beim Spazieren ein anderes Hemd und eine Hose, beide sind sehr schick und sie haben Taschen, in denen sie ihre wichtigsten Dinge herumtragen - das Handy z.B.. Sie bemerken, dass das kleine letzte Hemd keine Tasche hat und lachen es aus, als es sagt, es trage die wichtigen Dinge im Herzen. Ab diesem Tag wünscht sich das kleine letzte Hemd auch eine Tasche. Was es damit erlebt, und warum sie immer schwerer und unhandlicher wird und was die Erkenntnis des kleinen letzten Hemdes ist - das lesen gross und klein in diesem ungewöhnlichen Buch.

Johanna, die 10 Jahre alte Tochter der Autorin, sagte, nachdem ihre Mama ihr mehrfach vom kleinen letzten Hemd erzählt hatte: "Mutti, seit Du mit mir so viel über das Hemd, die Tasche und den Tod sprichst, habe ich gar keine Angst mehr vorm Sterben"
Und so ist dieses Buch jeden Erdenkind mehr gewidmet, das eine Angst weniger in seinem Herzen trägt.

Es ist aber nicht nur ein Buch vom Sterben und von den letzten Dingen, die wir mitnehmen können, sondern auch vom Leben und wie wir es gestalten könnten, damit es eben reich wird an wesentlichen Dingen.
Das letzte Hemd 002 [50%].jpg
Das letzte Hemd 002 [50%].jpg (28.09 KiB) 1135 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 5. Oktober 2014, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 23. März 2014, 22:41

Kind und Trauer

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Opa auf dem Apfelbaum
Untertitel: oder wie ich einer 4jährigen den Tod erkläre.
Autorin: Ines Moritz
Verlag : psymed-verlag , August 2012
ISBN : 978-3-941903-11-1, Gebunden, 32 Seiten, farbig illustriert

Preisinfo : 12,50 Eur[D] / 12,90 Eur[A] / 18,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zu diesem Buch:
Als der Vater von Ines Moritz mit mehr als 80 Jahren starb, verstand ihre damals dreijährige Tochter nicht, was das bedeutete. „Ich habe Louisa damals erklärt, dass Opa jetzt im Himmel ist“, blickt die Bargteheiderin zurück, „da dachte sie, ihr Opa würde im Apfelbaum sitzen.
Opa auf dem Apfelbaum [50%].jpg
Opa auf dem Apfelbaum [50%].jpg (28.29 KiB) 1134 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------------

BILDERBUCH AB 5 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: „Holy und Bud“
Untertitel: Eine Geschichte über Abschied und Trauer
Autorin: Lydia Neunhäuserer
Bilder: Sumi Karan
Lieder: Franz Schörkl

Das Buch kostet € 13,50 und kann bei der Autorin bestellt werden:
Tel. (0699) 10 29 5284 oder E-Mail: [Lydia21@gmx.at]



Zum Inhalt:
In dem Buch erzählt sie von der Katze Holy, die mit ihrer Herrin Manasi in den Slums von Kalkutta lebt. Eines Tages stirbt Manasi. Holy irrt in ihrer Trauer umher, trifft Bud, den Tiger, im indischen Dschungel und macht eine überraschende Entdeckung. Die gemeinsame Zeit mit Bud gibt ihr wieder neue Hoffnung und Lebensmut.

Die Erzählung wird durch Lieder von Werner Franz Schörkl über Holy und Bud bereichert. Die Bilder stammen von Sumi Karan, einer Lehrerin aus Indien.
2 Euro pro Buch werden an ein Bildungsprojekt der Kath. Frauenbewegung für Kinder in Indien gespendet, das im Buch auch kurz vorgestellt wird.
Holy und Bud.jpg
Holy und Bud.jpg (70.66 KiB) 1134 mal betrachtet
--------------------------------------------------------
KINDERBUCH ÜBER DIE TRAUER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Luci, Lumi und das Licht , das nie verlischt
Untertitel: Ich bin nur eine Sternstunde weit weg
Autor: Armin Surkus-Anzenhofer/ Illustriert von Regina Wiede
Verlag : Paulinus, Oktober 2010
ISBN : 978-3-7902-1803-9, Geheftet, 16 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo : 3,90 Eur[D] / 4,10 Eur[A] / 5,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Was ist eigentlich tot sein?” – Kinder fragen nach dem Tod, betroffen, ungezwungen, bohrend. Dieses Bilderbuch will Mut machen und einen Weg aufzeigen, mit den kindlichen Fragen über das Sterben und dem Danach in angemessener Weise umzugehen. „Luci, Lumi und das Licht, das nie verlischt“ verschweigt nicht das Dunkle, die Trauer und den Tod. Aber es setzt das lebendige Bild vom Licht, das bleibt, dagegen. Kinder brauchen wie die Erwachsenen Bilder und Vorstellungen bei der Frage nach dem Tod. Das Bild vom Licht zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Mit der anrührenden Geschichte von Luci und Lumi wird es aufgegriffen und glaubhaft, anschaulich, überzeugend und offen weiter geführt.
Ich bin nur eine Sternstunde von Dir weg.jpg
Ich bin nur eine Sternstunde von Dir weg.jpg (9.1 KiB) 1134 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 13. Oktober 2016, 21:08

Wenn ein Papa plötzlich stirbt/ Tod des Vaters durch Herzinfarkt

BILDERBUCH/KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Kommt Papa gleich wieder
Untertitel: Ein für Kindergarten- und Grundschulkinder verständliches Buch über den plötzlichen Tod eines geliebten Menschen
Autorin: Elke Barber mit Sohn Alex
Illustrationen von: Anna Jarvis
Aus dem Englischen übersetzt von: Astrid Eckstein
Verlag: Eigenverlag Elke Barber, 2015
ISBN 978-0-9574745-2-9, Paperback, 36 Seiten, durchgehend farbig illustriert, mit lesefreundlicher Schrift

Einzelpreis pro Buch: Euro 6.99. Dazu kommt das Porto ab Deutschland.

Erhältlich via: http://kommtpapagleichwieder.de/

Das Buch ist auch in englischer Sprache erhältlich. Siehe http://www.isdaddycomingback.com/

Zum Inhalt:
Dies ist unsere wahre Geschichte...
Alex ist gerade einmal drei Jahre alt, als sein Vater einen schweren Herzinfarkt erleidet. Ganz allein schafft er es, Hilfe zu holen, doch sein geliebter Papa stirbt noch vor Ort.
"Auf der Suche nach Büchern, die Antworten geben, fand seine Mutter Elke nichts außer noch mehr Leere. Unglaublich entschlossen erkannte sie die Notwendigkeit, andere an ihrer Geschichte teilhaben zu lassen." –Oliver Jeffers, vielfach ausgezeichneter Kinderbuchautor und Illustrator, und Schöpfer von "Pinguin gefunden"
Vollkommen aufrichtig und in Alex' eigenen Worten, erzählt das Buch davon, wie ihm seine Mutter dabei hilft zu verstehen, was passiert ist.
"Kommt Papa gleich wieder?" erklärt sehr jungen Kindern mit einfühlsamen, ehrlichen und leicht verständlichen Worten den (plötzlichen) Tod.
Und sie versichern Kindern und deren Familien, daß es in Ordnung ist traurig zu sein, aber daß es auch in Ordnung ist fröhlich zu sein...

Anmerkung von Bea:
Elke Barber (heute Thompson) ist eine Kämpferin an vielen Fronten. Sie kämpfte gegen eine Krebserkrankung. Sie kämpfte sich ins Leben zurück nach dem Tod ihres Ehemannes und Papas ihrer Kinder. Sie kämpfte dafür, einen Verlag zu finden, der ihr kostbares Buch verlegt. Doch diesen war das Thema zu heikel. Da Elke zu wenige finanzielle Mittel für das eigenständige Verlegen ihres Bilderbuchs hatte, kämpfte sie auch hier und fand einen Weg, ganz legal an solche Mittel zu kommen. Dann verlegte sie das Buch selber und der Erfolg zeigt, wie viele Menschen diesen Buch schätzen. Trauertherapeuten nutzen es in ihrer Arbeit mit Kindern, die ähnliches wie Alex erlebt haben. Betroffene Elternteile finden mit diesem Buch einen Weg aus der Sprachlosigkeit und können anhand der ehrlich erzählten Geschichte ihren eigenen Kindern die so wichtige Begleitung geben Betroffene Kinder fühlen sich wahrgenommen und verstanden in ihren Fragen und Sorgen danach.
Es ist ein wirklich eindrückliches, liebevolles und wertvolles Buch, das zu allen Kindern kommen soll, die vom plötzlichen Tod eines geliebten Menschen betroffen sind. Es hilft sowohl den christlich erzogenen Kindern mit dem Glauben an den Himmel wie auch jenen, die ohne diese Erziehung aufwachsen. Grosses Bravo und Wärmste Empfehlung.

Weitere Stimmen zum Buch:

Ein wunderbares Buch, das unzweifelhaft vielen helfen wird. Ich kann es nur weiterempfehlen. Richmond's Hompe Bereavement Project

Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, um mit einem noch sehr kleinen Kind über einen plötzlichen Todesfall zu sprechen. Wir werden es in unsere Literaturliste aufnehmen und weiterempfehlen. Winston's Wish

Es ist sehr schwierig, ein Buch über einen plötzlichen Todesfall zu finden, das sich auch für Vorschulkinder eignet: Dieses Buch schliesst diese Lücke auf bewundernswerte Weise. The Child Bereavement Charity

"Es geschieht viel häufiger als wir denken, dass sich ein junger Mensch mit einem unerwarteten Todesfall auseinandersetzen muss. Dieses Buch widmet sich diesem Thema mutig und aufrichtig. Grief Encounter Project
Kommt Papa gleich wieder.jpg
Kommt Papa gleich wieder.jpg (28.2 KiB) 1133 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 18. November 2016, 22:55

GESCHENKBUCH FÜR TRAUERNDE ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Kleiner Engel, für immer in unserem Herzen
Untertitel: Trostgedanken für trauernde Eltern
Autorin: Irmgard Erath
Verlag: Groh, September 2016
ISBN 978-3-8485-1636-0, Gebunden, 48 Seiten, 22 farbige Abbildungen (Fotografien, die Zuversicht ausstrahlen)

Preisinfo ca. CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Der Tod eines Kindes ist für Aussenstehende wohl kaum nachzuvollziehen. Wenn Freunde oder Bekannte ein Kind verlieren, fällt es sehr schwer Worte zu finden, die der Situation angemessen sind. Worte, die nichts bagatellisieren, aber trotzdem Trost spenden und Hoffnung machen, dass der Schmerz eines Tages nachlassen wird. Dieses Buch vermittelt trauernden Eltern in einfühlsamen, warmen Worten der Autorin Irmgard Erath tiefstes Mitgefühl. Die Autorin holt die Eltern in ihrer Trauer ab und findet mitfühlende Worte über die Akzeptanz des Verlustes bis hin zu neuer Hoffnung. In den Texten steht die Ansprache an das verstorbene Kind im Hintergrund, um die Eltern nur indirekt anzusprechen und ihnen in ihrem Leid nicht zu nahe zu treten: „Dein Leben schien wie ein kurzer Augenblick, wie ein heller Sonnenstrahl. Jetzt ist nur noch Stille in uns und um uns. Es ist eine heilige Stille voller Trauer, Zärtlichkeit und Liebe, eine Stille, in der unsere Seelen deiner Seele ganz nah sind.“

Kleiner Engel, für immer in unserem Herzen
Dieses Buch zum Verschenken hilft Angehörigen, in ihrer Sprachlosigkeit angesichts des Todes eines Kindes den trauernden Eltern trotzdem tröstende, einfühlsame Worte zu schenken. Zarte Fotografien vertiefen die Textaussagen und strahlen Wärme aus.
Mitgefühl zeigen - Schenken Sie trauernden Eltern mit diesem Buch tröstenden Worte und signalisieren Sie Ihnen: Ich bin an eurer Seite und stehe euch bei.

Portrait Irmgard Erath, geb. 1944, langjährige Tätigkeit als Anwaltssekretärin, seit vielen Jahren als Textautorin im Geschenkbuch- und Kartenbereich erfolgreich, lebt und arbeitet in Sulz/Vorarlberg.
kleiner_engel_fuer_immer_in_unserem_herzen.jpg
kleiner_engel_fuer_immer_in_unserem_herzen.jpg (21.22 KiB) 1132 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3465
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Mutmachbücher/Trostbücher für Kinder und Erwachsene

Beitrag von Beatrice » 3. Januar 2020, 16:25

Eine Erkrankung, körperlich oder psychisch, kann Kinder und Jugendliche, und natürlich auch Erwachsene sehr tief erschüttern. Oft leidet dabei auch das Selbstvertrauen oder das Vertrauen in die Kräfte des eigenen Körpers. Der Glaube, dass man etwas schaffen kann, ist aber auch ein hoher Motivator und eine ausserordentliche Kraftquelle.


MUTMACH-GESCHICHTE FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ERWACHSENE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Yü Gung versetzt Berge
Untertitel: eine wahre Geschichte
Autoren: Silke Treusch und Florian Aicher
Verlag: Artofax, Mai 2013
ISBN 978-3-033-03958-2, Gebunden, 47 Seiten, durchgehend mit farbigen Knetmasse-Bildern, bzw. Figuren allerliebst illustriert

Preisinfo ca. CHF 22.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Leider vergriffen im Buchhandel, antiquarisch erhältlich

Verlagstext:
Der chinesische Kaiser lässt die Seidenmanufaktur im Dorf schliessen. Damit nimmt er den Bewohnern ihre karge Lebensgrundlage. Yü Gung beschliesst daraufhin, mit seinen drei Söhnen die Berge abzutragen.
So möchte er mehr Ackerfläche und einen Zugang zum Meer schaffen. Zunächst jedoch wird er wegen dieser Idee von allen anderen als alter Spinner bezeichnet …
Die Geschichte von Yü Gung soll Mut machen, Berge zu versetzen und das scheinbar Unmögliche möglich zu machen.
Die Botschaft von Yü Gung: «Wir schaffen es, unsere Zukunft gemeinsam selbst in die Hand zu nehmen.»
Eine begeisternde Geschichte und ein begeisterndes Kinderbuch – auch für Erwachsene.

Anmerkung von Ladina:
Die Geschichte von Yü Gung handelt zwar nicht von einem Mann, der an Krebs erkrankt war, sondern von einem Mann, dem die Lebensgrundlage entrissen wurde - und der es aus eigener Kraft, bzw. mit anderen helfenden Händen schaffte, etwas zum Positiven zu verändern. Yü Gung ist keine Märchenfigur - es hat ihn wirklich gegeben.
Die Geschichte kann auch uns Grossen helfen, wieder an uns selbst zu glauben und an unsere Kraft.
Yü Gung versetzt Berge.jpg
Yü Gung versetzt Berge.jpg (37.7 KiB) 1131 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten