Seite 3 von 3

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 9. September 2020, 22:58
von Beatrice
AUFZEICHNUNGEN EINES SCHWEIZER AUTISTEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ich bin so wie ich bin
Untertitel: Aus dem Leben eines Autisten
Autor: Dominic Müller
Verlag: CAMEO, Oktober 2017
ISBN 978-3-906287-37-9, Taschenbuch, 200 Seiten

Preisinfo bei Bezug im Buchhandel ca: CHF 26.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Leseproben und Buchbestellung via:
https://www.genialdominic.ch/Meine-Buecher/
oder https://autismus-shop.ch/neuheiten/135- ... h-bin.html
oder via Buchhandel


Buchrückseite:
Dominic hält seine Umgebung auf Trab. So beispielsweise hackte er als Sechsjähriger einen Hotel-Gästecomputer und machte möglich, dass der Internetzugang ab sofort gratis funktionierte. Oder dann geht der 23-Jährige auf Wanderschaft, kauft ein ohne an der Kasse zu bezahlen und macht sich praktischerweise zu Fuss auf dem Pannenstreifen der Autobahn auf den Heimweg. Dominic lebt in seiner eigenen Welt - überreizt von all den Einflüssen von aussen - und doch nimmt er jede Kleinigkeit um ihn herum wahr. Sprechen kann er kaum. Doch das Schreiben hingegen ermöglicht ihm den Zugang zu unserer normalen Welt. Seine Texte sind voller Weisheiten und Empathie für seine Mitmenschen, die er auf für uns normalem Wege nicht erreichen kann. Denken Sie ab und zu mit dem Bauch. Der weiss es nämlich oftmals besser. - Dominic Müller

Noch mehr über Dominic Müller:
https://www.bernerzeitung.ch/region/obe ... y/24103627
Ich bin so wie ich bin (Andere).png
Ich bin so wie ich bin (Andere).png (102.48 KiB) 11348 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 16. Oktober 2020, 22:36
von Beatrice
ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Anders besonders
Autorin: Bernadette Dauck
Verlag: Drachenmond Verlag GmbH, Januar 2016
ISBN 978-3-95991-325-6 , Taschenbuch, 223 Seiten

Preisinfo ca: CHF 15.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Was, wenn dein Kind keine Nähe ertragen kann und in seiner eigenen Welt lebt, zu der du keinen Zugang findest?
Hendrik ist hochbegabt - und er ist anders. Im Alter von 16 Jahren wird sein Anderssein als Asperger-Syndrom diagnostiziert.

Bernadette Dauck schildert ihren Kampf um und für ihr Kind, das sie oft an ihre Grenzen bringt. Ein Umzug nach Südostasien, wo sie acht Jahre lang leben, bringt neue Herausforderungen. Immer wieder zweifelt sie an sich und findet doch die Kraft, nicht aufzugeben – für ihren Sohn.
1959 im Münsterland geboren und aufgewachsen, Studium der Pharmazie und examinierte Krankenschwester. Mutter von 3 Kindern, nach acht Jahren in Südostasien nun heimisch mit ihrer Familie im Bergischen
Anders besonders0 (Andere).jpg
Anders besonders0 (Andere).jpg (20.55 KiB) 11011 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 22. November 2020, 23:13
von Beatrice
ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Erika
Untertitel: Die Geschichte einer Mutter, die ihr autistisches Kind großzog und sich danach selbst entdeckt
Autorin: Erika Bayrle
Verlag: Bod, Juli 2019
ISBN 978-3-7460-6734-6, Taschenbuch, 136 Seiten, 7 Farbabbildungen

Preisinfo ca: CHF Fr. 29.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Ich lade Sie ein auf eine Reise über mein Leben mit meinem autistischen Sohn. Meine innersten Gefühle und Gedanken, sowie die Probleme, aber auch schönen Momente mit meinem einzigen Sohn Manuel. Ein Leben mit Höhen und Tiefen.
Ich wollte mir zunächst nur einiges von der Seele schreiben - frei werden - als es mir schlecht ging.

Erika Bayrle, Jahrgang 1961.
Gebürtig aus Lambertsneukirchen, einem kleinen Dorf in der Oberpfalz. Wohnhaft in Hainsfarth bei Oettingen i. Bay.

Sie beendete 1976 die Hauptschule in Nittenau. Nach ihrer Lehre als Verkäuferin in einer Metzgerei heiratete sie und zog zu ihrem Mann ins Donau-Ries. Hier arbeitete sie in einer Türenfabrik, bis ihr Sohn zur Welt kam. Durch ihren Sohn, der an frühkindlichem Autismus leidet und ihr einziges Kind blieb, führte ihr Weg in den Behindertenbereich. Darin hat sie sich stetig fortgebildet.
Sie gründete 2007 den Regionalverband "Autismus Donau-Ries," mit der Intention anderen betroffenen Eltern zu helfen und therapeutische Hilfe für autistische Kinder in die Region zu bringen. Dies ist ihr dann auch gelungen. Heute arbeitet sie als Schulbegleitung und unterstützt einen autistischen Jungen in der Schule.
Erika (Andere).jpeg
Erika (Andere).jpeg (20.43 KiB) 10651 mal betrachtet

Re: Fragiles-X-Syndrom

Verfasst: 9. Dezember 2020, 17:55
von Beatrice
Kinderbücher, die von einer Freundschaft zwischen einer geistlichen Person und einem Kind, namentlich einem besonderen Kind erzählen, sind hierzulande rar. Das hier vorgestellte Buch gehört in dieses Segment
Ebenso selten hierzulande ist ein Kinderbuch, welches von einem Kind handelt, dessen Besonderheit auf dem Fragilen-X-Syndrom beruht


BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°

Titel: Eine ganz besondere Freundschaft
Untertitel: ...zwischen dem autistischen Jungen Maurice und Schwester Agnes
Autorin: Johanna Domek
Illustrationen: Lukas Ruegenberg
Verlag: Butzon&Bercker, Januar 2018
ISBN 978-3-7666-2477-2, Gebunden, 42 Seiten, durchgehend farbig illustriert, empfohlenes Lesealter: 8-10 Jahre

Preisinfo ca: CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Buchrückseite:
Freundschaft ohne Grenzen

Maurice hat das Fragile-X-Syndrom und ist noch klein, als er Schwester Agnes begegnet. Der autistische Junge und die Benediktiner- Nonne freunden sich an. Was sie dabei erleben, erzählt dieses aussergewöhnliche Buch.
Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten

Portrait der Autorin und des Illustrators:
Schwester Johanna Domek, geboren 1954; Studium der Vergleichenden Religionswissenschaften und Ethnologie; 1974 Eintritt bei den Benediktinerinnen in Köln Raderberg, 1986–1992 und 1996–2010 Priorin der dortigen Gemeinschaft;
heute Kurs- und Exerzitienarbeit; zahlreiche Veröffentlichungen zu spirituellen Themen.
Lukas Ruegenberg, geboren 1928; Studium der Malerei bei Karl Schmidt-Rottluff, Benediktinerbruder der Abtei Maria Laach; arbeitet seit 1965 in einem der sozialen Brennpunkte in Köln; illustrierte zahlreiche Bilderbücher.
Eine ganz besondere Freundschaft (Andere).jpeg
Eine ganz besondere Freundschaft (Andere).jpeg (19.47 KiB) 10457 mal betrachtet
------------------------
ABENTEUERBUCH FÜR KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: So ein VerfliXter Tag!
Autorin: Nadine Bretscher
Erschienen bei: Blurb, Incorporated, 13.10.2017
ISBN 1389520129, 9781389520129

Zum Download via:
https://books.google.ch/books/about/So_ ... edir_esc=y


Zum Inhalt: Mit diesem Buch verleiht die Autorin dem Fragile-X-Syndrom Farbe und Schrift. Auf eine kindgerechte Art und Weise wird das relativ unbekannte Syndrom erklärt. Das Wissen zum Syndrom ist in einem kleinen und spannenden Kriminalfall eingebettet.
So ein verflixter Tag.jpg
So ein verflixter Tag.jpg (6.45 KiB) 10440 mal betrachtet
--------------------------------------
BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°

Titel: La petite Casserolle d'Anatole
Autorin: Isabelle Carrier
Editeur: Bilboquet, Mai 2009
ISBN 9782841812967, Taschenbuch, 30 Seiten, durchgehend farbig bebildert, Sprache: Französisch

Erhältlich via:
https://www.payot.ch/Detail/la_petite_c ... 2841812967


Aus einem Buchtipp von fraxas - der Schweiz. Elternvereinigung für Fragile-X-Syndrom https://www.fraxas.ch/de/ :
ein sehr schönes Kinderbuch, das ganz allgemein die Schwierigkeiten von Behinderten erklärt, und das auf eine sehr schöne Art und Weise.
Es heisst “ La petite casserolle d’Anatole “ von Isabelle Carrier und ist ein Bilderbuch für jüngere Kinder ( ca. 4-6 Jahre ) und einfach wunderbar !
Dadurch, dass der Text sehr simpel gehalten ist, eignet es sich vielleicht auch für deutschsprachige Kinder, indem man es einfach übersetzt, da die Bilder für sich sprechen.

Original-Buchrückentext:
Coup de Coeur
Qu’y a–t-il dans la petite casserole d’Anatole ? Rien, et pourtant elle ne lui cause que des soucis, pour jouer, pour être bien avec les autres, pour vivre… Allégorie de la différence sous toutes ses formes – retard, handicap, problème social ou comportemental – cette fable très douce cerne avec justesse le poids d’une « casserole » à traîner pour un enfant, et débrouille doucement les idées fausses et les peurs bêtes pour rendre à chacun sa part d’insouciance, de qualités, de joie de vivre… et de droit à la différence ! [Dès 6 ans].

Joëlle Brack, Libraire, Payot.ch
La petite casserolle d’Anatole  (Andere).jpeg
La petite casserolle d’Anatole (Andere).jpeg (6.47 KiB) 10437 mal betrachtet
---------------
ERFAHRUNGSBERICHTE VON ELTERN EINES FRAX-KINDES

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Vom Leben überrascht
Untertitel: Ein Wunschkind, eine Diagnose und geplatzte Träume
Autorin: Stefanie Vey
Verlag: Neufeld, Juli 2021
ISBN 978-3-86256-169-8, Taschenbuch, 156 Seiten

Preisinfo ca: CHF 26.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Buchrückseite:
Steffi weiss, dass sich ihr Sohn Noah langsamer entwickelt als andere Kinder in seinem Alter. Und sie spürt, dass er irgendwie anders ist.

Doch was steckt hinter den vielen Auffälligkeiten des Einjährigen? Die junge Mutter macht sich auf die Suche nach einer Antwort.

Nur wenige Monate später hat sie Gewissheit – und eine Diagnose, die ihr Leben von Grund auf verändern wird.

Noah kam 2014 mit dem Fragilen-X-Syndrom zur Welt. Stefanie Vey beschreibt ehrlich ihre facettenreiche Gefühlswelt und die innere Zerrissenheit als Mutter. Authentisch und ermutigend. Und mit einer wertvollen Botschaft: Scheinbar unlösbare Aufgaben geben uns die Chance, an ihnen zu wachsen und das Leben neu zu entdecken.

Stefanie Vey, Jahrgang 1980, ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Fulda. Ihr Sohn Noah kam 2014 mit dem Fragilen-X-Syndrom zur Welt.

Sie hat Betriebswirtschaft studiert und war fast 15 Jahre im Marketing und der Unternehmensberatung tätig. Nach der Elternzeit beschloss Stefanie Vey, ihre Leidenschaft fürs Texten zum Beruf zu machen. Seitdem arbeitet sie als freie Texterin und Autorin für Herzenstexte.

In ihrem Blog www.liebenswert-anders.de lässt Stefanie Vey andere Familien an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben und gibt ermutigende Tipps und Impulse für den Alltag mit einem Kind mit Behinderung.
FRAX Vom Leben überrascht (Andere).jpeg
FRAX Vom Leben überrascht (Andere).jpeg (18.02 KiB) 7326 mal betrachtet
-------------------
Diagnosen der beiden besonderen Kinder: 1. Kind: Fragiles X, 2. Kind: ADHS

ERLEBNISBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Geliebte Nervensägen
Untertitel: Fragiles X trifft ADHS. Das aufregende Leben mit zwei besonderen Kindern
Autorin: Karin Rauh
Verlag : Frieling & Huffmann, September 2008
ISBN : 978-3-8280-2640-7, Paperback, 96 Seiten
Vergriffen im Buchhandel, suchen via booklooker.de


Beschreibung:
Vom turbulenten Alltag mit ihren beiden Söhnen berichtet Karin Rauh: Während der eine am Fragilen-X-Syndrom leidet, einer geistigen Behinderung mit autistischen Zügen, wurde beim Zweitgeborenen eine Aufmerksamkeits-Defizit-Störung (ADHS) festgestellt, die mit starker Hyperaktivität einhergeht.

Zwei ganz verschiedene Kinder also sollen miteinander groß werden – eine Herausforderung für die alleinerziehende Mutter, die ihre Söhne mit viel Liebe und Ausdauer fördert. Glücklicherweise gelingt es ihr immer wieder aufs Neue, dem alltäglichen Wahnsinn auch humorvolle Aspekte abzugewinnen.

Ob Kindergarten oder Schule, Freizeit oder Urlaub, Pubertät oder Volljährigkeit – in allen Lebenslagen gibt es Grund zum Klagen und zum Lachen. Auch wenn ihre Söhne sie oft an den Rand der Verzweiflung getrieben haben, konnte sie sich stets die Liebe zu ihren (Sorgen-)Kindern und ihren Humor bewahren.
Geliebte nervensägen.jpg
Geliebte nervensägen.jpg (10.81 KiB) 7324 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 13. Mai 2021, 00:03
von Beatrice
Wenn Kinder Ängste und Zwänge haben

THERAPIE-BEGLEITBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Zita zähmt das Zwangsmonster
Genre: Therapie-Begleitbuch
Autorin: Katharina Armour
Illustratorin: Rosa Linke
Verlag: Kids in Balance, Mai 2021
ISBN 978-3-86739-219-8, Gebunden, 44 Seiten, durchgehend farbig bebildert, ab 6 Jahren

Preisinfo ca: CHF 32.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Buchrückseite:
Stark gegen Angst und Zwang

Wenn Zita aus der Schule kommt, wechselt sie schon im Flur ihre Kleider. Mama hilft ihr, die Zuhause-Sachen anzuziehen, Papa wäscht alle Draussen-Sachen. Doch irgendwas sagt Zita, dass da überall Schmutz ist, der sie krank machen kann. Als sie will, dass Papa alles nochmal wäscht, platzt ihm der Kragen, er bringt Zita zu einer Therapeutin.

Das Buch mit einfühlsamen und gleichzeitig frechen Illustrationen beschreibt Auslöser, Zuspitzung und Behandlung einer kindlichen Zwangserkrankung und kann deshalb gut therapiebegleitend eingesetzt werden. Eine ermutigende Geschichte, das Kindern – und Eltern – zu Stärke gegen das herrische „Zwangsmonster“ verhilft.

Mit Downloadmaterialen zur Unterstützung einer (Expositions-)Therapie.

Katharina Armour ist Psychologische Psychotherapeutin. Als Supervisorin und Dozentin leitet sie junge Kolleginnen und Kollegen in der Behandlung von Zwangsstörungen an..
Rosa Linke ist als freie Illustratorin und Grafikerin im Bereich Kindermedien für verschiedene Institutionen, Stiftungen und Verlage tätig.
Zita zähmt die Zwangsmonster (Andere).jpg
Zita zähmt die Zwangsmonster (Andere).jpg (53.64 KiB) 8747 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 19. Mai 2021, 21:39
von Beatrice
COMIC ÜBER AUTISMUS (Band 1)
++++++++++++++++++++


Titel: Autisten haben ein großes Herz
Untertitel: Was ist Autismus?
Autorin: Sandra Mularczyk
Verlag.: Epubli, Dezember 2020
ISBN: 978-3-7531-4119-0, Taschenbuch, DIN A4 hoch, 64 Seiten

Preisinfo ca: CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Tom erklärt Lena, was Autismus ist. Lena hat schon viel über Autismus gehört. Sie weiss zum Beispiel, dass Menschen mit Autismus keine Gefühle haben, aber stimmt das?
Leben Autisten wirklich nur in ihrer eigenen Welt, ohne sich für die Welt um sie herum zu interessieren und können Autisten so etwas wie Schmetterlinge im Bauch haben? Tom hat keine Schmetterlinge im Bauch, aber er hat Gefühle... ziemlich viele Gefühle sogar!

Portrait der Autorin:
Live aus ihrem Innen heraus,
schreibt sie und verschenkt ihre inneren Reichtümer...
Sandra Mularczyk
Sie ist am 31.10.1991 in Essen geboren&lebt seit ihrem 8. Lebensjahr in Bochum. Seit ihrer frühesten Kindheit schreibt sie Gedichte, Geschichten &Romane, wo sie über Gott und die Welt philosophiert. Auf Poetry Slams ist sie unter dem Namen "SaMuMulle" unterwegs, ihr Lebensmotto hat sie stets im Gepäck: Spuren in Herzen anderer Menschen hinterlassen. Im Nov. 2014 hat sie ihr erstes Buch "SOS-Trauer" veröffentlicht. Es ist im Lebensweichen Verlag erschienen.
"Schreiben ist mein zu Hause. Es ist für mich nicht nur ein Hobby, sondern pures SEIN. SEIN mit dem, was IST. Schreiben ist für mich eine Entdeckungsreise. Ich beginne und weiss nie, wohin die Reise mich als Nächstes führt."
Autisten haben ein grosses Herz (Andere).jpg
Autisten haben ein grosses Herz (Andere).jpg (15.89 KiB) 8607 mal betrachtet
--------
COMIC ÜBER AUTISMUS (Band 2 )
++++++++++++++++++++


Titel: Ich bin hochbegabt und schwerbehindert
Untertitel: Was ist Autismus?
Autorin: Sandra Mularczyk
Verlag.: Epubli, Dezember 2020
ISBN 978-3-7531-3570-0, Taschenbuch, 36 Seiten

Preisinfo ca: CHF 11.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Tom ist 15 Jahre alt und Autist. Er liebt es, Autist zu sein, aber es ist auch soooo anstrengend! Niemand versteht ihn und niemand nimmt ihn ernst! Ständig soll er MEHR SCHAFFEN und sich mehr zusammenreissen, aber er gibt doch schon 100 Prozent. Wieso sieht das denn niemand?

Eine Comic-Serie zum Thema "Was ist Autismus?" In Band 2 geht es um Tom, der hochbegabt UND schwerbehindert zugleich ist. Lesen Sie auch Band 1 zum Thema: "Autisten haben ein grosses Herz!"

Live aus ihrem Innen heraus,
schreibt sie und verschenkt ihre inneren Reichtümer...
Sandra Mularczyk
Sie ist am 31.10.1991 in Essen geboren&lebt seit ihrem 8. Lebensjahr in Bochum. Seit ihrer frühesten Kindheit schreibt sie Gedichte, Geschichten &Romane, wo sie über Gott und die Welt philosophiert. Auf Poetry Slams ist sie unter dem Namen "SaMuMulle" unterwegs, ihr Lebensmotto hat sie stets im Gepäck: Spuren in Herzen anderer Menschen hinterlassen. Im Nov. 2014 hat sie ihr erstes Buch "SOS-Trauer" veröffentlicht. Es ist im Lebensweichen Verlag erschienen.
"Schreiben ist mein zu Hause. Es ist für mich nicht nur ein Hobby, sondern pures SEIN. SEIN mit dem, was IST. Schreiben ist für mich eine Entdeckungsreise. Ich beginne und weiss nie, wohin die Reise mich als Nächstes führt."
Ich bin hochbegabt und schwerbehindert (Andere).jpg
Ich bin hochbegabt und schwerbehindert (Andere).jpg (10.55 KiB) 8607 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 20. Juli 2021, 19:23
von Beatrice
ELTERNRATGEBER
°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Autismus-Spektrum-Störungen bei Kindern

Herausgegeben durch den Verein: Autismus Wallis

Download via:
https://6a7d9def-c3fe-4428-804f-8fbd1f8 ... index=true

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 23. November 2021, 23:31
von Beatrice
KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Wir sind die Muskeltiere
Autorin: Maja Gerber-Hess
Illustratorin: Daniela Rütimann
Verlag: Baeschlin, Sept. 2017
ISBN 978-3-85546-321-3, Gebunden, 152 Seiten, illustriert

Preisinfo ca: CHF 27.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

«Am Montag beginnt eine neue Schülerin. Sie ist etwas anders als ihr.» Die drei Muskeltiere – das sind Vivy, Jan und Noel – werfen sich einen Seufzerblick zu. Lieber möchten sie ins Freibad, statt ihrer Lehrerin zuzuhören. Was soll das überhaupt sein, Autismus? «Wir sollten sie observieren», meint Jan. Das machen Muskeltiere schliesslich. Und Fälle lösen, natürlich. Aber dazu brauchen sie sicher keine Hilfe von einer, die nur schon ausflippt, wenn man ihre Stifte durcheinanderbringt. Oder vielleicht doch?
Humorvoll erzählt Maja Gerber-Hess von einer Clique, deren Mitglieder langsam erwachsen werden und erfahren, dass es nicht nur eine Art von Freundschaft gibt.

Maja Gerber-Hess, geboren 1946, lebt im Kanton Thurgau. Bekannt wurde sie mit ihren Jugendbüchern. Heute, als
glückliche Grossmutter, schreibt Maja Gerber-Hess wieder vermehrt für Jüngere. Bei Baeschlin sind bereits die Kinderbücher
«Als Oma noch Tango tanzte» und «Troll» erschienen.

Daniela Rütimann, Jahrgang 1968, studierte Textildesign an der Schule für Gestaltung in Basel und Illustration an der Hochschule Luzern – Design & Kunst. Sie lebt in Zürich und zeichnet für verschiedene Verlage, Zeitschriften und kulturelle Institutionen. Für Baeschlin hat sie bereits «Troll» illustriert.
Wir sind die Muskeltiere (Andere).jpeg
Wir sind die Muskeltiere (Andere).jpeg (23.79 KiB) 5654 mal betrachtet

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 27. Dezember 2021, 18:52
von Beatrice
ERFAHRUNGEN EINER REGELSCHUL-LEHRERIN
"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
"


Titel: Maik will in die Schule gehen
Autorin: Katja Krämer
Verlag: Books on Demand, März 2016
ISBN 978-3-8370-9646-0, Taschenbuch, 132 Seiten

Preisinfo ca: CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Dieses Buch erzählt die Geschichte eines Jungen mit Autismus (Asperger Syndrom), der mit der Unterstützung einer Schulbegleitung die Regelschule besuchen und so seinen Realschulabschluss erlangen konnte.
Es erzählt vom Schulalltag mit seinen vielen Herausforderungen und Hindernissen, von den Konflikten mit Mitschülern und Lehrern und zeigt Lösungsvorschläge auf. Jedoch wird auch viel Alltägliches mit lustigen Anekdoten dargestellt. Ich habe auch einige fachliche Passagen über Autismus - für ein besseres Verstehen - mit einfliessen lassen.
Ich habe dieses Buch geschrieben, um die theoretischen Grundlagen aus den vielen Fachbüchern aufzuzeigen und wie man diese in die Praxis im Schulalltag umsetzt. Dabei war mir wichtig, es in eine Erzählgeschichte zu packen, damit es leicht und interessant zu lesen, aber auch informativ und fachlich untermauert ist. Ein Buch für Integrationsbegleiter, Eltern und für alle, die einfach sich für das Thema Kinder mit Autismus an Regelschulen interessieren und sich erst einmal nicht durch ein Fachbuch wälzen wollen.
Maik ist ein Junge mit Autismus, welcher „normal“ intelligent ist, aber durch seine andere Wahrnehmung nicht alleine am Unterricht in einer Regelschule teilnehmen kann. Ich als Integrationsbegleitung habe ihn 10 Jahre lang bis zu seinem Realschulabschluss unterstützt, und so konnte Maik einen Beruf erlernen und so ein fast normales und selbstständiges Leben führen.

Katja Krämer, geboren 1955 in Hamburg, ist von Beruf Erzieherin und hat über 15 Jahre Kinder mit Autismus (Asperger Syndrom) in Regelschulen begleitet. Katja Krämer wohnt seit über 40 Jahren in der Nähe von Stuttgart, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und zwei Enkelkinder. Ihr grösstes Hobby ist ihre Colliedame Lucy, sowie lesen, schreiben und kochen.
Maik will in die Schule gehen (Andere).jpeg
Maik will in die Schule gehen (Andere).jpeg (6.38 KiB) 4968 mal betrachtet
----------------
Film über eine Familie im Autismus-Spektrum

https://www.medienprojekt-wuppertal.de/ ... autistisch

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 29. Dezember 2021, 02:57
von Beatrice

Re: Autismus/sensorische Verarbeitungsstörung/Fragiles-X-Syndrom/ Wahrnehmungsstörung/Synästhesie bei Kindern

Verfasst: 25. Juli 2022, 20:45
von Beatrice
JUGENDROMAN UM EINE BETROFFENE JUGENDLICHE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Harte Schale, Weichtierkern
Autorin: Cornelia Travnicek
Illustrator: Michael Szyszka
Verlag: Beltz, März 2022
ISBN 978-3-407-75645-9, Gebunden, 126 Seiten, illustriert, Altersempfehlung ab 14 Jahren,

Preisinfo ca: CHF 24.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Der Oktopus: kaum erforscht, Einzelgänger, undurchschaubar, seiner Umwelt überlegen - ein bisschen wie ein Alien. Und ein bisschen wie Fabienne, 16. Fabienne hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und damit auch ihre Freunde verloren. Hilfesuchend macht sie einen Termin mit einem Psychiater - und erfährt die Diagnose: Asperger. Vielen Dank auch! Aber damit kommt sie klar und andere müssen das jetzt auch! Selbstbestimmt versucht sie neue Freunde zu finden - und ein Sexualleben. Michael Szyszka erfasst Fabiennes Beobachtungen und bissige Analysen ihrer Umwelt und verwandelt sie in bunte, wilde Collagen. Facettenreich, und schillernd - genau wie ein Oktopus.
Harte Schale Weichtierkern (Andere).JPG
Harte Schale Weichtierkern (Andere).JPG (27.09 KiB) 592 mal betrachtet