Strassenverkehr

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
Antworten
jasmineundleon
Beiträge: 13
Registriert: 6. Februar 2015, 22:21

Strassenverkehr

Beitrag von jasmineundleon » 24. Juli 2018, 21:36

Wie übt ihr den Strassenverkehr mit euren Kindern ?
Mein Sohn ist links blind und taub. Die Ärzte sagen er braucht keine Frühförderung im Sehen. Ich übe mit ihm Fleissig vorsichtig zu sein und auf die Autos zu achten. Jedoch wenn sie von links kommen bemerkt er sie gar nicht. Hat jemand Tipps für mich? Was kann ich tun um ihm zu helfen ? Er ist jetzt 4 1/2 jahre alt.

Danke für eure ideen

Liebe Grüsse
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3104
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Strassenverkehr

Beitrag von Beatrice » 4. August 2018, 20:54


Liebi Jasmine

Früher gab es noch das "Luege, lose - laufe"-Ritual am Fussgängerstreifen. Heute gibt es vielerorts gar keine Zebrastreifen mehr.
Wie sieht der Kindiweg von Leon aus, muss er über Strassen gehen und wie sind die ausgestattet - mit oder ohne Zebrastreifen? Leon muss, um die linke Seite zu erfassen, den Kopf ganz fest nach links drehen. Da er links nichts sieht und hört, bekommt er all die Fahrzeuge, die näher an ihm dran sind (also auch gefährlicher sind) weder hörend noch im Gesichtsfeld mit. Wir haben ja den Rechtsverkehr - egal, auf welcher Seite er am Trottoirrand steht, die Fahrzeuge kommen zuerst zu seiner linken Seite.
Die Aussage der Ärzte zeigt mir, dass sie sich nicht einfühlen können. Bei mir liegt der Fall leicht anders und ich bin gross - ich höre alle Autos nur von der rechten Seite, auch wenn sie links kommen, aber ich sehe links - darum geht es gut, ausser im Dunkeln oder bei Nebel.
Leon aber ist links praktisch von der Fernwahrnehmung total ausgeschlossen. Richtungshören kann man zwar glaub lernen, auch mit einem Ohr, aber das ist nicht so leicht. Ich meine, das müsste geübt werden - will dich nicht noch mehr verunsichern, aber wenn er über viel befahrende Strassen muss und dies allein, ohne dass er Gschpänli hat, finde ich das für so ein kleines Kind schwierig. Und die Velos, die hört man ja gar nicht, und die E-Velos sind auch noch schnell.

Aber es gibt da eine kleine Abhilfe, für Erwachsene gibt es so Gstältli, und ich nehme an, auch für Kinder - sie sind orange und abgebildet ist ein Mannli, das einen Blindenstock führt - man kann es ohne Blindenstock tragen und es signalisiert der Umwelt, dass da ein Mensch ist, der schlecht sehen kann.
Wir tragen immer solche auf der Langlaufloipe - und der Unterschied ist mega. Allgemein sind die Menschen freundlich zu Menschen, die schlecht sehen - auch hilfsbereit, aber wenn sie das nicht erkennen können, weniger.

Das hat man sogar mal getestet in einer grossen Stadt. Da wurden "normale" Leute angewiesen, betont langsam in ein Tram zu steigen - zu Stosszeiten. Die genervten Kommentare und Pöbeleien, (anrempeln, schubsen) liessen nicht lange auf sich warten. Dann hat man die gleichen Menschen einen Tag später mit so Gstältli ausgerüstet oder mit Blindenstock und wieder sollten sie betont langsam in ein Tram steigen. Kein Normalo machte auch nur einen Mucks - insgeheim werden Blinde oft bewundert, wie sie den Alltag meistern. Da hat man Verständnis, wenn sie logischerweise langsamer sind.

Der Blindenstock indes würde rechtlich ein absolutes Vortrittsrecht bedeuten, nur auf dieses kann man sich nicht verlassen. Aber es hilft halt, wenn man den weissen Stock - auch Blindenstock genannt, dabei hat, wenn man über Strassen muss - die meisten Autofahrer lassen einen dann rüber und erkennen eben auch, dass man nicht gut sehen kann.
Denn wenn mir einer winkt, hinter der Scheibe, das seh ich nie im Leben. Kindern soll man ja nicht winken, hoffe, das ist jetzt dann mal allen klar - Rad steht -Kind geht, heisst glaub der neue Spruch. Aber besser fände ich es trotzdem, wenn man ihn gut sieht Deinen Leon.

Ich habe das Luege-lose-laufe übrigens erst dann so richtig gut gemacht, als mich jemand bat, es mal so schön zu machen, wie ich es kann. Da habe ich mich ins Zeug gelegt und wurde dann sogar als Vorbild für schussligere Kinder vorgezeigt vom Polizist - an das habe ich danach immer gedacht -noch heute kann ich es gut und ich muss es gut können - ich muss den Kopf immer da haben, wenn ich über die Strasse gehe, aufrecht und aufmerksam hin und her schauen - in ein Handy gucken und solche Spässe geht nicht, aber das ist ja eh besser so.

Lobe ihn wenn er es gut macht, zeige es auch selber, das gute Verhalten am Strassenrand - Kinder gucken sich viel ab.

Hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Ich denke noch über dieses Thema nach in den nächsten Tagen und wenn mir noch mehr in den Sinn kommt, melde ich mich.

Liebe Grüsse

Bea

PS: Vielleicht gibt Dir auch dieses Dokument noch wichtige Hinweise. Es stammt zwar aus Bayern, aber vieles wird hierzulande ähnlich sein
https://www.sbz.de/fileadmin/Fachdienst ... .%2017.pdf.


Das Bild unten zeigt mich mit dem geschilderten Gstältli
9.2.18 15.33h Bea auf der Brücke kurz vor dem Ziel (Andere) (2) (Andere).JPG
9.2.18 15.33h Bea auf der Brücke kurz vor dem Ziel (Andere) (2) (Andere).JPG (47 KiB) 743 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3104
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Strassenverkehr

Beitrag von Beatrice » 13. August 2018, 17:56

Liebe Jasmine

Nun habe ich grad dies gefunden - ich hoffte zwar, das sei Baden in der Schweiz, aber es ist im Schwarzwald - auch nicht soweit weg

Das beschriebene Kind hat u.a. auch Mikrophthalmus
https://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic54901-0-asc-0.html

Liebe Grüsse und ich hoffe, Dein Sonnenschein hatte heute einen guten Start im Kindi

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten