Film:Die mit den Ohren sehen-neue Wege für blinde Kinder

Hier könnt ihr über blinde und sehbehinderte Kinder diskutieren
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3210
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Film:Die mit den Ohren sehen-neue Wege für blinde Kinder

Beitragvon Beatrice » 13. Juni 2012, 20:29

Eindrücklicher Film über 2 blinde Kinder, die sich mittels Schnalzen bzw. Echo-Ortung orientieren (Laufzeit ca. 28 Minuten)


Die mit den Ohren sehen: Neue Wege für blinde Kinder

Information
Frida, 4 Jahre alt, saust mit ihrem kleinen roten Laufrad durch Berlin. Sie schnalzt mit der Zunge. Plötzlich ein Missgeschick: Das kleine Mädchen fährt gegen einen Postkarten-Ständer, der auf dem Bürgersteig steht. Frida kann nicht sehen, sie ist blind. Das Schnalzen mit der Zunge hilft ihr, sich zu orientieren, ohne Stock. So kann sie - mit noch ein wenig Übung - bald alleine Fahrrad fahren. Wie eine Fledermaus benutzt sie die Echos, die von den Wänden und Bäumen zurückkommen. So kann Frida "mit den Ohren sehen". Gelernt hat sie diese faszinierende Methode von US-amerikanischen Blindentrainern. Auch die kleine, 2 Jahre alte Juli orientiert sich mit dem Schnalzen. Sie wurde mit Leberscher kongenitaler Amaurose geboren.
Ihre Eltern sind sehr engagiert, haben weder Zeit noch Kosten gescheut, um die Echo-Ortung anderen Eltern blinder Kinder sowie selbstbetroffenen erwachsenen Menschen beizubringen. Man beachte dazu auch unbedingt die Website, die Julis Eltern online haben:
http://www.anderes-sehen.de


Quelle und Film siehe:
http://www.ardmediathek.de/das-erste/re ... d=10791632
Zuletzt geändert von Beatrice am 8. August 2012, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Re: Film:Die mit den Ohren sehen-neue Wege für blinde Kinder

Beitragvon reni » 14. Juni 2012, 08:54

Danke Bea

für den Link.

Klasse wie das Mädchen das macht. Bewundernswert.
Ich fidne das voll gut, das dieser und andere Beiträge im Fernsehen gesendet werden.
Die Öffentlichkeit muß da einfach sensibilisiert werden.

Toll war die Reaktion der Frau im Strassencafe, die dem Mädchen die Hand gereicht hat, als sie tastend an ihr vorbei gefahren ist.

Meinen Respekt vor dem Mädchen und den Eltern.
Meinen Dank an die Menschen die hinter dieser Organisation stehen und mit soviel Einsatz dabei sind.

LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
lakotagirl
Beiträge: 1
Registriert: 19. Dezember 2008, 07:03

Re: Film:Die mit den Ohren sehen-neue Wege für blinde Kinder

Beitragvon lakotagirl » 2. Januar 2013, 10:54

ja hat mein sohn auch gemacht als er klein war.....entweder hat er geklatscht oder toene von sich gegeben was ihm ermoeglicht hat sich zu orientieren......heutzutage macht er es nur mehr wenn er in eine neue umgebung kommt....in der schule hat er einen blindenstock (cane).
liebe gruesse aus south dakota

Zurück zu „Blinde und sehbehinderte Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast