Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Ostsch)

Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3439
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Ostsch)

Beitragvon Beatrice » 22. September 2011, 19:09

Diese Meldung aus dem St.Galler Tagblatt vom 2. Juli 2011 erschütterte:
http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/thurg ... 32,2593238

Dank grossem Engagement der Betreiber und dem Entgegenkommen der IV gibt es nun Hoffnung für das Projekt Hängematte
Siehe Folgeeintrag.
Ich werde es weiter verfolgen und Euch wieder Bescheid geben, wenn es Neues gibt


Hier die Infos über das Projekt: Hängematte
http://kinderspitex-schweiz.ch/index.ph ... &Itemid=45
Zuletzt geändert von Beatrice am 18. Januar 2012, 19:34, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3439
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Hoffnung für die Hängematte

Beitragvon Beatrice » 18. Januar 2012, 19:25

Gerne darf ich Euch über zwei erfreuliche Entwicklungen orientieren:

IV-Richtlinie 297:
Die IV wird die Richtlinie 297 per 1. März 2012 weitgehend zurück ziehen. Das haben die Verhandlungen zwischen dem BSV und den Kinderspitexorganisationen ergeben. Damit wird die medizinische Behandlungspflege für behinderte Kinder wieder bezahlt.

Hängematte:
Die Entlastung für Eltern mit behinderten Kindern wird ab Februar/März 2012 weiter geführt. Der neue Standort befindet sich aus Kostengründen in Weinfelden. Diese Info ist ganz neu.


Bei Fragen darf man sich gerne an Herrn Thomas Engeli wenden
[thomas.engeli@bluewin.ch]
[]Klammern dienen nur als Spamschutz, bitte vor dem Mailen entfernen
http://kinderspitex-schweiz.ch/index.ph ... &Itemid=45
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Yvonne
Beiträge: 13
Registriert: 10. Januar 2005, 10:32

Re: Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Osts

Beitragvon Yvonne » 19. Januar 2012, 22:00

Hallo Beatrice

Das sind ja erfreuliche Nachrichten! Könntest du bitte einen Link hineinsetzen wo dies nachzulesen ist?

Herzlichen Dank :D

Yvonne
Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon;-)
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3439
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Osts

Beitragvon Beatrice » 19. Januar 2012, 22:07

Liebe Yvonne

Es gibt noch keinen Link dazu. Ich habe diese Info direkt von Thomas Engeli auf meine Nachfrage hin bekommen. Evtl. werde ich mich mal mit ihm treffen für weitere Infos.
Da ich aber ja nur extern nahe am Thema bin, also nicht im Pflegebereich tätig oder selber Mutter bin eines besonderen Kindes, wäre es wohl fast noch sinnvoller, wenn eine solche Person sich mit Thomas Engeli treffen könnte.

Vielleicht könntest Du unsere Info-Zulieferin werden. Thomas Engeli weiss, dass ich für dieses Forum tätig bin.

Liebe Grüsse

Bea

Auf der Homepage der Hängematte wird es aber seit heute kommuniziert:
http://kinderspitex-schweiz.ch/index.ph ... &Itemid=45
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Yvonne
Beiträge: 13
Registriert: 10. Januar 2005, 10:32

Re: Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Osts

Beitragvon Yvonne » 20. Januar 2012, 13:56

Liebe Bea

Sobald ich mehr erfahre, werde ich es gerne hier hinein stellen. Die Einsätze für unsere Tochter laufen über die Kinderspitex plus. Wir sind seit 01.04.2011 sogenannte "Selbstzahler", da die IV aufgrund der Richtlinie 297 sämtlich Kinderspitexleistungen gestrichen hat.
Ich weiss leider nicht, inwiefern sich die Kinderspitex Schweiz und die Kinderspitex plus konkurrieren. Deshalb müsste ich wohl eher bei "unserer Organisation" nachfragen.
Ich habe gestern lange im Netz gesucht, anscheinend steht über den Rückzug der IV bezüglich Richtlinie 297 noch nichts Schriftliches parat. Ich werde auf jeden Fall "dran bleiben".

Liebs Grüässli
Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon;-)
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3439
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Osts

Beitragvon Beatrice » 30. Dezember 2012, 14:13

Liebe Yvonne

Fast ein Jahr ist schon wieder um...

Habe Dir im August und im November mal 2 PN's in anderer Sache geschrieben. Sie wurden aber nicht abgeholt. Nun sehe ich gerade, dass Du gestern da warst.
Hast Du in Sachen "Hängematte" schon was vernommen? Würde mich sehr interessieren. Ich hoffe einfach, sie ist definitiv gerettet.
Im Moment hat auch das Therapeion in Zizers schwer zu kämpfen, hoffe, auch dort kommt letztlich alles gut.

Hoffe, auch Dir und der Familie geht es gut und wünsche Euch auf diesem Weg auch alles alles Gute zum neuen Jahr. Ich schicke jetzt dann die PN nochmals raus, wenn Du das liest, schau mal in Deinen Briefkasten (hier im Forum)

Liebe Grüsse

Bea
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Yvonne
Beiträge: 13
Registriert: 10. Januar 2005, 10:32

Re: Hängematte Weinfelden, Entlastungsheim(Kinderspitex Osts

Beitragvon Yvonne » 31. Dezember 2012, 17:15

Liebe Beatrice

Für Interessierte stelle ich hier den Link direkt zur "Hängematte":
http://www.kinderspitex-schweiz.ch/inde ... aengematte

Ich habe obiges Thema jedoch nicht mehr weiter verfolgt.

Für das Therapeion läuft ein TV Werbespot. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass das Therapeion und natürlich die "Hängematte" den Betrieb weiter führen kann.

Meine Mailadresse, welche für dieses Forum läuft, ist "etwas eingeschlafen", d.h. ich gehe realtiv selten in den Server um die Mails herunter zu laden.

Herzliche Grüsse und vielen Dank für dein grosses Engagement für dieses Forum. =D>

Yvonne
Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon;-)

Zurück zu „Hilfsorganisationen / Entlastungsmöglichkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast