Probleme in der Schule

Antworten
reni
Beiträge: 45
Registriert: 1. April 2012, 19:46

Probleme in der Schule

Beitrag von reni » 25. Januar 2013, 18:51

Hallo

Mein Neffe geht nun im zweiten Jahr auf eine Schule für Geistig Schwerbehinderte Kinder.

Momentan kommt er nach Hause und es entläd sich eine wahnsinnig angestaute Agressivität. Heute hat er mir in den Bauch geboxt und wollte das ich nach Hause fahre. Dabei freut er sich immer riesig wenn ich da bin.

Solche Reaktionen zeigt er nur, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Am Montag kam er nach Hause und hatte seinen Pullover zerrissen. Laut Eintrag seiner Lehrerin im Buch habe er das getan und sie wissen nicht warum. Dann gestern ein Eintrag, er seie bockig gewesen und wollte den Orangensaft für die Klassengemeinschaft den er mitbringen sollte nicht abgeben.

Er erzählt, das er geärgert wird in der Schule. Er dürfe aber nicht sagen von wem, das wurde ihm verboten. Ich komm nicht an ihn heran. Ich muß warten bis er mir oder Omi beichtet wer ihn Ärgert und wer ihm verbietet darüber zu reden.

Allerdings so kann es ja nicht weitergehen. Diese Agresionen die sich in ihm anstauen. Schlimm.
Ich mach mir Sorgen. Da ist irgendwas was ihm richtig zu schaffen macht. Und ich kann ihm nicht helfen.

Die Schule ist auch keine Große Hilfe. Die Lehrerinnen sagen nichts. Soll ich denn hingehen und mich in der Pause auf den Schulhof stellen um an Informationen zu kommen? Das geht ja eigendlich auch nicht.
Bin Ratloß.

LG Reni
Wer Schmetterlinge Lachen hört, der weis wie Wolken schmecken.
Antworten