Céline wurde vom Notarztwagen intubiert abgeholt.

Geborgenheit
Beiträge: 122
Registriert: 9. Mai 2006, 23:21
Wohnort: Zürich

Beitragvon Geborgenheit » 18. April 2009, 22:30

Hallo Daniela,

Simone hate zuerst auch eine Pek-Sonde und danach ein Button. Sie hat die Sondennahrung über den Magen nicht vertragen. war Nächtelang am Kotzen und das über Monate so das wir sagen mussten wir müssen etwas ändern. Der Prof. hat uns dan gleich zu einer Jejunal-Sonde geraten wo direkt in den Dünndarm geht. Die Pek hatten wir ch auch noch 3. Monate und dan hat sich diese Simone rausgerissen und wir haben das Loch zugehen lassen. Die jejunalsonde war am anfang angenäht an der Bauchdecke. Doch doe Fäden haben sich immer herausgeschafft. Heute wird sie mit einer art Klettverschluss befestigt und han mit Gazen und Mefix. Simone hatte nach der Obs Komlikationen. Wir waren anstat 1. Woche 3.5 Wochen dort. Was alles schief gelaufen ist kann ich dir gerne in einen perönlichen Ph schicken wen du es wissen willst. Es ist aber eher die Ausnahme das so vieles schief läuft. Also wenn du fragenhast frag nur . Werde dir helfen wen ich kann.

Lg und gueti Nacht
Sonja
-Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht
Benutzeravatar
CéliNico
Beiträge: 716
Registriert: 27. Juli 2006, 20:50
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitragvon CéliNico » 20. April 2009, 09:28

Guten Morgen Sonja,

welche Komplikationen können denn da noch passieren? Dachte dass dies ein kleiner Eingriff ist.
Auch wenn's nur selten passiert. Bestimmt geht das bei Nicola auch schief. Bisher sind alle OP's bei meinen Beiden schief gelaufen.

Gut, Nicola erhällt nun ja zuerst eine Peg-Jet. hoffe das klappt. Mal sehen und abwarten.

Bei Simone habt ihr's nun aber im Griff? Geht alles soweit gut?
LG Daniela
Ich 1970 mit Céline *30.4.2002/t29.8.2011+*Nicola 20.10.2003 beide: PCH-2 Werden nie Gehen,Sprechen,alleine Stehen,Sitzen+Essen können..aber dafür "Lachen"
14.6.2010 Florin: ASS
http://www.celinico.ch

Zurück zu „Die Angst vor dem Ende und das danach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste