Morbus Perthes

Hier könnt ihr Fragen zu den verschiedensten Bereichen, die Kinder mit Behinderungen betreffen, stellen. Einfach klicken, und los gehts :-)
Weiters freuen wir uns über Beiträge mit hilfreichen Tipps!
leon
Beiträge: 5
Registriert: 22. Dezember 2013, 20:17

Re: Morbus Perthes

Beitrag von leon » 1. April 2015, 09:32

Hallo
Unser sohn leon gilt seit dezember14 als geheilt. Er musste zwei ops über sich ergehen lassen. Wie sieht es bei euch aus?grüsse nicole
söny
Beiträge: 3
Registriert: 30. März 2015, 09:10

Re: Morbus Perthes

Beitrag von söny » 2. April 2015, 08:41

Hallo Nicole
Danke für deine Antwort. Wir haben die Diagnose noch nicht sehr lange und die Aerzte möchten unseren Sohn operieren.
Darf ich dich fragen, in welchem Spital dein Sohn operiert wurde? Und musste er zweimal an der gleichen Seite eine OP machen?
Gruess Söny
leon
Beiträge: 5
Registriert: 22. Dezember 2013, 20:17

Re: Morbus Perthes

Beitrag von leon » 2. April 2015, 14:52

Hallo söny
Wir waren im chispi zürich. Zuerst hiess es das eine op normalerweise ausreicht, dass heisst sie haben ihm den oberschenkel gebrochen und den hüftkopf richtig platziert. Nach dieser op sah alles super aus, doch nach dem zweiten röntgenbild, sah man dass der hüftkopf wieder aus der wuchs. Dann kam die zweite op ( tripleosteotomie) und er musste 6 wochen im beckenbeingips liegen. Er hatte es züm glück nur auf einer seite. Bei wem seit ihr? Hat dein sohn schon länger probleme oder wie seit ihr auf die diagnose gekommen?ich frage nur, weil er doch schon 10 ist.
Grüsse
Antworten