Kinder mit Hautkrankheiten, Epidermolysis., Ekzemen, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zöliakie

Hier könnt ihr Tipps zu Bücher, Zeitschriften oder gute Texte eintragen.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Kinder mit Hautkrankheiten, Epidermolysis., Ekzemen, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zöliakie

Beitrag von Beatrice » 9. Februar 2006, 20:56

MUTMACHGESCHICHTE FÜR KINDER, DIE EIN RUCKSÄCKLI MIT CHRONISCHER KRANKHEIT TRAGEN und deren Eltern
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das Rucksäckchen
Untertitel: Ein Mutmach-Buch
Autorin: Sonja Mannhardt
Illustration und Satz: Thomas Braun
Eigenverlag: Sonja Mannhardt, 2. Auflage 2008
mit freundlicher Unterstützung der Marie-Anna-Stiftung, Basel
ISBN: 978-3-00-025158-0, Gebunden, 22 Seiten, mit Nachwort für Eltern, durchgehend farbig illustriert

Preis: CHF 25.–

Nicht mehr im Buchhandel erhältlich
Bezug: Bei aha! Allergiezentrum Schweiz, https://www.aha.ch/allergiezentrum-schw ... 28&lang=de


Zu diesem Buch:
Kinder brauchen Geschichten. Unsere erwachsene Wahrheit ist nicht die ihre. Doch mit unseren Geschichten reichen wir ihnen die Hand zu verstehen.
Diese Reim-Geschichte von einem Zwerglein, das sich mit unsichtbarem schwerem Rucksäckchen durch den Wald quält, bis etwas Wunderbares passiert, ist für alle Kinder geschrieben, denn jedes Kind hat einmal ein Problem oder eine Sorge in seinem Rucksäckchen. Doch ganz besonders ist sie für die vielen kranken Kinder gedacht, die nach dem Warum fragen, dafür aber keine verständliche Antwort bekommen. Auch für die Eltern ist diese Geschichte gedacht. Während Kinder sehr häufig durch Verdrängen und Ablenken mit Problemen fertig werden, gelingt es den Erwachsenen nicht, besonders wenn Kinder betroffen sind. -
Die Idee zu dieser Geschichte ist über mehrere Jahre bei meiner Beratungsarbeit mit übergewichtigen Kindern und deren Familien entstanden. Sie ist zum Arbeitsmaterial geworden, um diesen Kindern zu erklären, warum gerade sie betroffen sind, ihre Geschwister jedoch nicht. Ebenso bei der Arbeit mit den vielen Kindern mit Diabetes mellitus, die nicht verstehen, warum sie fortan etwas begleiten wird, was gestern noch nicht da war. Aber auch Kinder mit anderen chronischen Erkrankungen haben dazu beigetragen, dass diese Geschichte entsteht. Und jetzt findet dieses Buch wieder zu ihnen zurück. -
Euch allen, liebe Kinder, liebe Teens, danke ich von Herzen, denn ohne Eure Fragen und fragenden Augen hätte es diese Inspiration nicht gegeben. -Sonja Mannhardt -Müllheim, im Dezember 2001

Sonja M. Mannhardt ist Ernährungswissenschaftlerin. Nach ihrem Studium in Bonn arbeitete sie zunächst im Marketing und dann 11 Jahre in der Ernährungsberatung der Universitätsklinik in Basel (UKBB), wo dieses Buch seinen Anfang nahm.
Seit Ende 2001 hat sie eine eigene Ernährungsberatungspraxis für Kinder und Jugendliche im süddeutschen Raum. Neben der Arbeit nimmt sie sich noch so viel Zeit wie möglich für ihren Sohn Manuel und ihre Patenkinder, die allesamt auch ein Rucksäckchen zu tragen haben - leicht oder schwer, aber keines ist leer.

Thomas Braun ist freier Illustrator, Grafiker und 3D-Animator. Arbeitsschwerpunkte sind der deutsche und internationale Gesundheitsbereich sowie die Forschung.


Siehe auch:
http://www.miaskleineschaetze-blog.de/a ... entierung/
Das Rucksäckchen [50%] (Andere).jpg
Das Rucksäckchen [50%] (Andere).jpg (17.5 KiB) 7192 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ALLERGIEN


Allergien allgemein


Bewältigung von Juckreiz

Das erste Kinderbilderbuch, das Hilfe bei Allergien bietet

KINDERBILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Ville und Egon
Autor: Klaus Witt
Verlag : psymed-verlag , September 2003
ISBN : 978-3-9809907-3-8 , Gebunden, 32 Seiten, 2 farbige Fotos, 19 farbige Zeichnungen
Leider vergriffen im Buchhandel, nur noch gebraucht
verwandte Themen : Elch , Floh, Allergie, Neurodermitis

Inhalt:
Floh Egon tröstet den kleinen Elch Ville Das Bilderbuch "Ville und Egon" zeigt, wie moderne Erkenntnisse aus Medizin und Psychologie in eine kindgerechte Geschichte verpackt werden können. Der kleine Elch Ville wird von Flöhen geplagt, bis er sich mit dem Floh Egon anfreundet und lernt, trotz Plage glücklich zu leben.
Ziel ist es, Kindern zu zeigen, wie sie mit ihrer Allergie umgehen können und ihnen gleichzeitig Selbstvertrauen und Gelassenheit zu vermitteln. Die Geschichte von Ville und Egon wurde von dem schwedischen Illustrator Alf Andersson bebildert.

Positiv bewertet auch von den Psoriasis-Kids
https://www.psoriasis-netz.de/themen/c1 ... -egon.html

http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/23455/
Ville und Egon.jpg
Ville und Egon.jpg (10.39 KiB) 7193 mal betrachtet
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
KINDERSACHBUCH FÜR ALLERGIEBETROFFENE KINDER IM VORSCHULALTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Mich juckt es so!
Autorin: Anne Hilgendorff
Illustriert von Gisela Dürr
Verlag: Thieme, November 2006
ISBN : 978-3-13-143781-5 , Gebunden, 42 Seiten, 55 farbige Abbildungen
Vergriffen im Buchhandel, nur noch gebraucht erhältlich
Verwandte Themen: Jucken, Kindersachbuch, Kinderbuch, Juckreiz, Allergie, Neurodermitis, Windpocken, Heuschnupfen, Insektenstiche

Inhalt:
Wenn es juckt, dann muss man sich kratzen. Doch warum juckt es eigentlich? Kinder verstehen oft nicht, warum beispielsweise die Augen jucken und tränen, obwohl sie gar nicht traurig sind. Der medizinische Fachverlag Thieme hat dazu ein Bilderbuch mit dem Titel "Mich juckt es so!" herausgebracht. Es zeigt Eltern, Ärzten und Pflegepersonal, wie sie Kindern erklären, was da eigentlich so alles jucken kann, was dabei im Körper passiert und was sie dagegen tun können.

„Es gibt viele verschiedene Gründe, warum etwas juckt! Auf dem Kopf, auf der Haut, in der Nase oder in den Augen und immer hat es einen anderen Grund!“, erklärt die Autorin und Kinderärztin Anne Hilgendorff. Ihr medizinisches Vorschulbuch wendet sich an Kinder zwischen drei und acht Jahren. Kindgerecht wird erklärt, was Heuschnupfen ist, wie Allergien festgestellt werden und wie Kinder damit umgehen sollten. Aber auch warum man sich bei Kopfläusen, Windpocken, Neurodermitis, Mücken- oder Wespenstichen kratzen muss. Eltern und Pflegepersonal erfahren zudem, wie sie Kindern die Angst nehmen und sie zur aktiven Mitarbeit motivieren. Die Illustrationen stammen von Gisela Dürr.

Erzählt werden Geschichten von Kindern, die es richtig juckt: Sophie, Ronja, Jonas, Anne und Pia juckt es hinter den Ohren, am Rücken, unter dem T-Shirt und selbst auf dem Kopf. Pia beispielsweise hat die Windpocken "Windpocken? Kriegt man die, wenn es stürmt?", fragt sich die Kleine. Gemeinsam mit Thiemo, dem Bären, gehen sie diesen und weiteren Fragen nach. Thiemo kennt sich schon richtig gut aus und erzählt den Kindern bei jeder Geschichte, was er so weiß. Dabei nehmen sie den Leser mit auf eine Reise durch die Welt der Juckreize.
Mich juckt es so.jpg
Mich juckt es so.jpg (13.92 KiB) 7193 mal betrachtet
----------------

Allergie gegen Eier


KINDERBUCH
**************


Titel: Gilberts Rache
Autor: Stein Erik Lunde
Illustriert von Patrick Wirbeleit
Verlag : Carlsen , 2006
ISBN : 3-551-37147-4 , Paperback, 96 Seiten
Vergriffen im Buchhandel, gebraucht bei Amazon oder booklooker.de

Kurzbeschreibung
Eigentlich ist Gilbert ein ganz normaler elfjähriger Junge: Er hat viele Freunde, spielt Fußball und ist in Line verliebt, das hübscheste Mädchen der ganzen Klasse. Das einzige Problem ist, dass Gilbert eine Allergie gegen Eier hat. Sobald er auch nur ein klitzekleines bisschen Ei isst, muss er sich übergeben, und das kann bei Geburtstagsfeiern oder im Restaurant äußerst unangenehm werden. Gilbert selbst kann mit der Allergie ganz gut leben, wären da nicht die Erwachsenen, die ständig dumme Fragen stellen. Am schlimmsten aber ist Gilberts Tante, die ihn für verzogen hält und ihm immer wieder extra ein Ei ins Essen mischt, um zu testen, was dann passiert. Da ist endlich mal ein Denkzettel fällig, findet Gilbert...

Der Verlag über das Buch
Wichtiges Thema Allergien: einfühlsam und mit viel Humor erzählt. Neu illustriert von Patrick Wirbeleit. Kinder werden den Umgang mit diesem Thema lieben.
Gilberts Rache_ (Andere).jpg
Gilberts Rache_ (Andere).jpg (11.6 KiB) 7193 mal betrachtet

Allergie gegen Nüsse

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°



Titel: Was ist nur mit Julius los?
Untertitel: Eine Bildergeschichte zum Thema Nussallergie
Autorin: Julia Morosi
Verlag: Eigenverlag 2017 (die Autorin sucht noch einen Verlag)

Preis ca: CHF 58.00 (zuzüglich Porto)

Bestellungen: direkt an die Autorin: [juliamorosi@bluewin.ch]

Zum Inhalt:
Mit ihrem selbst entworfenen Bilderbuch erzählt Julia Morosi, Schülerin und aha!award-Preisträgerin, ihre eigene Allergiegeschichte. Damit will sie aufklären und anderen Mut machen, über ihre Erdnussallergie zu sprechen.

Siehe auch:
http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgal ... 88,5146284
Was ist nur mit Julius los.jpg
Was ist nur mit Julius los.jpg (16.27 KiB) 7193 mal betrachtet

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°

Titel: Alexander lernt seine Lektion
Autorin: Anne Munoz-Furlong
Verlag: Verein Erdnussallergie & Anaphylaxie, 2014
ISBN 978-3-9524189-0-1, Geheftet, 24 Seiten

Preisinfo ca: CHF 9.40
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag:
http://erdnussallergie.ch/webshop/Alexa ... ne-Lektion


Zum Inhalt:
In diesem Buch lernt Alexander eine wertvolle Lektion darüber, welche Nahrungsmittel er nicht essen darf. Er trifft dabei viele hilfsbereite Menschen und lernt, nichts ohne die Erlaubnis seiner Eltern zu essen.

Ursprünglich erschienen unter dem Titel "Alexander learns his lesson", publiziert von FARE Food Allergy Research and Educuation.
Alexander lernt seine Lektion (Andere).JPG
Alexander lernt seine Lektion (Andere).JPG (24.8 KiB) 7193 mal betrachtet

Allergie gegen Pollen

Thema: Pollenallergie

BILDERBUCH AB 3 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Lilly die Hummel: Glück im Unglück
Autor: Daniel Döbner
Verlag : Monsenstein & Vannerdat, Verlags- und Vertriebsgesellschaft, Oktober 2008
ISBN : 978-3-938568-79-8, Gebunden, 34 Seiten, durchgehend farbig
Vergriffen im Buchhandel

Kurzbeschreibung:
Lilly, die dicke Hummel hat ein schlimmes Problem: Sie hat eine Pollenallergie! Was einem an und für sich schon das Leben zur Qual macht, ist für eine Hummel natürlich eine Katastrophe. Deshalb versucht Lilly verzweifelt, eine neue Arbeit zu finden, die sie nicht in Kontakt mit Blumen bringt ...

Detailliert:
Jeder hat seinen Platz in dieser Welt. Daniel Döbner erzählt von einer kleinen, rotrüsseligen Hummel, die ausgerechnet unter einer Pollenallergie leidet. Damit scheint die Lebensaufgabe einer Hummel, nämlich das Nektar sammeln, unmöglich. Doch die kleine, dicke Hummel gibt die Hoffnung nicht auf und macht sich auf den Weg …

Lilly ist eine kleine muntere Hummel, die sich freut, endlich bei der Pollenernte mithelfen zu dürfen. Aber alles kommt anders: Sie hat nämlich eine Pollenallergie – und das als Hummel! Sobald sie nur in die Nähe der Pollen kommt, läuft ihre kleine rote Rüssel-Nase. Sie muss fürchterlich niesen und kann nur noch schniefend und niedergeschlagen nach Hause fliegen. Deshalb versucht Lilly eine neue Arbeit zu finden, die sie nicht in Kontakt mit Blumen bringt. Ihre Königin gibt ihr genug Zeit dafür, obwohl es da noch ein Problem gibt. Der Sommer ist zu heiss und es gibt nicht mehr genug Pollen, um damit über den Winter zu kommen. Lilly nimmt all ihren Mut zusammen und entfernt sich weit von ihrem Volk, um eine neue Wiesen mit Pollen zu finden. Ihre vermeintliche „Schwäche“ hilft ihr dabei: Sobald ihr kleiner Rüssel juckt, muss es irgendwo in der Nähe Pollen geben. Voller Stolz wird sie nach erfolgreichem Fund von der Königin zur neuen Wiesensucherin ernannt und erhält somit eine verantwortungsvolle Aufgabe für ihr Volk. Sie hat somit Glück im Unglück, wie auch der Untertitel des Buches heisst.

Diese kleine muntere Hummel Lilly zeigt uns, dass man trotz oder gerade wegen eines Handikaps seinen Platz und seine Aufgabe innerhalb einer Gemeinschaft finden kann. Gerade ihr überempfindliches Riechorgan befähigt sie dazu,
Quelle:
http://www.kinderbuch-couch.de/doebner- ... lueck.html
Pollenallergie Lilly,die Hummel [50%] (Andere).jpg
Pollenallergie Lilly,die Hummel [50%] (Andere).jpg (16.31 KiB) 7193 mal betrachtet
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Bexie
Autorin: Regula Stettler
Verlag : Wagner Verlag, November 2004
ISBN : 978-3-935232-36-4, Pappe, 26 Seiten, farbig
Vergriffen im Buchhandel

Zum Inhalt:
Bexie ist eine junge Biene. Sie verkörpert eine durchwegs positive Einstellung zum Leben. Als emsige Arbeiterin unterstützt Bexie ihr Volk in jeder Hinsicht gerne und leistet ihren Beitrag für die Allgemeinheit.
Eine unerwartet aufgetretene Pollenallergie verändert Bexies Leben aber grundsätzlich. Sie wird zwangsläufig zur Außenseiterin.
Bexie muss nun ihr Dasein der schwierigen Situation anpassen ...

Was, wenn plötzlich alles anders ist als vorher? Anders als gewohnt und lieb gewonnen. Die kleine Biene Bexie, lustig, fröhlich und arbeitsam, muss sich unverhofft einer tief greifenden Veränderung in ihrem Leben stellen. Eine Pollenallergie stellt ihr Dasein als Biene in Frage. Bexie kann ihre angestammten Arbeiten nicht mehr erfüllen, läuft Gefahr, zur Last Ihres Volkes zu werden.
Zunehmend spürt sie, dass ihr Leben nach einem neuen Sinn, nach anderen Aufgaben verlangt.

Die Tatsache, dass das Schicksal auch Streiche spielen kann die ein umkrempeln des Lebens fordern, gehört zum Alltag. Dass sich dadurch die gesellschaftliche Integration in Frage stellt, ist möglich.

Mit der Geschichte der kleinen Bexie wird für Kinder nachvollziehbar gezeigt, dass auch aus ausweglos erscheinenden Situationen ein Weg führen kann. Neue Umstände und Zwänge eröffnen auch die Chance für neues Denken und Kreativität.[/i]
Pollenallergie Bexie [50%] (Andere).jpg
Pollenallergie Bexie [50%] (Andere).jpg (15.49 KiB) 7193 mal betrachtet
------------------
Siehe auch:
http://www.allergienavigator.de/index.php

Allergie gegen Tierhaare

Thema: Tierhaarallergie

BILDERBUCH (ab 6 Jahren)
°°°°°°°°°°°°


Titel: Die Drachenfalle
Autorin: Sally Altschuler
Illustrationen: Birde Poulsen
Gebunden, 25 Seiten, farbig illustriert
Vergriffen im Handel, Evtl. noch bei Leo-Pharma erhältlich


Beschreibung:
Peter will unbedingt ein Haustier aber er hat einen Hautausschlag und darf deshalb keines haben. Er springt durch eine Lupe und landet auf seiner eigenen Haut, wo er Staphy und Krabbel trifft. Sie wollen einen Drachen zum Spielen haben, die haben kein Fell, sind aber ziemlich schwer zu fangen.

"Die Drachenfalle" ist ein schönes Buch, weil es zeigt, was geschieht, wenn du die Haut aufkratzt und was, wenn nicht. Es könnte sein, dass du nicht mehr kratzt, wenn du das Buch liest."
Joakim, 7 Jahre

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.staphy.ch , http://www.dermaline.ch

Dieses Buch ist in Zusammenarbeit mit LEO Pharma Schweiz/Deutschiand/Dänemark entstanden
Die Drachenfalle (Andere).jpg
Die Drachenfalle (Andere).jpg (12.35 KiB) 7193 mal betrachtet
-------------------------------------------
KINDERBUCH
***************


Titel: Eddie und Valentino
Autorin: Viveca Sundvall
Verlag: Rowohlt, 2002 /
ISBN: 3499209403, Taschenbuch, 168 Seiten
Das Buch erschien auch bei Oetinger anno 1992 unter dem Titel: Alles wegen Valentino, als gebundene Ausgabe, 160 Seiten, liebevolle Bleistiftzeichnungen, ISBN 3-7891-4705-2
Dieses Buch gibt es nicht mehr im Buchhandel ,

Beschreibung:
Eddie ist glücklich, denn er darf für einige Zeit auf Valentino aufpassen. Valentino ist der zottelige Hund seines Lehrers. Aber schon am zweiten Tag bekommt Eddie kaum noch Luft und muss mit Blaulicht ins Krankenhaus. Bald geht es ihm besser, aber er darf Valentino nicht mehr wieder sehen. Denn Eddie reagiert allergisch auf Tierhaare. Und Kamelpfleger werden darf er jetzt auch nicht mehr. Aber trotz allem lässt sich Eddie nicht unterkriegen.
Valentino.JPG
Valentino.JPG (34.2 KiB) 7193 mal betrachtet
-------------------------------------------------------------------------------
BILDERBUCH AB 4 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Josefine wünscht sich einen Hund
Untertitel: Eine Tierhaar-Allergie kann jeden treffen
Autor und Illustrationen: Tove Appelgren / Salla Savolainen
Verlag: Oetinger 2006
32 Seiten, durchgehend farbig, witzig illustriert
Leider vergriffen, nur noch gebraucht erhältlich

Verlagstext:
Josefine hat Glück. Sie wächst nicht nur mitten in der Stadt mit drei Geschwistern auf, sondern ihre Eltern erfüllen sogar ihren Wunsch nach einem Hund. Als aber feststeht, dass Papas neuerliches, ständiges Niesen und seine verquollenen Augen auf eine Tierhaar-Allergie zurück zu führen sind, ist guter Rat teuer.
Die Niedergeschlagenheit der ganzen Familie ob dieser Nachricht hat Illustratorin Salla Savolainen wahrlich allen Familienmitgliedern ins Gesicht gemalt. Einer Familie, die keinem Lifestyle-Magazin entsprungen ist, sondern höchstens dem IKEA-Katalog. Neben den Müslischalen liegt diverses Spielzeug auf dem Tisch, eine Strumpfhose auf dem Boden, der Staubsauger steht in der Ecke und im Flur türmen sich Schuhe und Taschen.
Damit schenkt Autorin Tove Appelgren auch in ihrer dritten Josefine-Geschichte Alltäglichem ihr Augenmerk und lässt das Schwere daran für Kinder ab vier Jahren erträglicher werden. Denn die Entscheidung pro Gesundheit bedeutet gleichzeitig die Entscheidung contra Hund. Eine Zerreißprobe für Kinder mit – zumindest in diesem Fall – glücklichen Ende, denn Schnuffel ist ab sofort Omas Hund![/i]
Josefine_wuenscht_sich_einen_Hund.jpg
Josefine_wuenscht_sich_einen_Hund.jpg (17.02 KiB) 7193 mal betrachtet

Allergie gegen Zucker

Thema: Nahrungsmittelallergie

BILDERBUCH (Ab 5 Jahren)
**************


Titel: Ein Tiger für Amerika
Autorin: Kirsten Boie
Illustrationen: Silke Brix-Henker
Verlag: Oetinger, 1991
ISBN: 3-7891-6304-X, Gebunden, 26 Seiten, farbig illustriert
Leider vergriffen im Buchhandel

Inhalt:
Göran leidet an einer Nahrungsmittelallergie und darf nichts Süßes essen. Damit er die Diät durchhält hat seine Mutter einen Trick ausgedacht.
Seine Mama hat ihm nämlich eine Amerikareise in Aussicht gestellt. Er muss nur warten bis sein Spar-Tiger voll ist. Sein ganzes Taschengeld wandert in den Tiger. Es kann also nicht mehr lange dauern. Julian aus seiner Klasse meint zwar, das Ganze sei nur ein Trick von seiner Mutter, um ihn von den Süssigkeiten fern zu halten. Aber das stimmt nicht. Immerhin haben Mama und er schon im Reisebüro Prospekte besorgt, damit sie wissen, was sie in Amerika angucken wollen.
Das Buch enthält ein Nachwort vom Kinderarzt Dr. Ernst August Stemmann.
Ein Tiger für Amerika (Andere).jpg
Ein Tiger für Amerika (Andere).jpg (8.8 KiB) 7193 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 26. Januar 2017, 20:10, insgesamt 19-mal geändert.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Beatrice » 9. Februar 2006, 21:04

ASTHMA

LERN-UND LESEBUCH FÜR KINDER UND IHRE ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Der Luftikurs für Kinder mit Asthma
Untertitel: Ein fröhliches Lern- und Lesebuch für Kinder und ihre Eltern. Deutsch-Türkisch
Geschrieben von: Stephan Theiling/ Rüdiger Szczepanski / Thomas Lob-Corzilius
Zeichnungen von Christine Lackner
Verlag: Papst Science, Mai 2012
ISBN 978-3-89967-776-8, Taschenbuch, 368 Seiten, illustriert

Preisinfo ca: CHF 42.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Asthma: Die Herausforderung positiv annehmen
Die Krankheit bewältigen
In Deutschland leben etwa 800 000 Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 16 Jahren, die an Asthma leiden. Dieses Buch informiert Kinder, Jugendliche und Eltern über die Krankheit und den bestmöglichen Umgang mit ihr. Mit den Erfahrungen langjähriger Asthmaschulungen und den neues­ten Erkenntnissen aus den weiterentwickelten Therapieplänen zeigen ihnen die Autoren Wege auf, wie die Krankheit positiv angenommen und bewältigt werden kann.
Ihr Kind lernt den Umgang mit Asthma
Der erste Teil des Buches informiert Ihr Kind altersgerecht über die veränderten Atemwege beim Asthma, über Auslöser, Medikamente, das Inhalieren sowie über Atem- und Entspannungsübungen. Der Comic-Clown Lufti erklärt den Kindern leicht verständlich, was sie selbst gegen ihr Asthma tun können und wie sie im Alltag, in der Schule und beim Sport sowie bei plötzlicher Atemnot klarkommen. Der Text ist mit vielen Zeichnungen illustriert und erleichtert damit das Verständnis. Er eignet sich zum Selbstlesen wie zum Vorlesen.
So unterstützen Sie Ihr Kind richtig
Für Sie als Eltern bietet das Buch im zweiten Teil eine Fülle von Informationen und wertvollen Ratschlägen. Die Autoren sprechen Auslöser, Untersuchungen, Behandlungsschritte, Medikamente und Kuren genauso an wie sinnvolle Massnahmen bei einer Hausstaubmilbenallergie und die Hyposensibilisierung als mögliche Allergie-Impfung. Einen bewährten Dauertherapie-Stufenplan finden Sie ebenso wie den Notfallvermeidungsplan, der Ihnen sagt, was bei akutem Luftmangel Ihres Kindes zu tun ist. Hinweise und Tipps für Kindergarten, Schule und Vereine runden zusammen mit Anschriften von Selbsthilfegruppen die praktischen Informationen dieses einzigartigen Buches ab.
Astım: Sorunun karşısına olumlu bir yaklaşımla çıkmak
Hastalığın üstesinden gelmek
Almanya'da astım hastası olan, yaşları 4 ila 16 arasında bulunan, yaklaşık 800.000 çocuk ve genç yaşıyor. Bu kitap çocukları, gençleri ve ebeveynlerini, hastalık hakkında ve hastalığın en iyi şekilde nasıl ele alınacağı konusunda bilgilendiriyor. Uzun yıllara dayanan astım eğitimlerinin bilgi birikimiyle ve geliştirilmiş terapi planlarından elde edilen en yeni bulgularla yazarlar, hastalığın karşısına olumlu bir şekilde nasıl çıkılacağına ve hastalığın üstesinden nasıl gelineceğine ilişkin yolları gösteriyor.
Çocuğunuz, astımla nasıl başa çıkacağını öğreniyor
Kitabın ilk bölümü, astımda değişime uğrayan solunum yolları, tetikleyiciler, ilaçlar, inhalasyon, soluk alma ve gevşeme egzersizleri hakkında çocuğunuzu bilgilendiriyor ve bu esnada çocuğun yaş seviyesine uygun bir anlatımda bulunuyor. Havacık (Lufti) adlı çizgi roman palyaçosu, astıma karşı bizzat ne yapabileceklerini ve günlük yaşamda, okulda, sporda ve âni nefes darlığında kendi başlarına nasıl becerebileceklerini, çocuklara kolayca anlaşılacak bir biçimde açıklıyor. Metin bolca resimlendirilmiş olup, bu şekilde anlaşılması kolaylaştırılmıştır. Metin bizzat kişinin kendisi tarafından okunmaya elverişli olduğu gibi, yüksek sesle başkalarına okunabilme özelliğini de bünyesinde barındırıyor.
Bu şekilde, çocuğunuzu doğru bir biçimde desteklemiş oluyorsunuz
Ebeveynler olarak sizler için, kitabın ikinci bölümünde birçok bilgi ve değerli öneriler yer alıyor. Yazarlar tetikleyicilere, muayenelere, tedavi adımlarına, ilaçlara ve kürlere değindikleri gibi, ev tozu akarlarına yönelik bir alerjinin var olması durumunda alınabilecek, işe yarar önlemleri ve olası bir alerji aşısı konumundaki alerjen immünoterapisi uygulamasını da ele alıyor. Size hem kendini kanıtlamış, aşamalı bir sürekli tedavi planı, hem de bir acil durumu engelleme planı sunuluyor, ki çocuğunuz akut nefes darlığı yaşadığında nelerin yapılması gerektiğini, size bu plan anlatıyor. Anaokulu, okul ve derneklerle ilgili bilgiler ve ipuçları, muhtelif destekler sunan kuruluşların adresleri ile birlikte, pratik bilgileri kapsayan eşsiz bir kitaptır.
Der Luftikurs deutsch-türkisch (Andere).jpg
Der Luftikurs deutsch-türkisch (Andere).jpg (20.62 KiB) 7178 mal betrachtet
RATGEBER FÜR ELTERN BETROFFENER KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Mein Kind hat Asthma - was tun?
Verlag : Börm Bruckmeier, Mai 2011
ISBN : 978-3-89862-819-8, Paperback, 64 Seiten

Preisinfo : 4,95 Eur[D] / 5,10 Eur[A] /7.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältllich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Für interessierte Eltern:
So wissen Sie, warum Ihr Kind hustet und wie Sie ihm helfen können!
•Aktuelle Informationen zum Asthma bronchiale
•Medizinisches Wissen für den Laien verständlich aufbereitet
•Beschreibung der wichtigsten medikamentösen Wirkstoffe und aller diagnostischen Maßnahmen
•Viele praktische Tipps zur Ernährung, zur allgemeinen Lebensführung und Entspannung, die sich leicht in den Familienalltag integrieren lassen
•Besondere Kennzeichnung, wann man mit seinem Kind zum Arzt gehen sollte und wann der Notarzt zu rufen ist
•Hervorgehobene Basisinformationen erleichtern das Gespräch zwischen Eltern und dem Arzt: Der Ratgeber kann Leitfaden für dieses Gespräch sein.
•Gedankliche Stütze für Eltern, die man sich zuhause immer wieder vornehmen kann

Ein Muss für alle interessierten Eltern, die sich über die Erkrankung ihres Kindes informieren wollen
Mein Kind hat Asthma.gif
Mein Kind hat Asthma.gif (25.99 KiB) 7178 mal betrachtet
KINDERBUCH ZUR BUTEYKO-METHODE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Daniel & das Asthmateufelchen Fred
Untertitel: Das Atem-ABC für Kinder mit Asthma und anderen Atemproblemen
von: Viktor Anton/ Patrick McKeown
Verlag : Books on Demand, Februar 2011
ISBN : 978-3-8423-5016-8, Paperback, 44 Seiten, farbig illustriert

Preisinfo : 16,00 Eur[D] / 16,50 Eur[A] / 24,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Daniel und der Asthmateufel Fred ist eine Geschichte für Kinder ab dem 4. Lebensjahr. Der Zauberer Merlin unterrichtet Daniel, der Asthma hat, wie er lernen kann richtig zu atmen, Husten und Keuchen zu stoppen, Atemlosigkeit zu stoppen,mehr Spaß beim Sport zu haben und die Zähne und das Zahnfleisch gesund zu halten.Die Übungen helfen nicht nur bei Asthma, sondern tragen zu einer allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens des Kindes bei. Schlafprobleme, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten und Infektanfälligkeit können bei regelmässiger Anwendung deutlich gesenkt werden.
AsthmaDaniel und das Asthmateufelchen fred 1.jpg
AsthmaDaniel und das Asthmateufelchen fred 1.jpg (9.83 KiB) 7178 mal betrachtet
Auf spielerische Art lernt hier das Kind Atemtechniken, die das Ausatmen erleichtern.

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Pustetönchens Abenteuer
Untertitel: Bilderbuch für asthmakranke Kinder, die abends nicht schlafen wollen
Autoren: Rita Malcomess, Dr.Dagmar Gillmann-Blum und Dr. K.F. Gruber-Gerardy
Verlag: Medbrain, BiblioCura - Bücher zum Heilen 2001,
Keine ISBN, Hardcover, 35 Seiten, durchgehend farbig
Nur noch antiquarisch erhältlich, z.B. bei amazon, booklooker.de oder ebay.

Buchrückseite:
Die Puste-Tönchen machen noch einen kleinen Abend-Ausflug, als sie Kirchturmuhr Karoline sehr seltsam läuten hören:
Ding-dong-hatschi!!!!
Ding-dong - ich muss husten...
Ding-dong-hatschi!!!
Ding-dong-huster-hatschi-ding-dong...

"Ach die arme Karoline", sagt Puste-Tönchen mitleidvoll zu den anderen, "die ist nicht nur erkältet, die stöhnt auch ganz komisch. Hört ihr das auch?"
"Ja, da ist zwischen dem Ding-dong-hatschi-Husten immer u-u-u-u-uuuh zu hören" Karoline hat Asthma.
Und die Puste-Tönchen machen sich auf zu ihr, denn sie kennen einige gute Tricks und Atemtechniken, die helfen können, wenn man Asthma hat
Asthma Pustetönchens Abenteuer.jpg
Asthma Pustetönchens Abenteuer.jpg (32.06 KiB) 7178 mal betrachtet

LERNCOMIC ZUM THEMA ASTHMA
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Auf Spurensuche im Ferienlager
54 Seiten

online lesen via:
https://www.liguepulmonaire.ch/uploads/ ... nsuche.pdf


Zum Inhalt:
Die Geschichte erklärt den jungen Asthmapatientinnen und -patienten auf spielerische Art und Weise alles rund ums Thema Asthma. Kinder lernen mit dem Comic, wie sie sich bei einem Asthmaanfall verhalten sollen. Auf den Theorieseiten können sie Übungsaufgaben lösen und so ihr Wissen vertiefen und anwenden.
Spurensuche Ferienlager.jpg
Spurensuche Ferienlager.jpg (36.58 KiB) 7178 mal betrachtet
KINDGERECHTE MEDIZINISCHE INFORMATIONEN ZU ASTHMA FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

„Wolke 7“
von Thomas Spindler, Bianca Nisius und Peter Linse

Gleich vier Exemplare von der „Wolke 7“ gibt es: Drei für alle Altersstufen von 5 bis 18 Jahren und auch eines für Eltern. Sehr anschaulich und einfach werden die Lungenfunktion und die Vorgänge bei Asthma erklärt und mit vielen abwechslungsreichen Spielen versehen.

Kommentar: Eine super Reihe. So macht medizinische Information richtig Spaß!

Für die Altersgruppen:
5-8 Jahre
9-12 Jahre
13-18 Jahre erhältlich

sowie eine Broschüre für Eltern:
Die Wolke 7 gibt es auch für Eltern von Asthma-betroffenen Kids oder Jugendlichen

Diese Arbeitshefte werden von der Fachklinik Wangen in der Asthmaschulung eingesetzt, sollen eine Asthmaschulung jedoch natürlich nicht ersetzen.

Erhältlich bei:
http://www.ikuh-verlag.de/Bestellung.html
Wolke 7 Titel (Andere).JPG
Wolke 7 Titel (Andere).JPG (59.05 KiB) 7178 mal betrachtet
BROSCHÜRE FÜR KINDER MIT ASTHMA
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


herausgegeben durch: http://www.lungenunion.at

Titel: Mach Dir Luft!
Download via:
http://www.meda.at/fileadmin/user_uploa ... Asthma.pdf
Asthma Mach Dir Luft.jpg
Asthma Mach Dir Luft.jpg (23.21 KiB) 7178 mal betrachtet

VORLESEBUCH FÜR KINDER MIT ASTHMA
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Singuline und Oskar
Untertitel: Singuline Superstar

Singuline und Oskar: die Broschüre ist noch in Restbeständen erhältlich. Sie sowie weitere Publikationen sind zu beziehen über die Österreichische Lungenunion [office@lungenunion.at]
[]dienen nur als Spamschutz, bitte diese vor dem Mailen entfernen


Weitere Publikationen siehe auch:
http://www.lungenunion.at/index.php?opt ... Itemid=173


Beschreibung
Kindergarten-Maus Singuline möchte eine große Sängerin werden. Sie besucht mit ihrer Gruppe die Oper und wird als Nachwuchs-Star entdeckt. Wenn da nicht der lästige Dauerhusten wäre. Mit ihrer Mutter geht sie zu Dr. Heilsam. Der diagnostiziert Asthma. Singuline bekommt nun regelmäßig Medizin und feiert bald ihren ersten Erfolg in der Oper.
Asthma Singuline Superstar.jpg
Asthma Singuline Superstar.jpg (21.09 KiB) 7178 mal betrachtet

Thema Asthma, Erholungskur auf einer Insel


KINDERERZÄHLUNG UM EINEN ASTHMAKRANKEN KNABEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Der dicke Dieter
Untertitel: oder wie Felix eine ganze Stadt durcheinander bringt
von Dorothea Iser
Konzeption Roland von Stauf. Illustriert von Amalia Iser
Verlag: Dorise, 3. Auflage 2006
ISBN : 978-3-937973-30-2, Paperback, 74 Seiten, mit farbigen Abbildungen

Preisinfo : 4,80 Eur[D] / 5,00 Eur[A] / CHF 11.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Felix ist neun Jahre alt, hat Asthma und ist schmächtig und würde doch so gerne mit den anderen Fussball spielen. Da er das nicht kann, trainiert er das Riechen, wünscht sich Freunde und trifft auf der Suche nach dem dicken Dieter Zilly, ein selbstbewusstes Mädchen.
Den dicken Dieter findet Felix nicht, aber Freunde und als er ganz allein ans Meer zur Erholung fährt, da sieht die Welt um ihn viel freundlicher aus, als noch die Tage zuvor, bevor er Zilly traf.
Asthma Der dicke Dieter [50%].jpg
Asthma Der dicke Dieter [50%].jpg (22.7 KiB) 7178 mal betrachtet
-------------------------------------------------------------------

BILDERBUCH
**************


Titel: Willi auf der Insel
Geschrieben und Illustriert von: : Ina & Walter Etschmann
Verlag : Lappan , 1991
ISBN : 3-89082-098-0 , Pappband, 32 Seiten
durchgängig farbig Illustriert
Leider vergriffen im Buchhandel

Kurzbeschreibung
Willi fährt mit seiner Mutter auf eine Nordseeinsel, weil er manchmal Probleme beim Atmen hat und der Doktor meint, das täte ihm gut. Tatsächlich kann er dort besser durchatmen. Dort erlebt er die Schönheit der Landschaft mit ihrer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt. Er erfährt aber auch, daß selbst eine Insel im Meer nicht von der Umweltverschmutzung verschont bleibt.
Willi auf der Insel 001 [50%].jpg
Willi auf der Insel 001 [50%].jpg (29.03 KiB) 7178 mal betrachtet
[/i]

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Atemlos
Untertitel: Florian hat Asthma
Autor: Franz Joseph Huainigg
Illustriert von Verena Ballhaus
Verlag : Annette Betz, Januar 2010
ISBN : 978-3-219-11439-3, Gebunden, 32 Seiten, durchgehend farbig
Leider vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Florian hat Bronchialasthma. Dabei wollte er doch so gerne Radrennfahrer werden. Noch dazu wird er von seinen Mitschülern veräppelt und fühlt sich von den Lehrern nicht verstanden. Doch als ein großer Radrennstar in Florians Schule kommt und der kleine Patient seine Geschichte hört, fasst er wieder Mut.
Atemlos1.jpg
Atemlos1.jpg (11.24 KiB) 7178 mal betrachtet


ERZÄHLUNGEN/JUGENDROMANE UM ASTHMABETROFFENE KINDER

KINDERERZÄHLUNG
*********************


Titel: Dünne Luft
Autor: David Getz
Übersetzt von Hannes Riffel,
Verlag : dtv , 2000
ISBN : 3-423-70568-X , Kartoniert (Taschenbuch), 160 Seiten
Vergriffen im Buchhandel

Kurzbeschreibung
Ärger hat Jacob wirklich genug am Hals mit seinem Asthma. Allergisch ist er gegen beinahe alles: Pistazien, Blütenblätter, Milchshakes, Pizza und vieles mehr, aber vor allem dagegen, dass man ihn als Kranken behandelt. Nach langen Kämpfen setzt er sich durch, dass er eine normale Schule besuchen kann, doch schon der erste Schultag geht gründlich daneben – noch während der Stunde haut er ab...David Getz schildert eindrucksvoll den unermüdlichen und verbissenen Kampf um Normalität, die Jacob so nötig braucht wie die Luft zum Atmen.
Dünne Luft.JPG
Dünne Luft.JPG (19.82 KiB) 7178 mal betrachtet
-------------------------------------------------------------------------------------

KINDERGESCHICHTE
**********************


Titel: Gefahr im alten Leuchtturm
Autor: Marianne Witvliet
Verlag: Brockhaus, 2001
ISBN: 3-417-23553-7, Taschenbuch, 96 Seiten
Preisinfo : 2,95 Eur[D] / 3,10 Eur[A] / 5,90 sFr
Vergriffen im Buchhandel

Beschreibung:
Das Mädchen Imke ist vorwitzig, fröhlich und unternehmungslutig - und sie hat Asthma. Daher ziehen ihre Eltern mit ihr auf eine Insel.

Steff kommt zu seinen Großeltern über die Sommerferien auf die Insel. Imke und Steff freunden sich an und werden schon bald in ein Abenteuer verwickelt, das ein paar mal wirklich atemlos macht ....
Gefahr im alten leuchtturm.JPG
Gefahr im alten leuchtturm.JPG (19.25 KiB) 7178 mal betrachtet
[/i]
Zuletzt geändert von Beatrice am 25. November 2011, 22:01, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Beatrice » 9. Februar 2006, 21:16

HAARAUSFALL BEI KINDERN

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Der kreisrunde Haarausfall
Untertitel: Eine geglückte Therapie gegen die rätselhafte Krankheit Alopecie
Autorin: Sophie Ruth Knaak
Verlag : Ennsthaler, April 2010
ISBN : 978-3-85068-789-8, Paperback, 180 Seiten, einige s/w Fotos

Preisinfo : 16,50 Eur[D] / 16,90 Eur[A] / 24,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Klappentext:
Der kreisrunde Haarausfall (Alopecie) ist eine alte Krankheit und bis heute ein dermatologisches Problem. Das Haar fällt in kleinen, kreisrunden Flächen büschelweise aus, unaufhaltsam, bis eine vollständige Kahlheit erreicht ist. Die Krankheit entsteht unabhängig von Alter und Geschlecht. Jedermann und jedefrau kann theoretisch in jeder Altersstufe davon befallen werden, auch Kinder. Schon in der Antike was dieser seltsame Haarausfall bekannt. Der griechische Arzt Hippokrates (um 400 v. Chr.), der berühmteste Mediziner seiner Zeit, nannte den grausam fortschreitenden Haarverlust Fuchsräude = Alopecie (gr. Alopex der Fuchs). Aber auch er, der scharfsinnige Beobachter und Analytiker, fand für die Fuchsräude keine Erklärung und keine Therapie. Und so ist es geblieben durch die Jahrhunderte hindurch bis heute. Noch heute rätseln die Mediziner über Grund und Wesen der Fuchsräude bzw. Alopecie, sie diskutieren Ursachen und unternehmen Heilversuche. Aber über Vermutungen und Experimente sind sie nicht hinausgekommen. Eine schlüssige Erklärung dieser Krankheit steht noch immer aus. Nur so viel ist bekannt: Die Krankheit ist gutartig und nicht übertragbar. Am Beispiel eines kleinen Jungen, der nach einem seelischen Schock alle Haare (und auch die Sprache) verlor, schildert S. R. Knaak, wie sie nach elf vergeblichen schulmedizinischen Therapieversuchen mittels einer naturnahen Methode die Krankheit heilte. Und nebenbei das Rätsel Alopecie löste.
Der kreisrunde Haarausfall.jpg
Der kreisrunde Haarausfall.jpg (5.37 KiB) 7191 mal betrachtet
Thema: Kreisrunder Haarausfall bei Kindern/Autoimmunkrankheit, Glatzenbildung bei Kindern/Dauerhafter Haarverlust nach Kopfbestrahlung

MUTMACH-BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Samu's ganzer Stolz
Untertitel: Ich bin anders. Na und?
Text: Jacqueline und Daniel Kauer
Illustrationen von Jacqueline Kauer
Verlag : KaleaBook, Mai 2014
http://www.kaleabook.ch/bücher-e-books/ ... zer-stolz/
http://www.alopecia.ch/erfahrungsberichte/eloy/
ISBN : 978-3-906234-13-7, Gebunden, 36 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo : 20,00 Eur[D] / 20,00 Eur[A] / 24,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Ab September 2014 erhältlich im Buchhandel

Buchrückseite:
Ich bin anders. Na und?
Samu ist nicht nur hübsch, sondern auch clever und charmant. Er ist der schönste Igeljunge weit und breit und seine wunderschönen, glänzenden Stacheln sind sein grösster Stolz. Eines morgens findet er jedoch ein paar Stacheln in seinem weichen Moosbett. Und leider bleibt es nicht nur bei ein paar wenigen. Nein, gleich haufenweise fallen ihm die Stacheln aus.

Samu traut sich nicht mehr unter seine Igelfreunde und versteckt sich. Auch am Abend, dem Fest der Verliebten, verkriecht er sich traurig in seinem Haus. Wer will schon einen Igelmann ohne Stacheln. Das sieht fürchterlich aus. Aber jemand ganz besonderes sieht in dem hübschen Igeljungen noch ganz viel mehr, das wunderschön ist. Dieser Jemand sieht Samu. Samu ohne Stacheln.

Ein Buch, dass Mut macht. Für Kinder, die von Haarausfall betroffen sind oder sich durch ihr Äusseres ausgegrenzt fühlen.
Haarausfall Samus ganzer Stolz [50%].jpg
Haarausfall Samus ganzer Stolz [50%].jpg (30.93 KiB) 7191 mal betrachtet
Das oben genannte Buch hat Eloys Mama Jacqueline Kauer geschrieben. Doch auch Eloy selber ist heute bekannt, weil er so offen mit seiner Kahlheit umgeht. Wer mehr über Eloy lesen möchte, siehe hier:
http://www.blick.ch/news/schweiz/zentra ... 80896.html
http://www.blick.ch/news/schweiz/nach-b ... 14379.html
Bald möchte Frau Kauer ein Treffen der grossen und kleinen Betroffenen mit Kreisrundem Haarausfall organisieren und sie hat die Selbsthilfegruppe Schweiz gegründet:
http://www.alopecia.ch/events-treffen/



MUTMACH-KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Cosimo Zotteli
Untertitel: Der Perückenkobold
Autorin: Kerstin Tümmel
Bearbeitet von Joachim Vaross
Illustriert von Susanne Hartmann
Verlag : Verlag der Märchenkönig, März 2013
ISBN : 978-3-943257-05-2, Paperback Geklebt, 140 Seiten

Vergriffen im Buchhandel, erhältlich über die Autorin:
https://kerstintuemmel.jimdo.com/


Zum Inhalt:
Durch eine Krankheit verliert Cedrik alle Haare. Ein wundersamer Doktor hilft ihm in seinem Kummer und gibt ihm eine Perücke, die eigentlich ein magischer Kobold ist. Mit Cosimo Zotteli erlebt der Junge eine Menge aufregender Abenteuer. Er hilft ihm in der Schule und macht seinen großen Widersacher, der ihn seit langem auf das Übelste gemobbt hat, schließlich zum Freund. Vor allem aber zeigt er dem Jungen, dass die heilsamen Kräfte eigentlich in ihm selber stecken. Ein fröhliches Mutmach-Buch für Groß und Klein mit vielen bunten Illustrationen.
Große Schrift für Leseanfänger und Großeltern
Cosimo Zotteli1 [50%].jpg
Cosimo Zotteli1 [50%].jpg (31.88 KiB) 7191 mal betrachtet

Thema: Kreisrunder Haarausfall bei Kindern

Ein Kinderbuch zum Thema: Haarerkrankung/ Glatzenbildung bei Kindern

KINDERROMAN (AB 11 JAHREN)
*************


Titel: Herman
Autor: Lars Saabye Christensen
Aus d. Norw. von Christel Hildebrand
Verlag : Arena , 2004
ISBN : 3-401-02629-1 , Paperback, 216 Seiten
Vergriffen im Buchhandel


Beschreibung:
Herman ist mit seinem Leben eigentlich ganz zufrieden. Er kommt häufig zu spät zur Schule, hat Respekt vor den Rowdies in seiner Klasse, mag das Seilklettern im Sportunterricht nicht, und ob er die rothaarige Ruby wirklich gerne hat, wird sich noch zeigen. Doch dann gerät seine ganze Welt eines Tages ins Wanken: Herman hat eine seltene Haarkrankheit und bekommt binnen kürzester Zeit eine Glatze. Er ist verunsichert und zieht sich zurück
Herman [50%].jpg
Herman [50%].jpg (13.65 KiB) 7191 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 20. Dezember 2013, 21:36, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Beatrice » 9. Februar 2006, 21:36

HAUTERKRANKUNGEN


ICHTHYOSE

Thema: Ichthyose

MÄRCHENBUCH FÜR KINDER AB 6 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Die drei Zauberkugeln
Autorin: Charlotte Fluri
Farbbilder: Kurt Brüderli
Herausgeber: Ichthyose Selbsthilfe e.V.
Verlag: Info-Verlag, Oktober 2003
ISBN : 978-3-88190-345-5, Gebunden, 48 Seiten, 20 Farbbilder

Erhältlich via:
http://www.ichthyose.de/seiten/si_shop/ ... kugeln.php


Verlagstext:
Es ist Sonntagmorgen. Noch ist es ruhig im Haus der Familie Bergen. Um 9 Uhr erwacht Jan im Kinderzimmer. Er reibt sich die verschlafenen Augen, streckt sich und beginnt, laut zu gähnen. „Miau!“, ruft seine Katze, die auch einen Platz in seinem Bett gefunden hat. „Hast du vom roten Kater der Familie Jorillo geträumt?“, fragt er sie schmunzelnd. Die Katze schaut ihn an und beginnt, laut zu schnurren.

So beginnt das Märchenbuch „Die drei Zauberkugeln“.

Jan erlebt schwierige Situationen im Kindergarten, die er durch geschickten Einsatz von Zauberkugeln meistert. Dieses Buch informiert über die Hautkrankheit Ichthyose und kann exemplarisch bei der Integration für Kinder, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen hilfreich sein.
die drei zauberkugeln.jpg
die drei zauberkugeln.jpg (9.8 KiB) 7190 mal betrachtet
LICHEN SCLEROSUS

KINDER-MUTMACHBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Jule und die Muscheln
Untertitel: Ein Kinderbuch über die Erkrankung Lichen Sclerosus
Herausgeber: Schweiz. Verein Lichen Sclerosus, Februar 2016
25 Seiten, durchgehend farbig, Altersempfehlung ab 3 Jahren

Preisinfo: CHF 28.00/ 24.50 Euro
Mitglieder haben CHF 5.- Rabatt auf den Buchpreis.

Preisinfo für den Bezug über den Schweizer Buchhandel ca: CHF 31.90
Alle Preisangaben in CHF sind als Preisempfehlungen zu verstehen, können variieren von Anbieter zu Anbieter

Bezugsmöglichkeit für Interessierte in der Schweiz: http://www.lichensclerosus.ch/de/shop/s ... weiz_(chf) oder über den Buchhandel
Für Interessierte ausserhalb der Schweiz: http://www.lichensclerosus.ch/de/shop/shop_europa_(eur)


Zum Inhalt:
Jule ist fünf Jahre alt und muss mit der chronischen Hauterkrankung Lichen sclerosus leben. In diesem Buch sollen sowohl das betroffene Kind als auch seine Eltern und die Familie spielerisch über die Erkrankung aufgeklärt werden.

Zum Hintergrund dieses Buches:
"Dieses kleine Kinderbuch über eine auch den Ärzten vielfach noch nicht geläufige Erkrankung – Lichen sclerosus am äußeren kindlichen Genitale — ist eine Initiative des Vereins Lichen sclerosus in der Schweiz.
Das Buch ist kindgerecht mit Empathie und zugleich sachlich geschrieben und vermittelt spielerisch Informationen über den Umgang der betroffenen Mädchen und ihrer Familien mit dieser chronischen Erkrankung.
Da überwiegend Mädchen im Vorschulalter vom Lichen befallen werden, sollten zunächst die Eltern durch Vorlesen des fröhlichen Textes dem Kind die Sachkenntnisse zum Genitalbereich und zugleich Optimismus zum Lichen vermitteln.
Das Buch sollte in jedem Kinderzimmer betroffener Familien stehen. Darüber hinaus sollte es auf Kongressen der Frauen- und Kinderärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufliegen und bekannt gemacht werden."
Vorwort Dr. M. Heinz, Frauenärztin Kinder- und Jugendgynäkologie, Berlin
Lichen Jule und die Muscheln (Andere).jpg
Lichen Jule und die Muscheln (Andere).jpg (15.33 KiB) 7190 mal betrachtet
MUTTERMALE/NAEVI

CHRISTLICHES BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Roberto und der leuchtende Brunnen
Autor: Donna Reid Vann
Illustriert von: John Haysom
Verlag: Brunnen, 1988
ISBN 3-7655-5642-4, Gebunden, 30 Seiten, durchgehend farbig

Vergriffen im Buchhandel, erhältlich bei amazon

Beschreibung:
Anders zu sein als andere Kinder ist schlimm. Jedenfalls für Roberto, und er schämt sich wegen seines grossen roten Muttermals im Gesicht. Deshalb spielt er auch am liebsten allein und geht allein auf Abenteuer aus in seiner schönen Heimatstadt Barcelona.
Dort entdeckt er eines Tages einen wunderbaren Brunnen, dessen Wasser funkelt wie Diamanten und reines Gold. Ob er nicht geheimnisvolle Kräfte besitzt, die ein Muttermal verschwinden lassen können...?

Die Erzählung von Donna Reid Vann möchte es Kindern mit Behinderungen leichter machen, ihr Andersein anzunehmen und sich geliebt zu wissen. Alle anderen Kinder lernen Roberto besser verstehen, sein Misstrauen und schliesslich sein grosses Glück.
Roberto und der leuchtende Brunnen (Andere).jpg
Roberto und der leuchtende Brunnen (Andere).jpg (9.97 KiB) 7190 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 20. Dezember 2013, 21:36, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Allergie, Zöliakie, Asthma,Neurodermitis, Haarausfall

Beitrag von Beatrice » 28. Januar 2013, 17:59

Thema: Nahrungsmittelintoleranzen

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Hannes Hase
Untertitel: Es gibt für alles im Leben eine Hasenlösung
Erzählt von Astrid Wörn
Abbildungen von Sandra Bretschneider
Verlag : Vektor-Verlag , 2. Auflage, Oktober 2007
ISBN : 978-3-929304-56-5 , Paperback, 24 Seiten, 25 farbige Zeichnungen/Aquarellzeichnungen

Preisinfo : 9,80 Eur[D] / 10,10 Eur[A] /CHF 14.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

verwandte Themen : Hase . Lebensmittelallergie, Bilderbuch, Heuschnupfen, Wut, Freunde, Teamwork, Kindergarten, Grundschule
Siehe auch: https://vektor-verlag.jimdo.com/bilderb ... nnes-hase/

Inhalt:
Hannes Hase hat ein Problem. Aufgrund einer Nahrungsmittelallergie muss der arme Kerl ausgerechnet auf sein Hasenlieblingsgericht, die Möhren, verzichten!!

Mittlerweile ist dies auch bei Kindern kein seltenes Problem. Mehr als 10 Prozent aller Kinder und Jugendlichen leiden bereits unter verschiedenen allergischen Beschwerden.

Die Geschichte erzählt spielerisch den Weg von unklaren Symptomen bis zur richtigen Diagnose, von der Not des betroffenen (Hasen-) Kindes, dem anfänglichen Unverständnis von Eltern und Umwelt, bis hin zur Akzeptanz der Erkrankung und der erfolgreichen Behandlung durch alle Beteiligten.

Der Sozialpädagogin Astrid Wörn ist es gelungen einen einfühlsamen Text zu verfassen, der die Nöte der betroffenen (Hasen-) Familie, aber auch die Lösung der Probleme realitätsnah schildert. Die Kinderkrankenschwester Sandra Bretschneider hat die Geschichte mit viel Liebe zum Detail illustriert. Text und Bildern merkt man viel Verständnis und grosse persönliche Erfahrung im Umgang mit kleinen Patienten und ihren Sorgen an. Beiden gilt Dank für viele Stunden Freizeit, die in diese Geschichte investiert wurden.

Möge dieses Buch gerade jüngeren Kindern und ihren Eltern eine Erleichterung im Umgang mit (Nahrungsmittel-) Allergien sein.

Ich bin überzeugt, dass "junge und alte Hasen" viel Spass beim Lesen haben werden.

Prof. Dr.med. Egbert Herting
Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
http://www.kinderklinik-luebeck.de

"Warum Hannes keine Möhrchen mehr essen darf" ist ein Bilderbuch für das Vorschulalter. Die Kinder kennen ihre eigene Geschichte und erleben an Hannes, dass man traurig, wütend und zornig sein darf, aber auch wieder fröhlich werden kann. Die medizinische Seite wird in diesem Bilderbuch zurückhaltend behandelt, es geht um die seelischen und sozialen Komponenten, die eine Allergie oder Unverträglichkeit begleiten. Wie ist das, wenn ich nicht mehr unbeschwert überall spielen kann, wenn ich Bauchweh von etwas bekomme, was ich gerne mag? Kleine Kinder können sich sehr gut mit Tiergestalten verbinden und so wurde einen kleinen Hasen als Erzählfigur gewählt.

Allergien bei Kindern nehmen immer mehr zu. Viele Kinder können nicht mehr unbeschwert ihre Lieblingsspeise essen, weil sie mit starken Hautsymptomen reagieren. Der Sommerausflug wird zur Qual, weil die Augen jucken, die Nase läuft und der Kopf weh tut. Heuschnupfen, Asthma, Neurodermitis wird immer häufiger in den Kinderarztpraxen diagnostiziert. Für die betroffenen Familien eine hohe Belastung. Die Kinder sind eingebunden in oft aufwändige Behandlungskonzepte, Salben, Medikamente, Inhalation, Testungen, Arztbesuche. Kranke Kinder tragen ihr Schicksal nach außen mit einer bewundernswerten Stärke. Die Seele aber leidet oftmals leise und stumm. Hannes ist ein Hase, der eine Allergie auf Möhrchen hat. Eine ziemlich dumme Sache für einen Hasen. Es ist so, als wenn der Mensch im Sommer kein Eis essen darf. Hannes weiß anfangs nicht, was in seinem Körper passiert, er fühlt sich schlecht und muss zum Doktor. Der findet eine Allergie heraus und Hannes muss auf einiges verzichten, bekommt aber anderes dafür, vor allem einen neuen Freund.


Besondere Authentizität erhält das Bilderbuch dadurch, dass Autorin, Malerin und Verlegerin jeweils eine besondere Beziehung zu Kindern haben. Sandra Bretschneider ist Kinderkrankenschwester und arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Lübecker Universitätsklinikums. Sie malt seit vielen Jahren. Ausdrucksstarke Mimik und Gestik und viele liebevolle Details lassen den mitfühlenden Blick für Kinder und eben auch kranke Kinder erkennen. Die klaren Emotionen lassen Kinder merken: hier versteht mich jemand und ich bin nicht allein mit meinem geschwollenen Ohr und meinem Wutausbruch. Astrid Wörn ist Erzieherin und Sozialpädagogin und arbeitet bei einer Beratungsstelle. Die Begleitung und Integration von Kindern mit besonderen körperlichen, seelischen und geistigen Originalitäten und eigene Allergie-Erfahrungen ließen Hannes Hase als Idee entstehen.
Hannes Hase1.jpg
Hannes Hase1.jpg (12.38 KiB) 7189 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------------
Thema: Nahrungsmittelunverträglichkeit

VORLESEBILDERBUCH AB 5 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Prinzessin Blubberbauch
Autorin: Fritzi Bender
Illustriert von Sabine Sauter
Verlag: Monsenstein und Vannerdat, September 2015
ISBN: 978-3-95645-626-8, Gebunden, 128 Seiten

Preisinfo: 14,50 Eur[D] / 15,00 Eur[A] / 21,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zu diesem Buch:
Dieses Märchen erzählt in einer kindgerechten und sehr lustigen Art von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Die Kinder erfahren in diesem bunt illustrierten Kinderbuch, dass jeder Mensch anders auf unterschiedliche Lebensmittel reagiert und wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist. Zum Vorlesen und Selberlesen in einer großen Schrift mit vielen farbigen Bildern. Für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Was passiert, wenn im Allesleckerland auf einmal eine Prinzessin auf die Welt kommt, die von all den leckeren Speisen andauernd pupsen muss?
Das gesamte Königreich steht Kopf und die kleine Prinzessin wird kurzerhand auf den Namen Prinzessin Blubberbauch getauft.
Zum Glück gibt es den Erfinder Herrn Schlaumeyer Soistsleichter, der neben einer knatternden Pupsmaschine auch noch allerhand andere verrückte Ideen hat.
Ob er wohl der kleinen Prinzessin helfen kann?
Oder kann vielleicht doch eher der Doktor aus dem Vierländereck der kleinen Prinzessin helfen?
So lustig wurden das Thema Nahrungsmittelunverträglichkeit und deren Folgen noch nie erklärt!
Prinzessin blubberbauch [50%].jpg
Prinzessin blubberbauch [50%].jpg (25.73 KiB) 7189 mal betrachtet
Thema: Laktoseintoleranz

SACHBUCH FÜR KINDER MIT LAKTOSEINTOLERANZ
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: LAKTOSE...WAS?
Untertitel: Emelies ganz besondere Geschichte
Autorin: Sarah Karimi
Illustratorin: Christa Lippich
2017

Erhältlich via:
https://blog.daab.de/shop/buecher/lakto ... eschichte/


Zum Inhalt:
Das Buch handelt von einem jungen Mädchen namens Emelie, bei dem eine Laktoseintoleranz festgestellt wird. Das Buch ist eine Mischung aus Bilder- und Lesebuch und für Kinder von circa 5- 8 Jahren geeignet. Es ist farblich sehr schön gestaltet mit großen Bildern, die über eine ganze Seite gehen. Die Geschichte ist sehr alltagsgetreu erzählt und meist einfach zu verstehen. Man lernt was Laktoseintoleranz ist und in welchen Produkten Milch beziehungsweise Milchzucker enthalten ist. Laktosi, die laktosefreie Milchpackung, ist Emelies Wegbegleiter, der ihr zur Seite steht und zeigt wie normal die Welt mit einer Milchzuckerunverträglichkeit bleibt. Zusammenfassend kann man sagen, dass dies ein sehr schönes Kinderbuch ist, welches mit Liebe geschrieben und gestaltet worden ist.
Laktose...Was (Andere).jpg
Laktose...Was (Andere).jpg (30.42 KiB) 7189 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 5. Oktober 2014, 20:25, insgesamt 2-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Allergie, Zöliakie, Asthma,Neurodermitis, Haarausfall

Beitrag von Beatrice » 29. März 2013, 02:20

NEURODERMITIS

MUTMACH-BUCH FÜR KLEINE NEURODERMITIKER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Carmelitta Badhösi
Untertitel: Ein fröhliches Mut-Buch für kleine Neurodermitiker
Autorin: Minca Huber,
Verlag: mihumi, Friedlisberg /AG 2012
ISBN: 978-3-033-03374-0

Preis: CHF 22.– (inkl. Verpackung und Versand)

Bestellungen über: [minca.huber@hispeed.ch]

Eine wahre Geschichte, die zeigt wie der richtige Umgang mit der Krankheit das Leben erleichtern kann.
Carmen ist 5 Jahre alt und – Carmen hat Neurodermitis. Eine stark juckende Hautkrankheit, welche meist vererbt wird und vor allem im frühen Kindesalter vorkommt. Über 10% aller Kinder in der Schweiz, Deutschland und Österreich leiden unter dieser „Nerv tötenden“ Krankheit. Im Erwachsenenalter sind es immer noch 3-6% der Bevölkerung, welche sich mit quälendem Juckreiz, trockener, entzündeter Haut, Hitzeschüben und den daraus resultierenden, psychischen Folgen auseinandersetzen müssen.

Die Ursache von Neurodermitis ist bis heute nur teilweise geklärt. Man versucht aber dieser Krankheit mittels Allergie- und Bluttests, mit Kortison und Ernährungsumstellung, mit Cremes, Salben, Antihistamin und Naturheilpraktiken Herr zu werden. Doch oft nützt einfach gar nichts. Dann ist jeder Betroffene auf sich gestellt und muss zusehen, wie er mit den immer wiederkehrenden Schüben zurechtkommt.

Vor allem für Kinder ist diese Krankheit nicht immer einfach zu bewältigen. Doch die kleine Carmen hat aus der Not eine Tugend gemacht, indem sie sich für eine unkonventionelle Lösung entschieden hat. Nämlich nur noch in Badehosen herumzulaufen. Dabei stösst sie anfangs auf wenig Verständnis. Vor allem bei ihren neuen Kindergartenfreunden. Doch Vater Björn ist im richtigen Moment zur Stelle und betreibt dort Verständnisarbeit, wo sie noch etwas nützt.

Dieses Buch soll kein weiterer Ratgeber für an Neurodermitis erkrankte Kinder werden sondern ein Mut-Buch! Es soll vor allem kleinen Kindern und betroffenen Eltern Mut machen, eigene Ventile zu suchen und eigene Wege zu gehen um mit dieser oft sehr Lebens einschränkenden Krankheit besser umgehen zu können. Es soll Kindern helfen, diese Krankheit selbstbewusst anzunehmen und das Beste daraus zu machen.
Neuro Carmelitta Badhösi.jpg
Neuro Carmelitta Badhösi.jpg (9.84 KiB) 7187 mal betrachtet
------------

KINDERBUCH UND ELTERNRATGEBER IN EINEM
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Judith und die Hustenbonbon-Krankheit
Autorin: Viktoria Höltig
Verlag : Spielberg Verlag, Juli 2012
ISBN : 978-3-940609-76-2, Gebunden, 29 Seiten, durchgehend farbig

Preisinfo : 13,95 Eur[D] / 14,40 Eur[A] / CHF 25.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag:
http://spielberg-verlag.de/Judith-und-d ... -Krankheit


Zum Inhalt:
Nicht tragisch-dramatisch, sondern humorvoll, leise, einfühlsam bietet sich die kurze Geschichte dem Leser an. Erzählt wird aus der Sicht des Kindes: der kleinen (fiktiven) Judith, die, gerade mal im Kindergartenalter ist, die Bezeichnung für ihre Krankheit nicht aussprechen kann und sie deshalb Hustenbonbon-Krankheit nennt. Die nicht versteht, warum sie und alles was sie tut, auf ihre Flecken reduziert wird. Und die zusammen mit ihrem Freund Johann eine geniale Lösung findet.
Es ist nicht nur für Kinder gedacht, vielmehr bietet es Denkanstöße gerade für betroffene Eltern: etwa zu überdenken, ob es hilfreich ist, die Erkrankung bis zu so einem Grad zu thematisieren, an dem das Kind selbst nicht mehr wahrgenommen wird. Besser wäre es doch, das Kind als Ganzes zu sehen und es nicht auf sein gesundheitliches Handicap zu reduzieren, Probleme zusammen zu lösen, das ist das Anliegen von Victoria Höltig. Es ist ihr gelungen.
Quelle: http://www.mittelbayerische.de/region/s ... ieren.html
Neuroderm Judith und die Hustenbonbonkrankheit_.jpg
Neuroderm Judith und die Hustenbonbonkrankheit_.jpg (30.17 KiB) 7187 mal betrachtet

KINDERBUCH /RATGEBER FÜR KINDER MIT NEURODERMITIS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Das geht mir unter die Haut
Untertitel: Atopische Dermatitis: Ratgeber für Kinder
Von Karen Crowe
illustriert von Norm Bendell
Herausgegeben durch astellas, 2005

Kostenloser Download für betroffene Kinder ab 8 Jahren via:
https://issuu.com/skinsense/docs/kinderbuch


Beschreibung:
Keiner weiss es besser als Du: die Neurodermitis kann einem wirklich ganz schön unter die Haut gehen!
Das Kinderbuch «Das geht mir unter die Haut» ist ein Ratgeber für Kinder: hier findest Du Beispiele von anderen Kindern mit Neurodermitis, Informationen über mögliche Ursachen, wie man mit Neurodermitis umgehen kann usw. ...

Wir hoffen, dass Du in diesem Buch Antworten auf Deine Fragen findest und dass es Dir helfen wird, Dich in Deiner Haut wohler zu fühlen.
Das geht mir unter die Haut.jpg
Das geht mir unter die Haut.jpg (26.47 KiB) 7187 mal betrachtet
KINDERBUCH ZUM KOSTENLOSEN DOWNLOAD
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: "Die kleine fröhliche Prinzessin!"
erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens mit Neurodermitis.


Dieses liebevoll illustrierte Kinderbuch könnte eine kleine Hilfe für Sie sein.
PDF download unter:
http://magento.avene.de/media/PDF/Avene ... rmitis.pdf

Quelle:
http://www.avene.de/ratgeber/neurodermitis
Neuroderm die kleine fröhliche Prinzessin.jpg
Neuroderm die kleine fröhliche Prinzessin.jpg (12.55 KiB) 7187 mal betrachtet

BILDERBUCH DER PFLEGELINIE EUCERIN ZUM THEMA: NEURODERMITIS BEI KINDERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Emilia hat Neurodermitis
Untertitel: Wenn die Salbe Eucerin hilft
15 Seiten

Gratis-Download via:
https://www.youtube.com/watch?v=HRrezyxqZZc
Emilia hat Neurodermits.jpg
Emilia hat Neurodermits.jpg (4.5 KiB) 7187 mal betrachtet

KINDERSACHBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Jutta juckt's nicht mehr - Hilfe bei Neurodermitis - ein Sachbuch für Kinder und Erwachsene
Autoren: Sigrun Eder/ Anna Maria Cavini
Illustriert von Hedda Christians
Verlag : edition riedenburg, Dezember 2012
ISBN : 978-3-902647-12-2, Paperback, 112 Seiten, zahlr. auch farb. Ill. u. Mit-Mach-Seiten für Kinder

Preisinfo : 19,90 Eur[D] / 20,50 Eur[A] / 29.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Neurodermitis ist eine nicht ansteckende, phasenweise sehr unangenehme und lästige Hauterkrankung. Der Kontakt mit bestimmten Auslösern (z.B. Gräserpollen, Kot der Hausstaubmilben, Nüsse) muss täglich bewusst vermieden werden und die empfindliche Haut bedarf einer intensiven und regelmäßigen Pflege. Erschwerend kommt hinzu, dass stürmische Gefühle (z.B. Freude, Ärger, Stress) stark unter die Haut gehen und genauso wie Allergene einen enormen Juckreiz zur Folge haben können.
In „Jutta juckt‘s nicht mehr“ wird Kindern erklärt, was Neurodermitis bedeutet, wodurch ihr Verlauf günstig beeinflusst wird und welche Möglichkeiten es gibt, mit Hänseleien und anderen psychosozialen Auswirkungen besser klarzukommen. Sie erfahren ebenso, mit welchen einfachen Tricks sie den Juckreiz lindern können, ohne ihre Haut zu schädigen. Eine Geschichte und verschiedene Mit-Mach-Seiten laden Betroffene zusätzlich ein, über ihre Krankheit, den Juck-Kratz-Kreislauf und ihre Ressourcen nachzudenken, um persönliche, stressreduzierende, für das Wohlbefinden förderliche und hautschonende Verhaltensstrategien zu entwickeln.
Eltern lernen, wie sie ihre Kinder optimal bei der Krankheitsakzeptanz unterstützen und ihnen helfen können, sich zu Experten für Neurodermitis zu entwickeln. Ebenso werden die Eltern informiert, wie man den Kontakt mit Neurodermitis-Auslösern gezielt vermeidet und was rasche Linderung bei Schmerzen und Juckreiz bringt. Die enthaltene Entspannungsgeschichte zum Vorlesen ermöglicht Kindern, zur Ruhe zu kommen. Das Kindersachbuch unterstützt durch seinen kindgerechten Zugang auch ÄrztInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen in ihrer Arbeit mit Betroffenen.

***
Stichworte zum Inhalt des Buches:
Atopie, atopisches Ekzem, atopische Dermatitis, atopisch, Allergen, Alternativen zum Kratzen, Atopikerfamilien, Ampelplan, allergisches Asthma, Auslöser, Ausschlag, austesten, Bakterien, Basispflege, Bläschen, Behandlung von Neurodermitis, chronische Erkrankung, Creme, Dermatologe / Dermatologin, Duftstoffe, Einrisse der Haut, eincremen, empfindliche Haut, endogenes Ekzem, Entzündungen, erblich bedingte Krankheit, Farbstoffe, Gräserpollen, Gräser-Allergie, Hauterkrankung, Hausstaubmilben, Hausstaubmilben-Allergie, Hautarzt / Hautärztin, Hautausschlag, Hautbild, Hautton, Hautspezialist, Hautpflege, Heuschnupfen, Inhalationsallergene, Juckreiz, Juck-Kratz-Kreislauf, krank sein, Kratzen, Knötchen, Konservierungsstoffe, Kortison, Kinderarzt / Kinderärztin, Kreuzallergie, kratzfreie Zone, Leidensdruck, Lotion, Narben, Neurodermitis-Haut, Neurodermitis-Schub, Neurodermitis, Neurodermitiker, Neurodermitis-Auslöser, Neurodermitis-Schulung, Patientenschulung, Prick-Test, Pusteln, Pollen-Allergie, Problemlösung, RAST-Test, Rötung, übertriebene Reaktion, Salbe, Schlauchverband, Stressoren, Stress, starke Gefühle, Schmerz, Trockenheit mit Schuppung, Tierhaar-Allergie, Therapie bei Neurodermitis, Umgang mit Hänseleien, Vermeidung von Auslösern
Neurodermitis Jutta juckts nicht mehr.jpg
Neurodermitis Jutta juckts nicht mehr.jpg (11.7 KiB) 7187 mal betrachtet
-----------

KINDERSACHBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Jutta juckt's von Kopf bis Fuß -
Untertitel: Hilfe für von Neurodermitis betroffene Kinder und ihre Eltern
Autorinnen: Sigrun Eder/ Anna Radinger
Illustriert von Hedda Christians. Vorwort von Torsten Zuberbier
Verlag : edition riedenburg, Juli 2010
ISBN : 978-3-902647-29-0, Paperback, 148 Seiten, zahlr. auch farb. Ill. u. Arbeitsblätter für Kinder
Leider vergriffen im Buchhandel, nur noch gebraucht erhältlich

Beschreibung:
Neurodermitis ist eine nicht ansteckende, phasenweise sehr unangenehme und lästige Hauterkrankung. Der Kontakt mit bestimmten Auslösern (z.B. Gräserpollen, Kot der Hausstaubmilben, Nüssen) muss täglich bewusst vermieden werden und die empfindliche Haut bedarf einer intensiven und regelmäßigen Pflege. Erschwerend kommt hinzu, dass stürmische Gefühle (z.B. Freude, Ärger, Stress) stark unter die Haut gehen und genauso wie Allergene einen enormen Juckreiz zur Folge haben können.

In „Jutta juckt´s von Kopf bis Fuß“ wird Kindern erklärt, was Neurodermitis bedeutet, wodurch ihr Verlauf günstig beeinflusst wird und welche Möglichkeiten es gibt, mit Hänseleien und anderen psychosozialen Auswirkungen besser klarzukommen. Sie erfahren ebenso, mit welchen einfachen Tricks sie den Juckreiz lindern können, ohne ihre Haut zu schädigen. Eine Geschichte und viele bunte Arbeitsblätter laden Betroffene zusätzlich ein, über ihre Krankheit, den Juck-Kratz-Kreislauf und ihre Ressourcen nachzudenken, um persönliche, stressreduzierende, für das Wohlbefinden förderliche und hautschonende Verhaltensstrategien zu entwickeln.

Eltern lernen, wie sie ihre Kinder optimal bei der Krankheitsakzeptanz unterstützen und ihnen helfen können, sich zu Experten für Neurodermitis zu entwickeln. Ebenso werden die Eltern informiert, wie man den Kontakt mit Neurodermitis-Auslösern gezielt vermeidet und was rasche Linderung bei Schmerzen und Juckreiz bringt. Das im Kindersachbuch enthaltene Memory zum Ausschneiden ermöglicht Kindern, Eltern, ÄrztInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen einen kindgerechten und spielerischen Zugang zum Kennenlernen von Neurodermitis-Auslösern und Behandlungsmöglichkeiten
Jutta juckts von Kopf bis fuss.jpg
Jutta juckts von Kopf bis fuss.jpg (25.21 KiB) 7187 mal betrachtet

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Mein kleines Wunderbuch
Untertitel: will auch anderen Neurodermitis-Kindern helfen
Autorin: Ortrun Brodt-Weinlich (Mutter eines Kindes mit Neurodermitis)
Verlag: Access Verlag Königstein, 2. Auflage 1990
ISBN: 3-927027-01-4, Gebunden, 27 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Anhang mit 3 Anleitungen zur Herstellung von Pflegesalben/Bädern und Koch-und Backrezepten
Leider vergriffen, erhältlich via amazon.de

Zum Inhalt:
Dieses Buch erzählt vom Leben der kleinen Inja mit der Neurodermitis und wie es ihr gelungen ist, den juckenden Ausschlag loszuwerden.
Das Buch bringt Kindern den Sinn verschiedener Anwendungen näher: Die Bäder mit Essig oder Salz. Das Trinken von speziellem Tee mit Brennnessel, Zinnkraut oder Stiefmütterchen. Das Schlafen in einem allergenarmen Bett. Den Sinn der als Geschenke verpackten Hände.
Die spezielle Art der Ernährung und wie sich Inja bei Kindergeburtstagen zu helfen wusste. Und ganz besonders wichtig ist es für Inja, jeden Tag mit ihrer Mama zu turnen. Es ist ein spezielles Turnen, das ihre Haut elastisch hält und die Verspannungen des Kindes löst und nennt sich: Neurophysiologische Behandlung*. Das alles und die Homöpathie hat Inja geholfen, die Neurodermitis praktisch zu besiegen.
Die Geschichte ist kein Märchen, sondern sie erzählt die Geschichte der kleinen Tochter der Autorin.

*Neurophysiologische Behandlung bei Koordinationsstörungen werden gemäss den Angaben der Autorin in vielen Städten angeboten

Über die Autorin:
Ortrun Brodt-Weinlich, Mutter zweier Kinder, Erzieherin, Drogenberaterin, Geburtsvorbereiterin und Initiatorin von Neurodermitis-Kursen und Selbsthilfegruppen, schrieb dieses Buch für ihre an Neurodermitis erkrankte Tochter. Sie merkte, daß der quälende Juckreiz verschwand oder gemindert wurde, wenn Inja sich mit dem Mädchen in diesem Buch identifizierte. So kam es zu dem „Wunderbuch", das nun - nachdem ihre Tochter frei von Neurodermitis ist - allen noch, kranken Kindern helfen soll.
Neuro mein kleines Wunderbuch 001 [50%] (Andere).jpg
Neuro mein kleines Wunderbuch 001 [50%] (Andere).jpg (23.75 KiB) 7187 mal betrachtet
BILDERBUCH AB 5 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Die Neurodermitis-Detektive
Autorin: Dagmar H. Mueller
Ill. v. Mathias Weber
Verlag : Annette Betz, Juli 2008
ISBN : 978-3-219-11326-6, Gebunden, 32 Seiten, farbig illustriert
Vergriffen im Buchhandel

Verlagstext:
Lizzie und Lars haben Neurodermitis. Doch der fröhliche Lars lässt sich nicht unterkriegen. Von ihm lernt Lizzie, dass man wie ein Detektiv an diese Krankheit herangehen muss. Welche Dinge lösen den Juckreiz aus? Was kann man dagegen tun? Dann verschwinden die juckenden roten Stellen.
Die Neurodermitis-Detektive.jpg
Die Neurodermitis-Detektive.jpg (21.89 KiB) 7187 mal betrachtet

KINDERBUCH FÜR KINDER MIT NEURODERMITIS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Lipi & Kara als Superhelden
Untertitel: Ein Kinderbuch für Kinder mit Neurodermitis
Herausgegeben durch La Roche-POSAY
Ca. 50 Seiten - mit Neurodermitis-Tagebuch

Vergriffen, nur noch gebraucht erhältlich
Lipi und Kara als Superhelden (Andere).jpg
Lipi und Kara als Superhelden (Andere).jpg (9.06 KiB) 4364 mal betrachtet


--------------------------------------


[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Allergie, Zöliakie, Asthma,Neurodermitis, Haarausfall

Beitrag von Beatrice » 8. April 2013, 22:36

NEURODERMITIS TEIL 2

Hier werden die "Juckgespenster" durch autogenes Training vertrieben.

KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Ich weiß was Tolles, wenn's mich juckt
Untertitel: Eine "Schatzkiste" für hautkranke Kinder, ihre Eltern, Ärzte und Pflegepersonen
Autoren: Rita Malcomess - Prof. Dr. med. W. Küster - Dr. med. K. F. Gruber-Gerardy
Verlag: Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH, 2001
ISBN 3980272729, Gebunden, 42 Seiten, durchgehend farbig

Erhältlich via http://www.bibliocura.de/

Für alle Patienten, die TROTZ kranker Haut so fröhlich und tapfer sind...

Die Juckgespenster
Juckgespenster sind ein Symbol für den Juckreiz bei Neurodermitits. Märchenhaft können sie von den Kindern mit Hilfe von Zaubersprüchen weggezaubert werden. Mit Phantasie und Humor, mit Zuversicht und Freude am Spiel werden die Juckgespenster ausgetrickst. ...

Jeder Zauberspruch ist nach einem bestimmten Schema aufgebaut, bei dem Sprechrythmus und Inhalt zur Therapie beitragen. Auch Ihnen, liebe Eltern, wird es zusammen mit Ihren Kindern viel Spaß machen, die Juckgespenster zu vertreiben...

Katja und Florian haben Neurodermitis.
Katja ist fünf Jahre alt. Florian ist gerade sieben Jahre alt. Sie haben beide eine ganz empfindliche Haut. Die ist manchmal sogar rot und trocken und schuppig. Schlimm ist es aber, wenn es juckt. Am Tag geht's ja noch. Doch wenn Katja und Florian abends schlafen gehen, dann fängt es oft im Bett zu jucken an. Die Kinder können nicht gleich einschlafen und sind ganz quengelig. Das macht Mutti und Vati manchmal ganz nervös. "Die haben es gut", stöhnt Florian vor sich hin, "die juckt es ja nicht!"
Wenn Katja und Florian nach langem Hin-und Her endlich eingeschlafen sind, kann es trotzdem sein, dass sie mitten in der Nacht wieder aufwachen, weil die Haut wieder schrecklich juckt. Dann kratzen sie oft so lange, bis ihre Haut sogar richtig blutet. Das tut zuerst unheimlich gut, doch dann tut's weh.
Wenn die Mutti dann die Salbe holt und Katja und Florian damit eincremen will, dann wollen das die beiden nicht und weinen sogar, sie haben Angst, dass die Salbe "brennt". Sie gehen auch nicht gerne unter die Dusche und in die Badewanne, weil sie denken, dass dann die Haut auch wehtut. Und weil sie das denken, probieren sie es gar nicht aus und warten gar nicht ab, ob die Salbe oder das Badewasser auch wirklich brennt und wehtut.
Die Ärztin hat nämlich der Mutti geraten, Medizin ins Badewasser der Kinder zu geben, damit das Jucken und Schuppen und Trockensein der Haut gelindert wird.

Doch dann erlernen sie etwas, wie sie sich selber Gutes tun können, ohne dass sie jemand anfassen muss.
Neuro Ich weiss was tolles wenns mich juckt.jpg
Neuro Ich weiss was tolles wenns mich juckt.jpg (17.56 KiB) 7186 mal betrachtet

SCHULUNGSPROGRAMM FÜR KINDER VON 6-12 JAHREN, DIE MIT NEURODERMITIS LEBEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Pingu Piekfein
Untertitel: Ein Neurodermitis-Schulungsprogramm für Kinder
Autorin: Scheewe, S. & Wilke-Clausen, K. (1999). Pingu Piekfein: ein Neurodermitis-Schulungsprogramm für Kinder.
Verlag: Urban & Vogel: München, 1999
ISBN: 3-86094-108-9

Das Programm "Pingu Piekfein" hat als Zielgruppe an Neurodermitis erkrankte Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Das Programm eignet sich sowohl für eine ambulante wie auch für eine stationäre Durchführung. Wesentliche Elemente des verhaltenspsychologisch ausgerichteten Programms sind: Vermittlung von Krankheitswissen, Kratzkontrolltechniken, Salbentherapie, Entspannung, Stressmanagement sowie soziale Kompetenz. Das Programm besteht aus 8 Schulungseinheiten und wird für Gruppen mit 4 bis 6 Teilnehmern empfohlen. Das Schulungsteam setzt sich aus Psychologe, Pädagoge, Mediziner und Ernährungsberater zusammen. Ein begleitendes Elternprogramm steht zur Verfügung.

Näheres zum Artikel plus Bezugsmöglichkeit
http://www.zentrum-patientenschulung.de ... gen_id=116
Pingu Piekfein Schulungsprogramm (Andere).jpg
Pingu Piekfein Schulungsprogramm (Andere).jpg (11.12 KiB) 4363 mal betrachtet
ONLINE-GESCHICHTEN RUND UM ALLERGIEN BEI KINDERN

http://www.allergie-elternmagazin.de/ge ... chten.html
http://www.caelo.de/drache-caesar.html
---------

KINDERSACHBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Fühl dich wohl in deiner Haut!
Untertitel: Ein Lesebuch- und Bilderbuch für Kinder mit Neurodermitis und ihre Eltern
Autoren: Ute Bock / Imke Ehlers/ U. Worm
Verlag : Steinkopff, D , 1999
ISBN : 978-3-7985-1157-6, Paperback, 60 Seiten

Preisinfo : 8,75 Eur[D] / 9,00 Eur[A] / 14,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Im Buchhandel erhältlich

Zum Inhalt:
Hautausschläge die oft nässen und jucken, wiederholte Besuche beim Arzt und zeitintensive Tests, das Führen eines "Allergie-Tagebuchs" und schließlich das konsequente Vermeiden-Müssen von Allergieauslösern in Nahrung und Umwelt.- All dies bedeutet die Erkrankung Neurodermitis für die betroffenen Kinder (heute immerhin 10 Prozent) und ihre Eltern.Aus ihrer Arbeit als Kinderärztin/ Hautärztin und Ernährungsberaterin in der Allergie-Ambulanz der Berliner Charité kennen die Autorinnen die Ängste und Fragen ihrer kleinen Patienten und deren Eltern genau.

Fühl' Dich wohl in Deiner Haut ist ein wunderschön bebildertes Büchlein zum gemeinsamen Betrachten und Lesen. Man folgt der Geschichte der kleinen Lisa, die Neurodermitis hat, und erfährt - wie nebenbei - wie diese Krankheit entsteht, wie man sie feststellt und welche Folgen sie u. a. für die Ernährung hat
Fühl dich wohl in Deiner haut (Andere).jpg
Fühl dich wohl in Deiner haut (Andere).jpg (23.26 KiB) 7186 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------------------------

Ratgeber für Kinder und ihre Eltern
******************************


Titel: Das juckt uns nicht
Autoren: Rüdiger Szczepanski, Marion Schon, Thomas Lob-Corzilius
Verlag: Papst Science, Mai 2009
ISBN : 978-3-89967-544-3, Kunststoff-Einband, 200 Seiten, illustriert

Preisinfo : 14,95 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / CHF 28.90

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Kurzbeschreibung
Mit der richtigen Behandlung Belastungen verringern: Neurodermitis ist eine der häufigsten Erkrankungen im Kindesalter. Dieses Buch informiert Sie und Ihr Kind über die Krankheit, die richtige Behandlung und über den Umgang mit ihr. Dabei haben die Autoren die neuesten Erkenntnisse aus der bundeseinheitlichen Weiterentwicklung der Patientenschulung mit eingebracht. Ihr Kind erlernt den Umgang mit Neurodermitis: Der erste Teil des Buches informiert Ihr Kind altersgerecht über den Aufbau der Haut, über Auslöser und Symptome der Neurodermitis. Der Comic-Bär Grischa erklärt den Kindern leicht verständlich, wie sie mit Neurodermitis besser klarkommen, auch in der Schule und beim Sport. Der Text ist mit vielen Zeichnungen illustriert und erleichtert damit das Verständnis. Er eignet sich zum Selbstlesen wie zum Vorlesen. So unterstützen Sie Ihr Kind richtig: Für Sie als Eltern bietet das Buch im zweiten Teile eine Fülle von Informationen. Die Autoren besprechen Ursachen, Symptome, Diagnose und vor allem Allergien als Auslöser der Neurodermitis. Sie stellen wirkungsvolle Behandlungs-Methoden, neueste Medikamente und den aktuellen Stufenplan der Neurodermitis-Therapie vor. Auf das richtige Verhalten zu Hause, im Kindergarten, in der Schule sowie in der Freizeit gehen sie ausführlich ein. Umfangreiche Tabellen mit geeigneten Lebensmitteln bei Nahrungsmittel-Allergien als Auslöser der Neurodermitis runden die praktischen Informationen dieses einzigartigen Buches ab.
Das juckt uns nicht 3 cover (Andere).JPG
Das juckt uns nicht 3 cover (Andere).JPG (22.09 KiB) 7186 mal betrachtet
------------------------------------------------------------------------------------------
KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°


Titel: Lulus neue Haut
Autorin: Sabine L. Heeling
ISBN 3-9806770-0-1
14,90 EUR

Bezugsadresse:
http://www.lululux.de/


Beschrieb:
„Lulus neue Haut“ ist ein Kinderbuch, das sich ganz hervorragend zum Vorlesen eignet. Da die kleine Schlange Lulu Neurodermitis hat, werden Kinder mit Neurodermitis oder Allergien sich schnell mit ihr identifizieren.
Als Lulu mit ihrer Mutter auf die Insel der Tiere kommt, wo der Leopard Leo König ist, ist sie ganz schüchtern und fühlt sich so gar nicht wohl in ihrer Haut. Doch die anderen Tiere sind bald ihre Freunde und lassen sich erzählen, wie das Leben in der Stadt so zugeht, denn auf der Insel ist alles ganz anders…
Durch die gute Anleitung des weisen Königs, die gute Luft, Sonne und die lieben Freunde geht es Lulu bald viel besser und bekommt die Allergie in den Griff.
Ach ja, und dann gibt es da noch eine andere Insel – ganz in der Nähe – die früher Angry Island hieß und nun Friendly Island heißt.
Lulus neue Haut1.jpg
Lulus neue Haut1.jpg (28.86 KiB) 7186 mal betrachtet
------------------------------------------------------------------------------------

Thema: Kur an der Nordsee wegen Neurodermitis

KINDERERZÄHLUNG von 8 BIS 12 JAHRE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Ferien auf Holmsland Klit
Autor: Matthias W. Seidel
Verlag : Books on Demand, April 2015
ISBN : 978-3-7347-7563-5 , Paperback, 160 Seiten

Preisinfo : 12,90 Eur[D] / 13,30 Eur[A] / 24.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Klappentext:
Nora ist verzweifelt. Sie hat plötzlich Neurodermitis bekommen und darf nicht mehr in den Süden fahren. Stattdessen muss sie mit ihren Eltern an die Nordsee, nach Holmsland Klit in Dänemark. Nora ist davon überzeugt, dass dies der schrecklichste Urlaub ihres Lebens wird, bis sie unversehens neue Freunde findet. Nun wird jeder Tag zum großen Abenteuer. Ob am Strand, im Hafen, am Leuchtturm oder im Nebel am Fjord, bei den Strandpiraten ist immer was los. Ferien auf Holmsland Klit ist ein lustiges wie spannendes Kinderbuch zum Vorlesen oder Selberlesen für Dänemarkfans und solche, die es werden wollen.
Ferien auf Holmsland Klit (Andere).jpg
Ferien auf Holmsland Klit (Andere).jpg (23.34 KiB) 7186 mal betrachtet
KINDER-KNIEBUCH ZU NEURODERMITIS UND NAHRUNGSMITTELALLERGIE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Enno und die Juckgespenster
Herausgeber: European Centre of Allergy Research Foundation (ECARF), 2014

Bezugsquelle: ECARF https://www.ecarf.org/ früher:- www.bist-du-auch-allergisch.de (link derzeit inaktiv)

Zum Inhalt:
Eine Allergie ist kein harmloser Schnupfen. Die Diagnose kann den Alltag der Kinder und ihrer Familie sehr beeinträchtigen. Denn chronisch juckende Haut ist schmerzhaft und ständiger Fließschnupfen anstrengend.
Das Kniebuch „Enno und die Juckgespenster“ thematisiert auf spielerische und anschauliche Weise zwei Allergieformen: Neurodermitis und Nahrungsmittelallergie. Das Vorlesebuch für Kinder zwischen drei und sechs Jahren enthält viele Bilder und erzählt eine spannende, kindgerechte Geschichte.
Sie handelt von einem Kindergartentag des kleinen Ennos, der unter Juckreiz und einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leidet. Für den Vorlesenden enthält das Buch diverse Infokästen mit wichtigen Fakten und praktischen Tipps zum Thema Neurodermitis und Nahrungsmittelallergie.
Eine Auseinandersetzung mit dem Thema ist im Kindergarten beziehungsweise der Grundschule besonders wichtig. Der Grund ist, dass die Sensibilität und Toleranz der nicht betroffenen Kinder bezüglich der oftmals nicht ernst genommenen Erkrankung Allergie dadurch gestärkt wird. Ebenso wird dadurch der Ausgrenzung betroffener Kinder entgegengewirkt erden.

Das sagen die Gutachter: „Das Vorlesebuch ‚Enno und die Juckgespenster‘ gehört nicht nur in jeden Haushalt, in dem ein neurodermitisches Kind zuhause ist, sondern auch in jeden Kindergarten und in jede dermatologische Praxis, in der Kinder behandelt werden. Betroffene Kinder selbst und auch ihre Spielkameraden begreifen mit Enno und seinen Freunden, dass Allergien zwar unangenehm, aber kein Grund zu Furcht oder Ausgrenzung sind.“
Quelle: https://www.stiftung-gesundheit.de/enno ... gespenster
enno und die Juckgespenster.jpg
enno und die Juckgespenster.jpg (50.73 KiB) 7170 mal betrachtet
------------

BILDERBUCH ( ab 4 Jahren )
*************


Titel: Bimba, das Neurofantenkind
Untertitel: Ein Freundschaftsbuch für Kinder mit Neurodermitis
Autor/Illustrator: Johannes Neuhofer, Helmut Kollars
Verlag: Annette Betz, 1999
ISBN: 3219107893, Gebunden, 36 Seiten, durchgängig farbig illustriert

Leider, leider vergriffen,evtl. Restexemplare beim Verlag(direkt)
wenige Exemplare via amazon erhältlich
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 52-4565622

Beschreibung:
Bimba, das kleine Neurofantenmädchen, ist mit neurodermitischen Alltagsproblemen konfrontiert. Trotzdem wird ihre Lebensfreude dadurch nicht beeinträchtigt, im Gegenteil: Sie nimmt die Herausforderung an und gewinnt daraus Erfahrung. Sie lernt mit ihrem Körper umzugehen und auf ihre Gefühle zu achten.

Unsere Kinder, die mit Neurodermitis leben, gewinnen mit Bimba eine Freundin: Durch Bimba lernen sie nicht nur eine Menge über Neurodermitis selbst, sondern erfahren auch, wie man mit den alltäglichen Anforderungen besser zurechtkommt.


Zusammen mit dem Elefantenmädchen Bimba können Kinder mit Neurodermitis lernen, auf ihren Körper zu achten und gut mit sich umzugehen. Denn Bimba ist ein Neurofantenkind und hat viele Fragen. Die beantwortet der Hautarzt Dr. Johannes Neuhofer in diesem bunt illustrierten Kinderbuch voller Sachgeschichten, Erklärungen und Tipps.
Bimba das Neurofantenkind1.jpg
Bimba das Neurofantenkind1.jpg (21.6 KiB) 7186 mal betrachtet
[/i]
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re:Psoriasis-Schuppenflechte

Beitrag von Beatrice » 11. April 2013, 16:15

PSORIASIS/SCHUPPENFLECHTE


Thema: Schuppenflechte / Psoriasis

Psoriasis bei Kindern

THERAPEUTISCHES BILDERBUCH FÜR KLEINE PATIENTEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Familie Schupps auf unserer Haut
Untertitel: Ein therapeutisches Kinderbuch für Kinder mit Schuppenflechte

Download via
http://www.leo-pharma.de/Files/Filer/LE ... 20Haut.pdf



Sie sehen aus wie bunte, etwas aus der Form geratene Pfannkuchen mit dran geklebten Armen und Beinen. Kinder würden vielleicht so ähnlich die Oberhautzellen malen, wenn man sofort erkennen soll, dass diese glotzäugigen, oft schadenfroh grinsenden und immer in Scharen auftretenden Wesen ziemlich nervig sein können.

Das fängt ja schon gut an. Kaum haben sie einen begrüßt, stellen sich die lieben Monster zu einem Familienfoto auf. Die ganze Verwandtschaft, heißt es dazu, hat natürlich nicht Platz auf den beiden Seiten. Sie sei über die Welt verstreut, Onkeln, Tanten, Urgroßväter usw., überall hätten sie es sich vor langer Zeit bei den Menschen gemütlich gemacht, blieben oft unbemerkt in einer Art Wundertüte – „den Genen (sprich das so aus: Geene!)“ – aber jetzt wollten einige der dort von Eltern oder entfernteren Vorfahren versteckten SCHUPPSE raus in die Haut des Kindes, dem die „großen“ Leute gerade dieses „therapeutische Bilderbuch“ vorlesen.

Damit sie auch wirklich alles mitkriegen, so verrät der Text auf Seite 14, hocken die neugierigen Ausbrecher ungeniert oben drauf. Kein Wunder, wenn das anderen auffällt und manche dann dumme Fragen stellen. „Überlegst du mal, was du antworten könntest...“ Mit der Anregung, die möglichen Erklärungen aufzuschreiben, werden erste Umgangsformen geübt. Dem Rat, sich beim Vertreiben der Plagegeister von einem Hautarzt, einer Hautärztin helfen zu lassen, folgen Tricks zur Pflege und Behandlung der Haut sowie Krankheitsbewältigung. Und falls man es trotzdem nicht schafft, bieten Rita Malcomess und Wolfgang Küster die Tomesa-Fachklinik, in der sie arbeiten, als „riesengroße Trick-Kiste“ an.

Für die Kinder gibt es zum Schluss noch 15 gereimte „Haut-Rätsel“. Die Erwachsenen bekommen im Anhang einen Schnellkurs zur Funktion der Haut, dem Krankheitsbild und der Therapie. Das von der Leo Pharma GmbH unterstützte Buch ist nur in Apotheken erhältlich, rezeptfrei, aber richtig angewandt durchaus wirksam
Familie Schupps1.jpg
Familie Schupps1.jpg (23.33 KiB) 7184 mal betrachtet


Die Abenteuer der G.Wow - eine Geschichte für psoriasisbetroffene Kinder
https://www.psoriasis-netz.de/themen/c1 ... g-wow.html


Surf-Tipp für betroffene Kinder und Jugendliche

Schön gemachte Seite für Kinder und Jugendliche mit Psoriasis :
"Wir finden es beide schrecklich, eine Krankheit zu haben, die jeder sieht. Völlig geschockt waren wir, als uns der Arzt gesagt hat, dass sie vermutlich nie wieder verschwindet. Aber sollen wir uns davon fertigmachen lassen? Nein! "


http://www.psoriasis-kids.de/
Unbedingt anschauen!
-------------------------------------------------------------------------------------

JUGENDROMAN ( ab 13 Jahre)
*************


Titel: Bis unter die Haut
Autorin: Irma Krauß
Verlag: Egmont Franz Schneider Verlag 1992,
ISBN 3-505-04780-5, Pappe, 190 Seiten

Vergriffen im Buchhandel, erhältlich via:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 52-4565622

http://www.psoriasis-kids.de/03_jugendl ... _haut.html

Beschreibung:
Dieser Jugendroman beschreibt die Geschichte der 15-jährigen Daniele, die an Schuppenflechte erkrankt ist. Sie ist völlig verzweifelt und will "diesen Dreck" unbedingt wieder los werden.

An ihrer bisherigen Schule hat sie die Hänseleien nicht mehr ausgehalten. Deshalb zieht sie weit weg zu ihren Großeltern und wechselt vom Gymnasium auf die Hauptschule. Immer wieder denkt sie sich neue Tricks aus, um ihre Hautkrankheiten vor ihren Mitschülern und den Lehrern zu verbergen. Sie kleidet sich raffiniert, um die Stellen zu verdecken. Das aber reizt die Jungen, denen sie geheimnisvoll erscheint. Weil sie viel Zeit aufwenden muss, um ihre Schuppenflechte zu behandeln, hat sie außerhalb der Schule kaum Kontakte. Sie lässt niemanden nahe an sich heran, aus Angst, man könnte ihre Psoriasis sehen oder fühlen. Der größte Angeber der Schule, Nick, geht ihr gewaltsam an die Wäsche und entdeckt dadurch ihre entzündeten Hautstellen. Gleich am nächsten Tag beginnt das Mobbing: Die "Leprakranke" wird von allen gemieden. Von allen? Nein! Da gibt es eine junge Lehrerin, die Daniele sehr einfühlsam hilft. Ihre Sitznachbarin Katrin entpuppt sich als echte Freundin, die sie gegen die anderen verteidigt. Der wichtigste Mensch aber ist Achim. Danieles Oma unternimmt alles, um diesen "Mopedrocker" von ihrer Enkelin fernzuhalten. Daniele glaubt, dass Achim sich genauso vor ihrer Schuppenflechte ekelt, wie die anderen. Der aber unternimmt alles, um sie wieder zu sehen und findet sie dann schließlich im Krankenhaus.

Irma Krauß ist es überzeugend gelungen, die Situation eines 15-jährigen Mädchens mit Psoriasis zu beschreiben. Jeder, der diese Krankheit schon in der Pubertät hatte, kennt Danieles Ängste, Unsicherheiten und Depressionen, aber auch ihre Wut gegen die eigene Haut. Wie das Mädchen dann lernt, ganz allmählich zu ihrer Krankheit zu stehen und selbstbewusst damit umzugehen, ist spannend und realistisch beschrieben. Obwohl das Buch für Jugendliche gedacht ist, sollte es eigentlich jeder Psoriatiker einmal in seinem Leben gelesen haben. Es ist vermutlich der beste Roman, den es zum Thema "Schuppenflechte" gibt. Wer ihn heute liest, merkt, dass die Geschichte schon 1992 veröffentlicht wurde. Daniele lernt noch Schreibmaschine in der Schule.
bis unter die Haut.JPG
bis unter die Haut.JPG (32.42 KiB) 7184 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: VITILIGO

Beitrag von Beatrice » 9. Juli 2013, 19:28

VITILIGO - WEISSFLECKENKRANKHEIT

ERFAHRUNGEN DES BRUDERS EINES BETROFFENEN KINDES
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Weiße Flecken auf der Haut - Dunkle Flecken auf der Seele
Untertitel: Die Leidensgeschichte eines an Vitiligo erkrankten Kindes
Autor: Florian Albers
Verlag: Tredition, Januar 2011
ISBN-13: 978-3842400542, Broschiert, 116 Seiten

Zum Inhalt:
In diesem Buch beschäftigt sich Florian Albers mit der seltenen Hautkrankheit Vitiligo, auch Weißfleckenkrankheit genannt, und den damit verbundenen Auswirkungen auf die betroffenen Personen. Am Beispiel seiner kleinen Schwester, die selbst von der Krankheit betroffen ist, erzählt er ihre ganz persönliche Geschichte mit den weißen Flecken und wie sie und ihre Familie damit umgeht.
Weisse Flecken auf der Haut.png
Weisse Flecken auf der Haut.png (57.85 KiB) 7183 mal betrachtet
-----------------------------------------------------------
GEFÜHLE UND ERFAHRUNGEN VON MENSCHEN MIT VITILIGO (WEISSFLECKENKRANKHEIT)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Verdammte Weisse Flecken:
Untertitel: Eine Sammlung von Zitaten und Zeichnungen von Patienten mit Vitiligo
Autorin: Professor Dr. Karin Uta Schallreuter
Verlag: University of Bradford, Juli 1999 (Deutsche Ausgabe)
ISBN 1-85143-176-4, Gebunden, 112 Seiten, farbige und s/w Abbildungen

Erhältlich via Amazon oder http://www.vitiligo.eu.com/buch.php
Dieses Buch können Sie per Fax: 03834 515573 oder
via E-Mail [vitiligo@biotechnikum.de] bestellen.

Dieses Buch ist einzigartig und gibt einen realen Einblick in die Gefühle von Menschen mit Vitiligo.
Vitiligo Verdammte weisse Flecken [50%].gif
Vitiligo Verdammte weisse Flecken [50%].gif (34.82 KiB) 7183 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 5. Oktober 2014, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re:Zöliakie

Beitrag von Beatrice » 9. März 2014, 20:50

ZÖLIAKIE

Thema: Zöliakie, glutenfreie Ernährung, Lebensmittelunverträglichkeit

KINDERKOCHBUCH FÜR ZÖLI-KIDS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Zucker, Zauber und Zinnober. Das Kinderkochbuch
Untertitel: Ein Kochbuch für Kinder mit und ohne Zöliakie
Autorinnen: Birgit Kulmer und Anna Marshall
Illustriert von Anna Marshall
Verlag : Edition Buchstabensuppe, erscheint im März 2014
ISBN : 978-3-9815068-1-5, Pappe, 32 Seiten, ganzseitige farbige Abbildungen

Preisinfo : 14,95 Eur[D] / 14,95 Eur[A] / 21.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Klappentext:
Zucker, Zauber und Zinnober - Das Kinderkochbuch vereint Rezepte, die bei Kindern besonders beliebt und leicht mit ihnen gemeinsam zuzubereiten sind. Dabei sind alle Rezepte auch für die glutenfreie Kühe geeignet. Das liebevoll illustrierte Kochbuch bietet kochbegeisterten Kindern einen animierenden Überblick über die einzelnen Schritte der Zubereitung ihrer Lieblingsspeisen. Ganz nebenbei erfahren sie in kleinen Geschichten und Anekdoten viel über die Herkunft der einzelnen Rezepte und Zutaten.
Zöli Kinderkochbuch.png
Zöli Kinderkochbuch.png (131.55 KiB) 7180 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------

ERKLÄRENDES BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Zucker, Zauber und Zinnober
Untertitel: Ein Bilderbuch für Kinder mit der Lebensmittelunverträglichkeit Zöliakie
Autorin: Birgit Kulmer
Illustriert von Anna Marshall
Verlag : Edition Buchstabensuppe, Mai 2012
ISBN : 978-3-9815068-0-8, Pappe (Fester, kleinkinderfreundlicher Einband), 28 Seiten aus stabilem Karton, durchgehend farbig bebildert, mit einem Poster, das nochmals genau erläutert, welche Nahrungsmittel erlaubt sind und welche nicht

Preisinfo : 14,95 Eur[D] / 14,95 Eur[A] / 21.90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Empfohlen von der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V.

Erhältlich im Buchhandel

siehe auch:
http://schnuddeldu.jimdo.com/der-verlag/

Beschreibung:
Ein Bilderbuch für Kinder mit Zöliakie und ihre Freunde
„Zucker, Zauber und Zinnober“ ist die Geschichte von Fiona, der kleinen Feldmaus, die eines Tages kein Getreide mehr essen darf. In der japanischen Stadtmaus Yoko findet sie eine neue Freundin und lernt mit ihr auch ohne Getreide einen echten Zauberkuchen zu backen. Beim Picknick mit ihren Freunden erfahren die kleinen Mäuse jedoch noch mehr: Jeder isst anders, aber gemeinsam schmeckt es am besten!

Anmerkung von Beatrice:
Allerliebste, humorvolle Illustrationen und eine motivierende Geschichte dazu. Eine Geschichte, die offen informiert, was Zöliakie bedeutet, wo überall Gluten enthalten sind und was man tun und essen kann, damit das dauernde Bauchweh ein Ende hat. Dem Kind wird nicht suggeriert, dass es krank sei, es wird aber durch die offene Geschichte motiviert, es wie Mausekind Fiona zu meistern und all den feinen Lebensmitteln ohne Gluten den Vorzug zu geben. Bravo!
Zöli Zucker Zauber und Zinnober.jpg
Zöli Zucker Zauber und Zinnober.jpg (23.84 KiB) 7180 mal betrachtet
----------
ERKLÄRENDES KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Michael ist ein Kind mit Zöliakie
Herausgegeben durch die Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie, Anton-Baumgartner-Strasse 44/C5/2302, A-1230 Wien
Zeichnungen: Gianni Falcone
Keine ISBN, Ringbindung, 13 Seiten, durchgehend farbig, Grossschrift, stabiles, reissfest beschichtetes Papier

Erhältlich gegen eine Spende via: oesterreich(ät)zoeliakie.or.at

http://www.zoeliakie.or.at/Publikationen/kinderbuch.asp


Beschreibung:
Dieses Kinderbuch informiert in für Kinder verständlicher Art und Weise über die Zöliakie und die glutenfreie Ernährung. Diese besondere Ernährungsform schmeckt auch der gesamten Familie und den Freunden!

Selbst kochen macht Spaß!
Michael Zöliakie.JPG
Michael Zöliakie.JPG (15.8 KiB) 7180 mal betrachtet
---------------------------------------------------------------

übrigens: Familie Flüh aus der Schweiz hat auch ein Büchlein selbst gemacht und ihrem zöli-betroffenen Kindsgi-Kind mit gegeben. Man kann es hier anschauen:
http://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie ... ndergarten

-------------

BILDERBUCH
°°°°°°°°°°°


Titel: Leo und die Zölispatzie
Untertitel: ein Kinderbuch zum Thema Zöliakie
Autorin: Mirella Burri
Erschienen im Februar 2017

Buchbestellungen richten Sie bitte an mirella.burri*miabiala.ch oder info*miabiala.ch SPAMSCHUTZ: * gegen @ austauschen
Ein Exemplar ist für CHF 23.- zuzüglich Porto und Verpackung erhältlich. Bestellungen aus dem Ausland werden über PayPal abgewickelt.
Mehr Info:
http://www.miabiala.ch/zoeliakie.php


Zum Inhalt:
Die Geschichte Leo und die Zölispatzie ist im Alltag der Kindertagesstätte Miabiala entstanden. Sie soll für betroffene Kinder und deren Eltern, aber auch für Kindertageseinrichtungen und Kindergärten ein hilfreiches Instrument sein, um ein Verständnis für die Krankheit zu entwickeln und sich an der Fülle der erlaubten Lebensmittel zu erfreuen.
Die Autorin Mirella Burri ist selbst von Zöliakie betroffen.
Das Kinderbuch Leo und die Zölispatzie wurde von UNIKUM Graphic Design, Bern, illustriert.
Leo und die Zölispatzie [50%].jpg
Leo und die Zölispatzie [50%].jpg (33.3 KiB) 7180 mal betrachtet
.............................

BILDERBUCH
+++++++++++

Empfohlen von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG)

Titel: Hamster Henri isst glutenfrei
Untertitel: Das Bilderbuch über Zöliakie
Autorin: Verena Herleth
Verlag: Edition Riedenburg, Dezember 2017
ISBN 978-3-903085-78-7, Taschenbuch, 68 Seiten, 18 Farbabbildungen

Preisinfo ca: CHF 27.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Hamster Henri hat Bauchweh. Immer dann, wenn er bestimmte Nahrungsmittel zu sich nimmt, drückt und zwickt es in seinem Unterleib, dass es zum Hamsterbackenblähen ist! Dank eines Besuchs bei Doktor Hase kommt Henri dem Problem endlich auf die Schliche: Er verträgt keine Getreidesorten, in denen „Gluten“ enthalten ist. Was für ein Pech für Henri, denn schließlich ist er ja ein Hamster und seine Vorratskammern sind bis oben hin voll mit den leckersten Körnern. Doch nix da: Alles, was Henri Probleme bereitet, muss raus. Da freuen sich Henris Freunde, denn sie bekommen all das geschenkt, was Henri nicht mehr essen darf. Zum Glück gibt es ja noch reichlich andere Nahrungsmittel, und so steht auch einer tollen Geburtstagsparty mit Pizza und Keksen nichts im Wege. Und das Beste daran: Henri weiß jetzt, wie er gesund bleibt und kein Bauchweh mehr bekommt. Das witzig illustrierte Bilderbuch für Kinder ab dem Kindergartenalter hilft, Zöliakie und die Sache mit dem Gluten besser zu verstehen. Begleitende Anregungen für kleine und große (Vor-)Leser fördern das individuelle Verständnis, wenn es um die Einhaltung strenger Nahrungsmittelgebote geht. Empfohlen von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) - Band 2 der Buchreihe MIKROMAKRO für neugierige Kinder – http://www.editionriedenburg.at

Portrait:
Verena Herleth, geboren 1980, studierte Diplom Sozialpädagogik. Das Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten und im Speziellen Zöliakie beschäftigt sie bereits seit vielen Jahren. Nach dem Jugendroman „Hey Darmzotte!“ hat sie das komplizierte Thema Zöliakie mit „Hamster Henri isst glutenfrei“ nun auch für kleinere Kinder besprechbar gemacht und humorvoll illustriert.
Möge der schlaue Hamster Henri für alle Kinder mit Zöliakie sowie deren Familien und Freunde hilfreich sein.
Hamster Henri isst glutenfrei (Andere).jpg
Hamster Henri isst glutenfrei (Andere).jpg (28.3 KiB) 7180 mal betrachtet
--------------------------
JUGENDROMAN
°°°°°°°°°°°°°°

Empfohlen von der Deutschen Zöliakie Gesellschaft


Titel: Hey Darmzotte!
Autorin: Verena Herleth
Verlag: Edition Riedenburg, April 2017
ISBN: 978-3-903085-74-9, 160 Seiten, Paperback, zahlreiche s/w-Illustrationen der Autorin

Preisinfo ca: € 14,90 inkl. USt./ CHF 27.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

Buchrückseite:
"'Andere Jugendliche mit deinem Problem.' Der Satz ihrer Mutter prallte durch Carinas Kopf wie ein explodierendes Popcorn und hinterliess überall Brandwunden. 'Pah! Dein Problem! Mein Problem!', machte Carina ihrer Wut laut Luft. 'Das Problem heisst Laktose- und Glutenunverträglichkeit.'"
Carina ist seit einem Jahr an Zöliakie erkrankt und wird von ihren Eltern nach wiederholten Krankenhausaufenthalten zu einem Ernährungskurs angemeldet. Wiederwillig fährt sie in die Berge und trifft das erste Mal auf andere Jugendliche mit ihrer Erkrankung. Obwohl alle Gruppenmitglieder die Diagnose Zöliakie an diesen Ort brachte, stellen sie fest, dass sie noch viel mehr verbindet als ihre Erkrankung. Wie gut, dass ihr Tagebuch Paulchen keine Geheimnisse ausquatscht. Auch nicht Carinas zunehmendes Interesse an Maxin, dem netten Jungen aus ihrer Gruppe ...

Portrait
Verena Herleth, 1980 in Aschaffenburg geboren, studierte Dipl. Sozialpädagogik. Das Thema „Zöliakie“ beschäftigte sie seit ihrer Schulzeit, als ihre beste Freundin an Glutenintoleranz erkrankte. Jahre später war Verena als Lehrerin tätig und vermisste ein Jugendbuch, das die Thematik aufgriff und auch als Klassenlektüre geeignet gewesen wäre. Kurzerhand griff sie zu Stift und Papier und schrieb Carinas Geschichte auf.
Hey DArmzotte [50%].jpg
Hey DArmzotte [50%].jpg (31.83 KiB) 7180 mal betrachtet
KINDERBUCH/SACHBUCH
+++++++++++++++++++++

für Kinder von 4 - 6 Jahren

Titel: Zöli wohnt in meinem Bauch
Untertitel: Zöliakie aus der Sicht eines Kindes. Mit 12 Kochrezepten - glutenfrei -
Autorin: Maren Lindemann (Mutter eines Kindes mit Zöliakie)
Verlag: Klecks, Juli 2017
ISBN 978-3-95683-431-8, Taschenbuch, 98 Seiten, 31 Abbildungen

Preisinfo ca: CHF 18.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Der vierjährige Fridolin Hundertwasser leidet seit einiger Zeit unter starken Bauchschmerzen. Weil er Angst hat, dass sie nie wieder weg gehen, nimmt sein Arzt viele Untersuchungen vor und stellt fest, dass Fridolin ungebetenen Besuch bekommen hat – die Zöliakie, von Fridolin liebevoll Zöli genannt. Zöli ist ein kleines, strubbeliges Monsterchen, das mit Vorliebe an Fridolins Darmzotten herumknabbert, wenn dieser etwas Falsches gegessen hat. Sie liebt es, Fridolin zu ärgern und möchte ihm damit zeigen, dass sie mit seinen bisherigen Essvorlieben so gar nicht einverstanden ist. ›Zöli wohnt in meinem Bauch‹ möchte Kindern, die die Diagnose Zöliakie erhalten haben, spielerisch erklären, was Zöliakie ist und wie man mit ihr umgehen kann. Den kleinen Leserinnen und ihren Eltern wird erklärt, was es mit dem ›Klebstoff‹ Gluten auf sich hat und was es bedeutet, wenn die Darmzotten von der Zöliakie angegriffen werden. Die Kinder sollen lernen, welche Lebensmittel sie in Zukunft meiden müssen, vor allem aber auch, was sie alles essen dürfen. Fridolin und Zöli freunden sich an und nehmen die Leserinnen mit auf eine Reise durch ihren Alltag. Sie stellen ihnen ihre ›Zöli-Box‹ vor und geben 12 leckere Rezept-Tipps. Am Ende des Buches erhält jedes Kind seinen eigenen ›Zöli-Pass‹, mit allen wichtigen Informationen über die Essvorlieben von Zöli. So steht auch einem künftigen Restaurantbesuch nichts mehr im Wege

Portrait
Maren Lindemann wurde 1977 im Sauerland geboren. Sie ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Frankfurt am Main. Dort arbeitet sie als Diplom-Pädagogin und Systemische Beraterin. Als ihr Sohn mit vier Jahren die Diagnose Zöliakie erhält, beschliesst sie, ein Buch für ihn und andere betroffene Kinder zu schreiben und das Thema kindgerecht aufzuarbeiten.
Zöli wohnt in meinem Bauch (Andere).jpg
Zöli wohnt in meinem Bauch (Andere).jpg (16.49 KiB) 7179 mal betrachtet
-----------------------------------
BILDERBUCH FÜR BETROFFENE KINDER VON 3-5 JAHREN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Zöliakie
Untertitel: Die Krypten-und Zottenmonster brauchen Deine Hilfe
Autoren/Herausgeber: Julia Wojik (Mutter eines zöliakiebetroffenen Kleinkindes)
Verlag: Books on Demand, Mai 2015
ISBN 978-3-7357-3929-2 , Gebunden, 24 Seiten, 24 farbige Abbildungen

Preisinfo ca. CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel


Kurzbeschreibung:
Ein Buch für an Zöliakie erkrankte Kinder und deren Eltern. Es soll die Neugier wecken, sich der neuen Lebenssituation zu stellen und daraus ein Abenteuer zu machen. Man ist mit der Krankheit nicht alleine - schließlich sind da auch noch diese süßen, kleinen Monster.

Zur Autorin:
Julia Wojik, geboren 1977 in Kärnten, lebt in Wien, ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Ihre Tochter ist mit 4 Jahren an Zöliakie erkrankt. Für sie wurde dieses Buch geschrieben, aber auch um mit der unerwarteten Diagnose selbst zurechtzukommen.
Zöliakie Kryp_Zottenmonster [50%].jpg
Zöliakie Kryp_Zottenmonster [50%].jpg (23.93 KiB) 7180 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Beatrice am 5. Oktober 2014, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinder mit div. Hauterkrankungen, Haarausfall, Allergien, Asthma, Zöliakie

Beitrag von Beatrice » 9. Mai 2018, 22:45

ELTERN-RATGEBER
°°°°°°°°°°°°°°°°



Titel: Kurz und klar: Mein Kind hat Zöliakie
Autorin: Doris Paas
Verlag: Books on Demand, 2. Auflage März 2015
ISBN 978-3-7347-7138-5, Taschenbuch, 52 Seiten, mit 3 Farbabbildungen

Preisinfo ca: CHF 11.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Zum Inhalt:
Zöliakie! Der Arzt hat bei Ihrem Kind die Diagnose Zöliakie genannt? Oder Sie vermuten, dass es Probleme mit Gluten hat? Dann tauchen jetzt viele Fragen auf:

Was ist eigentlich Gluten, und was ist eine Zöliakie? Ist sie heilbar, und gibt es Medikamente? Was darf mein Kind essen, wobei muss es aufpassen? Was passiert, wenn es ab und an Gluten erwischt? Welche Massnahmen müssen zusätzlich ergriffen werden? Was kann ich tun, damit es meinem Kind wieder gut geht? Wie nehme ich Grosseltern und Freunde, Lehrer und Erzieherinnen mit ins Boot? Auf alle Fragen gibt Ihnen dieses Buch erste Antworten.

Die Paas‘schen Heftchen behandeln Themen aus dem Gesundheits-bereich. Sie erläutern jeweils in kurzer und klarer Form die Ursachen und Hintergründe von Beschwerden. Sie helfen, Probleme zu erkennen und zu verstehen und zeigen erste Schritte in die richtige Richtung: eine gesunde Lebensweise ohne Beschwerden, um sich wohl zu fühlen.

Kurz und klar – der Name ist Programm: Die Heftchen erheben bewusst keinen Anspruch auf Ausführlichkeit, sondern verschaffen Ihnen in kurzer, aber korrekter Form einen ersten Überblick über einen Sachverhalt. Trotz des geringen Umfangs sind sie jedoch nicht oberflächlich und immer sorgfältig recherchiert: In rund einer Stunde wissen Sie alles Wesentliche zum Thema.

In der Paas’schen Heftchenreihe sind u.a. erschienen:

Kurz und klar: Gesunde Ernährung
Kurz und klar: Gesunde Verdauung
Kurz und klar: Milchzucker-Unverträglichkeit
Kurz und klar: Fruchtzucker-Unverträglichkeit
Kurz und klar: Oligosaccharid-Unverträglichkeit
Kurz und klar: Reizdarm-Syndrom
Kurz und klar: Zöliakie und Gluten-Sensitivität
Kurz und klar: Mein Kind hat Zöliakie
Mein Kind hat Zöliakie (Andere).jpg
Mein Kind hat Zöliakie (Andere).jpg (13.11 KiB) 7182 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinder mit Neurodermitis, Schuppenflechte, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zöliakie

Beitrag von Beatrice » 25. Dezember 2018, 16:55

ASTHMA ARBEITS-BUCH FÜR ELTERN UND KINDER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Löwe Aragon besiegt sein Asthma
Untertitel: Leichter atmen mit Aragon - Ein Asthma Arbeits-Buch für Eltern und Kinder
Autorin: Christina Osinger / Illustrationen von Rainer M. Osinger
Verlag: Dustri, Februar 2018
ISBN 978-3-87185-533-7, Gebunden, 36 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca: CHF 24.90
Alle Preise in CHF sind unverbindliche Preisangaben

Erhältlich im Buchhandel



Zum Inhalt:
Aragon ist ein eingeschüchterter junger Löwe. Weil er schon viele Jahre vergeblich gegen sein Asthma kämpft ist er unglücklich. So gerne möchte er leichter atmen. Plötzlich aber geschieht etwas völlig Unvorhergesehenes… Eine rührende Geschichte mit therapeutischer Anleitung zum Erlernen der Buteyko Methode.

Mit Übungsteil und Erklärung zur Buteyko Atemtechnik
Inkl. Übungsplan und Protokoll
Inkl. Kontaktangaben zur Buteykotrainerin
Portrait
Osinger, Christina
Christina Osinger 1975 in Klagenfurt geboren - ist verheiratet Mutter von sieben Kindern, Buteyko-Atemtrainerin, Ernährungsund Gesundheitstrainerin, Lerntrainerin und Jugendcoach für gehirn-gerechtes Lernen, hält Vorträge und Seminare, macht Workshops und Kurse an Kindergärten, Schulen und in diversen öffentlichen Instituten. Unter anderem ist sie auch Trainerin und Dozentin an der Birkenbihl-AKADEMIE in Wien.

Osinger, Rainer M.
Rainer M. Osinger ist 1970 in Villach geboren und studierte Grafik, Illustration und Malerei an der New Design University (NDU) in St.Pölten. Er ist verheiratet und Vater von sieben Kindern. Mit seiner Familie lebt er in St.Veit an der Glan in Kärnten, Österreich. Er arbeitet dort als freiberuflicher Kommunikationsdesigner, Illustrator, Kinderbuchautor und Grafiker und ist Lehrbeauftragter für Illustration und Malerei an diversen öffentlichen Instituten. Osinger, publizierte bereits zahlreiche Kinderbücher in mehreren Sprachen im In- und Ausland.
Löwe Aragon besiegt sein Asthma (Andere).jpg
Löwe Aragon besiegt sein Asthma (Andere).jpg (30.2 KiB) 7176 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinder mit Hautkrankheiten, Ekzemen, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zöliakie

Beitrag von Beatrice » 25. Dezember 2018, 19:22

KINDERBUCH ÜBER NAHRUNGSMITTELALLERGIEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Empfohlen für Kinder von 5-8 Jahren

Titel: Die roten Fünf
Untertitel: Das Bilderbuch zu Nahrungsmittelallergien. Für alle Kinder, die einen einzigartigen Körper haben. (Empfohlen vom DAAB - Deutscher Allergie-und Asthma-Bund)
Autorin: Verena Herleth
Verlag: Edition Riedenburg, November 2018 https://www.editionriedenburg.at/buch/t ... gendliche/
ISBN 978-3-99082-009-4, Taschenbuch, 76 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Preisinfo ca: CHF 28.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel

“Kann Spuren von Ei und Nüssen enthalten” – Gerade in der Vorweihnachtszeit ist dieser Hinweis für Kinder mit Nahrungsmittelallergien ebenso wichtig wie vielleicht auch schmerzvoll, denn viele Backwaren fallen damit aus dem Programm und auch der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt wird zur Herausforderung.
Nun gibt es ein Buch für alle, die Ei, Nüsse und Co nicht oder nicht so gut vertragen: “Die roten Fünf”, illustriert und getextet von MIKROMAKRO-Erfinderin Verena Herleth. In einer amüsanten und informativen Bildergeschichte werden Kinder mit der Allergie-Thematik vertraut gemacht und im Umgang mit Substanzen geschult, die sie besser meiden sollten. Wer nachfragt, gewinnt, wissen die roten Fünf – Altersempfehlung ab dem Grundschulalter.

Portrait
Verena Herleth, geboren 1980, studierte Diplom Sozialpädagogik. Das Thema Nahrungsmittelallergie in verschiedenen Formen begleitet sie seit der Geburt ihres Sohnes Luca, der an einer Hühnereiweiss- sowie Milcheiweissallergie leidet. Ihr ist es gelungen, das komplexe Thema in eine verständliche Geschichte zu verpacken, die nicht nur Kinder begeistert.
Inspiriert durch ihren Sohn Luca, hat sich Verena die Geschichte der roten Fünf ausgedacht. Luca sagt: „Ich habe zwei rote Haarbänder an meinen Händen. Eines wegen der Hühnereiweiss-Allergie, das andere wegen der Milcheiweiss-Allergie. Ich darf alle veganen Produkte essen, denn da sind weder Hühnereier noch Kuhmilch drin. Manchmal schmeckt mir auch Fleisch, das vertrage ich gut. Und ich freue mich besonders, wenn wir alle das Gleiche essen. Es geht aber auch, dass es für mich Pfannkuchen ohne Eier, ohne Butter und ohne Milch gibt, während meine Schwester einen Berg gewöhnlicher Pfannkuchen isst. Die Beeren von Oma, die wir darauf verteilen, sind wieder die gleichen, und darauf kommt es an.“
Die roten Fünf neu (Andere).jpg
Die roten Fünf neu (Andere).jpg (29.37 KiB) 7166 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinder mit Hautkrankheiten, Epidermolysis., Ekzemen, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zölia

Beitrag von Beatrice » 27. Dezember 2018, 16:00

KINDERBROSCHÜRE FÜR SCHMETTERLINGSKINDER UND IHRE FREUNDE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Zart wie ein Schmetterling, stark wie ein Tiger – so besonders und einzigartig wie Du und ich

Die Broschüre kann ab sofort über die Bundesgeschäftsstelle der IEB e.V. - DEBRA Deutschland angefragt werden. Ansprechpartner dort sind Susanne Köhl und Bettina Höflein unter der E-Mail-Adresse ieb*ieb-debra.de SPAMSCHUTZ * gegen @ austauschen
Mitglieder der IEB e.V. - DEBRA Deutschland erhalten die Broschüre auf Anfrage kostenfrei. Nicht-Mitglieder können ein Exemplar als Dankeschön ab einer Spende von 5,00 Euro bekommen.
Da die Broschüre vorerst nur in einer begrenzten Stückzahl aufgelegt wird, gilt die Lieferung solange der Vorrat reicht.



Die Interessengemeinschaft Epidermolysis Bullosa e.V. - DEBRA Deutschland freut sich, Ihnen unsere neue Kinderbroschüre „Zart wie ein Schmetterling, stark wie ein Tiger – so besonders und einzigartig wie Du und ich“ vorzustellen.
In unserer zauberhaft bebilderten Broschüre geht es um das EB-Mädchen „Mina“. Sie erzählt darin von sich, ihrer Erkrankung und wie sie damit umgeht. Ihre Freunde, die auch alle “Besonderheiten“ haben, helfen ihr dabei.
Die Broschüre vermittelt EB-betroffenen Kindern einen positiven Umgang mit ihrer Erkrankung. Außerdem erhalten Angehörige, Freunde, KiTas und Schulen wichtige Tipps und Informationen rund um das Thema EB und den richtigen Umgang mit den kleinen Schmetterlingen.
Quelle: https://www.ieb-debra.de/html/literatur.html

Diese Kinderbroschüre wurde über das Spendenportal betterplace.org finanziert. Wir danken sehr herzlich allen Spendern!
zart wie ein Schmetterling stark wie ein Tiger.jpg
zart wie ein Schmetterling stark wie ein Tiger.jpg (28.47 KiB) 7135 mal betrachtet
ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Über den Schmerzen ...
Untertitel: Hautnah aus dem Leben
Autorin: Michelle Zimmermann
Verlag: Lokwort Buchverlag, August 2018
ISBN 978-3-906806-22-8, Taschenbuch, 160 Seiten

Preisinfo ca: CHF 25.90
Alle Preisangaben in CHF sind unverbindliche Preisempfehlungen

Erhältlich im Buchhandel


Zum Inhalt:
Schmerzen können ein Leben total verändern, Lebensqualität komplett aufsaugen und Menschen in den Wahnsinn treiben.

Michelle Zimmermann (38) ist seit Geburt Schmerzexpertin in eigener Sache. Sie lebt mit dem Gendefekt Epidermolysis bullosa dystrophica, der im Volksmund auch Schmetterlingskrankheit genannt wird. Für Michelle heisst das: In einer Haut mit immer wieder neuen Wunden zu leben – Wunden, die täglich vier bis sieben Stunden gepflegt werden müssen. Unter Schmerzen und ohne Medikamente, ein Leben lang.

Der Schmerz ist bei Michelle Zimmermann ein Dauergast. Trotzdem ist sie kein Opfer, sondern eine fröhliche und engagierte junge Frau, die mitten im Leben steht. Möglich wurde dies durch eine Fülle von Schmerzstrategien, die sie seit ihrer Kindheit entwickelt und durch tägliche Anwendung perfektioniert hat. Aus dieser Erfahrung heraus inspiriert "Über den Schmerzen …" Menschen mit akuten und chronischen Schmerzen und hilft Angehörigen und Pflegepersonal, den Umgang mit Schmerzpatienten neu zu gestalten. Ein Buch als Erlebnisbericht und Ratgeber, mit dem Ziel: Schmerzen nicht zu verneinen, sondern über den Schmerzen zu stehen.
über den Schmerzen.jpg
über den Schmerzen.jpg (30.16 KiB) 7105 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 3522
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Kinder mit Hautkrankheiten, Epidermolysis., Ekzemen, Haarausfall, Allergien, Nahrungsmittelintoleranz, Asthma, Zölia

Beitrag von Beatrice » 12. Januar 2019, 21:02

VITTILIGO

KINDERBROSCHÜRE ÜBER DIE WEISSFLECKENKRANKHEIT (VITTILIGO)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Download via:
http://www.medilux.de/wp-content/upload ... tiligo.PDF

meine weissen Flecken und ich (Andere).JPG
meine weissen Flecken und ich (Andere).JPG (13.87 KiB) 6921 mal betrachtet
Der Veranstaltungskalender des Forums wird laufend aktualisiert
http://www.dasanderekind.ch/phpBB2/viewforum.php?f=37

Man sieht nur mit dem HERZEN gut.
Antoine de Saint-Exupéry

-----------------------------------------
Antworten