ADHS Therapien: Neurofeedback, Kinesiologie?

Antworten
Flavia
Site Admin
Beiträge: 897
Registriert: 6. Dezember 2004, 12:31
Wohnort: 8840 Einsiedeln
Kontaktdaten:

Re: ADHS Therapien: Neurofeedback, Kinesiologie?

Beitrag von Flavia » 5. April 2013, 12:27

Hallo Sonnenschein

Von wo kommst du? Eine Schule speziell für ADS ADHS Kinder gibt es in Ziegelbrücke (oder da in der Nähe). Die Kinder können da extern oder intern sein.
Ich kenne jemanden dort, sie ist aber intern, da der Weg jeden Tag zu weit wäre. Die Eltern sind begeistert!

Neurofeedback ist Zeit aufwändig lohnt sich aber glaub sehr. Falls sich hier niemand meldet könnte ich dir die Personen vermitteln.

Alles Gute und liebe Grüsse Flavia
maicarena
Beiträge: 6
Registriert: 17. März 2015, 15:41

Re: ADHS Therapien: Neurofeedback, Kinesiologie?

Beitrag von maicarena » 14. April 2015, 10:26

Mein Sohn ist 6 und wir haben vor kurzem die Diagnose ADHS bekommen. Im Raum steht noch eine leichtes Asperger Syndrom. In der Schule gab es anfangs große Schwierigkeiten. Seit einigen Monaten bekommt er morgens und abends Omega IQ Mini Kapseln die der Konzentration dienen. Ich muss sagen das sie wirklich was bringen und man schon einen deutlichen Unterschied merkt. Für mich kommt Ritalin nicht in Frage.
Meine Kinderärztin riet mir vor kurzem zu einer Biofeedbacktherapie die einige Ergotherapeuten anbieten. Was haltet ihr davon?
Antworten