Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Habt ihr gute Vorschläge oder sucht Tipps zu diesem Thema?
Antworten
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 19:58

Skikurse für Kinder mit Behinderung bietet Wengen im Berneroberland

Skiunterricht für Menschen mit speziellen Bedürfnissen
Wir lieben es unsere Passion für das Skifahren mit allen Gästen zu teilen, unabhängig ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten.
Wir offerieren Lektionen für Kinder und Erwachsene
mit Sehschwäche
die Entwicklungs- oder Erkennungs-Unfähigkeiten haben wie Autismus, Down-Syndrom, ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität) etc.

Auf Anfrage ist auch Unterricht für andere Bedürfnisse möglich (wir haben qualifizierte Lehrer für Disziplinen wie Mono- und Bi-Ski, zur Zeit ist allerdings keine Ausrüstung vorhanden).

Unterricht ist in Schweizerdeutsch, Deutsch und Englisch möglich.

Wichtig: Bitte kontaktieren Sie uns im Voraus per E-Mail oder Telefon, damit wir mit Ihnen alles besprechen und die Verfügbarkeit der Lehrer überprüfen können.

Schweizer Ski- und Snowboardschule Wengen
Skischulleiter: Ercole Famiglietti | info(ät)skiwengen.ch
Zentrum Silberhorn / CH - 3823 Wengen / Berner Oberland / Schweiz

https://www.skiwengen.ch/de/privat/skif ... erung.html

---------------------------------------------

Klosters GR

Auf die Madrisa gibt es die ersten kinder-und behindertenfreundliche, auch monoskitaugliche Sesselbahn
https://www.davos.ch/winter/berge/madrisa/
Auf der Madrisa ob Klosters GR gibt es ein Monoskikursangebot für körperlich behinderte Kinder
https://www.madrisa.ch/aktivitaeten?c=Monoski
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 20:02

Monoskikurse bieten folgende Anbieter alljährlich an
siehe:
viewtopic.php?f=13&t=3301


Dualskikurse

Aus dem neuen Newsletter der Vereinigung Cerebral in Basel

Familienferien im Schnee - Dualskifahren
Skiferien für die ganze Familie, bei denen wirklich alle auf ihre Kosten kommen? Die Stiftung für das cerebral gelähmte Kind ermöglicht Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung und ihren Familien Skispass ohne Hindernisse: Neu kann das beliebte Dualski-Angebot neben Bellwald (VS) und Sedrun (GR) auch in Scuol (GR) genutzt werden. Beim Dualski-Fahren sitzt die behinderte Person bequem und warm eingepackt in einer Sitzschale und lässt sich entweder von einem speziell ausgebildeten Skilehrer oder einem Elternteil fahren. Das Pilotieren kann in einem Kurs vor Ort erlernt werden. Die Skilehrerinnen und Skilehrer der Schneesportschulen Scuol, Bellwald und Sedrun sind auf die Betreuung von behinderten Skifahrerinnen und Skifahrern und den Umgang mit dem Dualski sehr gut vorbereitet. Mehr dazu lesen Sie hier:
https://www.cerebral.ch/uploads/media/A_02_19_d_01.pdf



Für Sedrun bitte gerne anfragen via:
https://www.snowsport-sedrun.ch/pages/dual-ski/
--------------

Sa. 15. u. So. 16. Jan. 2022 - Es hat noch FREIE Plätze!!!

Dualski-Test-Weekend: Samstag/Sonntag 15. und 16. Januar 2022 in Bellwald VS

Dual-Tandemskifahren und Testen /Dualski Bellwald Testwochenende/ Wintersport-Saison 2021/2022
Dualski-Fahren in Bellwald
Haben Sie Ihre Winterferien bereits geplant? Wie wäre es mit einem Skiurlaub in Bellwald oder Sedrun? «Dualski-Bellwald» und «Dualski-Sedrun» ermöglichen körperbehinderten Menschen und ihren Angehörigen Skispass ohne Hindernisse.


Dualski-Bellwald organisierte im März 2011 ein Test-Weekend. Behinderte konnten an zwei Tagen die unterschiedlichen behindertengerechten Ski-Sportgeräte ausleihen und ausprobieren. Das ganze Team von Dualski-Bellwald und speziell ausgebildete SkilehrerInnen waren vor Ort, um Behinderte und deren Begleitpersonen während 2 Stunden pro Tag beim Skivergnügen zu betreuen. Das Test-Weekend hat sich seit 2008 nicht nur als sportliches Ereignis, sondern auch als Ort der Begegnung und des Austauschs für behinderte Menschen und deren Familien entwickelt. Für die Miete, den Ski-Unterricht und die Sesselliftfahrten werden für eine Person mit Begleitperson für die zwei Tage nur 80.- in Rechnung gestellt.

Dualski-Testweekend in Bellwald

Am Wochenende vom 15. und 16. Januar 2022 können die Dualski in Bellwald getestet werden. Für die Miete, den Ski-Unterricht und die Sesselliftfahrten werden für eine Person mit Begleitperson für die zwei Tage nur CHF 80.– in Rechnung gestellt. Das Angebot richtet sich insbesondere an Familien, welche dem Skierlebnis zum ersten Mal begegnen möchten. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an bei
Herrn Bruno Burgener, Kontaktangaben vgl. rechts. Kontaktperson Dualskifahren Bellwald
– Herr Bruno Burgener Tel. 079 653 13 49 [ b.burgener (at) dualski-bellwald.ch]
. Die Plätze sind begehrt.
https://www.dualski-bellwald.ch


Dualski Bellwald
3997 Bellwald
fon +41 (0)27 971 14 70
fax +41 (0)27 971 14 71
http://www.dualski-bellwald.ch/
Liste rollstuhlgängige Hotels und Ferienwohnungen in Bellwald

Bellwald (VS)
• Ihre Kontaktperson in Bellwald:
Bruno Burgener
Tel. 079 653 13 49,
b.burgener(ät)sportho.ch

• rollstuhlgängige Unterkünfte in Bellwald
Hotel Bellwald Tel., 027 970 12 83
www.hotel-bellwald.ch

Hotel Ambassador, Tel. 027 970 11 11
www.ambassador-bellwald.ch

Haus zum Alpenblick, Tel. 044 687 84 91
www.haus-zum-alpenblick.ch

Haus Arena, Tel. 079 446 27 29
www.arena-bellwald.ch

The Onya Resort & Spa, Tel. 027 971 21 41
www.alte-gasse.ch

• Kinderspitex
Kinderspitex Oberwallis, Nordstrasse 30, 3900 Brig
Tel. 027 922 93 78, info.kinderspitex(ät)smz-vs.ch, www.smzo.ch
Die Spitex vor Ort entlastet Sie, indem sie Ihr behindertes Kind (bis 18 Jahre)
stundenweise pflegt und betreut.
----------------

Daten für Sedrun - sind mir derzeit nicht bekannt - bitte anfragen via
https://www.snowsport-sedrun.ch/pages/dual-ski/


Erfahrungsbericht:
http://www.meierbruno.ch/dualski.htm


------------------------------------
Berge ohne Barrieren im Tirol

SCHLITTEN-LANGLAUF
http://www.schneehoehen.de/artikel/berg ... tirol-1578
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eislaufen)

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 20:15

der CEREBRA Schlitten für behinderte Kinder - hier finden sich Bezugsquellen.
Bei Orthotec gibt es den CEREBRA-Schlitten um MIeten: https://www.paraplegie.ch/orthotec/de/m ... etgeraete/
http://www.laufwerk-aarau.ch/kinderreha-aarau.html



Gleitschuhe für Kinder mit Behinderung (mit motorischen Schwierigkeiten oder ohne Balance)
siehe hier:
viewtopic.php?f=13&t=713
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eislaufen)

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 20:20

Die Saison, um auf Eisbahnen zu fahren, ist wieder da - die meisten Eisgleiter stehen ab sofort wieder bereit:

Siehe Liste, wo es überall Eisgleiter gibt
https://www.cerebral.ch/fileadmin/docum ... _11_21.pdf.

Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Winterfreuden/Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisglei

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 20:32

Ein querschnittgelähmter Schweizer erfindet die sensationellen Wheelblades - nun sind auch Rollis im Schnee mobil

Der Erfinder: Patrick Mayer

Die Wheelblades entstanden nicht wie viele andere Produkte, um damit einfach Gewinn zu erzielen, sondern aus reiner Notwendigkeit. Ich bin selbst inkomplett querschnittgelähmt und seit 13 Jahren auf den Rollstuhl angewiesen.
Es hat mich immer sehr traurig gemacht, dass ich im Winter bei Schneefall so stark in meiner Mobilität eingeschränkt wurde und mir genau überlegen musste, wie ich wohin komme. Und das, obwohl ich den Winter und den Schnee immer geliebt habe.
Mit Verwunderung stellte ich damals fest, dass es auf dem Markt kein einziges Hilfsmittel gab, das man mit nur wenigen Handgriffen befestigen und wieder entfernen kann und das sich dazu noch preislich in einem vernünftigen Rahmen bewegt.

Als Rollstuhlfahrer und ambitionierter Landschaftsfotograf will ich maximale Mobilität und Flexibilität bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Mit den Wheelblades habe ich mir diesen Traum erfüllt. Und weil ich wirklich überzeugt bin, dass die Wheelblades nicht nur helfen, sondern auch Freude machen, biete ich die Wheelblades nun für alle an. Als hochwertiges und doch günstiges Produkt, das hoffentlich ganz vielen Menschen zu mehr Lebenszufriedenheit verhilft!

https://nicon-tec.ch/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Winterfreuden/-sport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter)

Beitrag von Beatrice » 26. Januar 2020, 20:34

JETZT RUFEN DICH DIE BERGE:

Entdecke, was in dir steckt!

ADELI ON SKI fand im Jahr 2020 statt, Wiederholung geplant, Durchführung wegen Corona um ein weiteres Jahr verschoben

Verbringe eine Woche in den Bergen und erlebe eine Mischung aus Spass und ADELI-Rehabilitation


ADELI auf Ski ist etwas völlig Neues, ein Erlebnis und Urlaub im eigentlichen Sinne: Therapie mit ADELI-Therapeuten, Sport und Unterhaltung.
In einer anderen Umgebung, in den Bergen, an der frischen Luft, mitten in der Natur.
Wo fahren Sie sonst unter therapeutischer Aufsicht Ski? Mit Freizeitprogramm und Wellness nach dem Skifahren? Wo sonst erleben Sie einen Tagesausflug mit wunderbaren gleichgesinnten Freunden?

Erlebe eine Woche einer einzigartigen Kombination aus Adeli Neuro-Therapie und einer Vielzahl an neuen Erfahrungen.
Das Adeli Medical Center arbeitet täglich daran Kinder- und Elternwünsche wahr werden zu lassen. Mit den speziellen Adeli-Skiern ermöglichen wir in unserem Adeli-Ski Camp, Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in den Genuss des Skifahrens zu kommen. Zusätzlich setzen wir Erlebnis-Bausteine unserer Adeli Therapie wie Pferdetherapie, Wassertherapie und Massagen ein, um euch ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.

Datum: Zwischen 12. Jänner – 15. Februar 2020
Ort: In wunderschönem Resort LÚČKY in der Slowakei
Geeignet für: Für Eltern mit Kindern
Um mehr zu erfahren bitte schreiben Sie an info@adelicenter.eu
https://de.adelicenter.eu/jetzt-rufen-d ... li-on-ski/

Die 4 Stützpfeiler der Adeli on Ski-Woche

Therapeutisches Skifahren
verbessert die Koordination und Haltung deines Körpers sowie deine Orientierung im Raum und deine sensorische Wahrnehmung. Mit Unterstützung der Therapeuten und speziellen Hilfsmitteln lernst du Skifahren. Das macht Spass und stärkt deinen ganzen Körper. Neben Oberkörper, Nacken und Gesicht werden auch viele andere Körperpartien beim Skifahren beansprucht. Dadurch können sich deine Atmung und Sprachfähigkeiten wesentlich verbessern. All das fördert dein Selbstbewusstsein.

Die Hippotherapie
Therapeutisches Reiten reguliert nicht nur die Muskelspannung sondern sie hilft auch bei der Beweglichkeit der Gelenke und baut den Stress ab.

Die Hydrokinesiotherapie
ist eine Kombination aus Übungen im Wasser. Der grosse Vorteil dabei: die Schwerkraft fällt im Wasser weg. Mit Hilfe der Therapeuten lernst du tauchen und dich an der Wasseroberfläche zu halten.

Massagen und Packungen
verbessern die Durchblutung der Haut und regenerieren deine Muskeln

ADELI ON SKI ist ein Aufbauprogramm zum regulären Therapieprogramm im ADELI Medical Center in Piešťany. Der einwöchige Aufenthalt findet zwischen dem 13. Januar und 10. Februar 2020 statt (Daten aus dem Flyer, der an der Swiss Handicap-Messe Luzern auflag)

Kosten: 1900 EUR für 2 Personen (inkl. Vollpension), eine weitere Person 54 EUR/Nacht (mit Vollpension)

NEWS von ADELI ON SKI
Grosser Erfolg für Adeli on Ski
Alle Teilnehmerinnen der diesjährigen SKI-Wochen äusserten den Wunsch, dass es auch 2021 wieder solche Wochen geben soll
https://de.adelicenter.eu/gr0sser-erfol ... li-on-ski/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Winterfreuden/-sport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter)

Beitrag von Beatrice » 16. Februar 2020, 18:54

Sehbehinderte Kinder auf Schmalen Latten

27. - 31. Dezember 2021 in Glaubenberg OW
https://www.julala.ch/vorabzuginfos/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 3. Dezember 2020, 21:59

Erfahrungsbericht der Mutter eines Rollikindes zum Erlebnis mit den Eisgleitern von der Stiftung Cerebral
http://besonderekinder.ch/blog/besonder ... /#more-496
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 10. Dezember 2021, 19:02

Kinderhotels - wie gut können sie auf die besonderen Bedürfnisse behinderter Kinder eingehen

Artikel dazu siehe
https://kinderhotel.info/blog/betreuung ... BCrfnissen
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 10. Dezember 2021, 19:05

Sonntag 23. Januar 2022 - 2. SnowDream Madrisa (für Kinder mit Cerebralparese oder Spina bifida)
(für diesen Anlass ist ein Covid-Zertifikat zwingend)
Über 200 Personen, davon 50 mit einer körperlichen Beeinträchtigung nahmen am 1. SnowDream Madrisa Event vom 26. Januar 2020 teil.
50 Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung aus der ganzen Schweiz folgten der Einladung, gemeinsam mit ihren Familien einen unbeschwerten Tag in den Bergen zu erleben und sich nach Herzenslust im Schnee auszutoben.
Insgesamt tummelten sich so über 200 Personen bei guten Verhältnissen auf der Madrisa und genossen die einmalige Gelegenheit, zusammen verschiedene Spiel- und Sportgeräte auszuprobieren. Der SnowDream Madrisa Event wurde von Maria Walliser (Präsidentin und Botschafterin der Stiftung Folsäure) und Thomas Erne (Geschäftsführer der Stiftung Cerebral) initiiert. Die beiden hatten die Idee, Menschen mit einer Cerebralparese oder Spina bifida den Schneesport näherzubringen. Im Vordergrund stand dabei ganz klar, ihnen und ihren Familien auf spielerische Art und Weise einen unvergesslichen Traumtag im Schnee zu schenken – halt einen SnowDream. Unterstützung erhielten die beiden von der Stiftung Madrisa mit Herz, die mithalf, aus der Idee Wirklichkeit werden zu lassen – der SnowDream Madrisa Event war geboren!
Damit sich auch Menschen im Rollstuhl frei im Schnee und Eis bewegen konnten, erhielten Sie von der Allianz Suisse gleich zu Beginn des SnowDream Events bei der Bergstation der Madrisa Bergbahnen sogenannte Wheelblades. Ausgerüstet mit diesen kleinen „Skis“ vorne an den Rollstuhlrädern ging es dann an die Bewältigung des vielseitigen Plauschparcours. Die Familien konnten Dualskis/Monobob ausprobieren und gemeinsam mit erfahrenen Skilehrern über die Piste flitzen, mit dem Sitzschlitten beim Büchsenschiessen ihre Treffsicherheit beweisen oder auf dem Schneemobil (Skidoo) eine rasante Runde drehen.
Die Stimmung auf der Madrisa war ausgelassen und entspannt, die vielen angereisten Familien genossen den SnowDream Madrisa Event und die vielen verschiedenen Möglichkeiten sichtlich. Gerade für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung ist es sonst oftmals kaum möglich, sich im Schnee zu bewegen oder gar selber Ski zu fahren.
Über 30 Freiwillige engagierten sich an diesem Sonntag für den SnowDream Event und sorgten so dafür, dass sich die Familien rundumwohlfühlen konnten und diesen Tag wohl noch lange in guter Erinnerung behalten werden. Die Organisatoren ziehen eine sehr positive Bilanz. Maria Walliser und Thomas Erne: «Wir wussten nicht, was uns am SnowDream Madrisa Event genau erwarten würde. Umso schöner ist es, dass wir so vielen Menschen mit einer Beeinträchtigung eine solche Freude machen durften. Der SnowDream Madrisa Event hat uns vor allem eines gemacht – Lust auf mehr!»

Direkte, kostenlose Anmeldung via
https://www.snowdreammadrisa.ch/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 12. Dezember 2021, 17:20

Die integrative Eislaufschule "Felix", Neumarkt (D)
In der integrativen Eislaufschule Felix üben behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam. Wegen der Corona-Auflagen finden die Kurse in der Saison 2021/2022 leider nicht statt
https://www.eagles-neumarkt.de/eislaufschule-felix/
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 28. Dezember 2021, 01:50

Auch in Gstaad kann man Dualski und Monobob fahren
https://www.gstaad.ch/gstaad/barrierefrei.html

Capdenho in Chateau-d'Oex
https://www.chateau-doex.ch/de/Z1898/capdenho
Benutzeravatar
Beatrice
Beiträge: 4176
Registriert: 3. Dezember 2005, 22:47
Wohnort: Gossau/SG
Kontaktdaten:

Re: Wintersport für Familien mit behindertem Kind, Skifahren (auch Mono-Dualtandemski, Schlitteln, Eisgleiter, Langlauf)

Beitrag von Beatrice » 24. Januar 2023, 00:11

Kurse für Dualskibob und anderes mehr bietet
https://activemotion.ch/
Antworten